Lustige Berufe
Katja Gajekam 02.03.2018

Du fragst dich, was du einmal beruflich machen willst oder möchtest dich jobtechnisch umorientieren? Es gibt so allerhand kurioser Berufe, die ganz schön witzig sind – für Außenstehende. Oder hättest du Lust, Elefanten zu melken oder aus einer Kanone in die Ferne geschossen zu werden? Daher der Tipp: Obacht bei der Berufswahl, es sei denn, du willst mit deiner Jobbezeichnung möglichst viele Menschen zum Lachen bringen.

Kennst du schon diese 31 witzigen Berufe?

  1. Deo-Tester – Wenn man gerne überall rumschnüffelt.
  2. Glückskeks-Autor – Denn die unglaublichen Weisheiten müssen ja irgendwo herkommen.
  3. Notenblatt-Umblätterer – Wenn der Pianist alle Hände voll zu tun hat.
  4. U-Bahn-Stopfer – Damit die Bahn zur Sardinenbüchse wird.
  5. Kaugummi-Entferner – Wenn die Bürgersteige mal wieder nach Hubba Bubba riechen.
  6. Beerdigungs-Clown – Weil Beerdigungen noch nicht schrecklich genug sind.

Why so serious

  1. Menschliche Kanonenkugel – Einfach, weil es lustig ist. Oder so.
  2. Eincreme-Assistent – Wenn man am 5-Sterne-Pool Sonnenschutz braucht, aber klebrige Hände hasst.
  3. Kondom-Tester – Damit auch nix da landet, wo es nicht hingehört.
  4. Wasserrutschen-Tester – Gibt sicher Schlimmeres.
  5. Fahrrad-Fischer – Wenn in Amsterdam mal wieder 15.000 Fahrräder pro Jahr im Wasser landen.
  6. Hundefutter-Vorkoster – Damit es Bello auch schmeckt.

Hund beim Essen

  1. Puppendoktor – Weil auch Plastik mal krank werden kann.
  2. Nagellack-Farben-Bezeichner – Weil „Rot“ nicht catchy genug ist.
  3. Wassernixe – Wenn man in den Pools in Las Vegas einfach schon alles gesehen hat.
  4. Golfballtaucher – Wenn die Gäste im Country-Club mal wieder den Golfball in den Teich befördert haben.
  5. Professioneller Ansteher – Wenn du keine Lust hast, es selbst zu tun.
  6. Elefanten-Sperma-Entnehmer – Weil künstliche Befruchtung auch Dickhäuter etwas angeht.

Elefant macht Party

  1. Möbel-Probesitzer – Damit die Kunden bei Poco auch gut einen sitzen haben.
  2. Lebende Schaufensterpuppe – Weil richtige Puppen zu viel Stundenlohn verlangen.
  3. Kokosnüsse-Überwacher – Damit den Hotelgästen nichts um die Ohren fliegt.
  4. Lego-Modellbauer – Noch einmal fünf sein.
  5. Schlangenmelker – Damit Schlangi nicht mehr rumgiftet.
  6. Eier-Trenner – Um die Spreu vom Weizen, äh das Gelbe vom Weißen zu trennen.
  7. Haiaquarien-Reiniger – Denn irgendwer muss es ja machen.

Hai aus Findet Nemo

  1. Apfel-Etikettierer – Damit der empfindliche Apfel keine unschönen Beulen bekommt.
  2. Lebende Vogelscheuche – Damit am Züricher Flughafen keine Vöglein in die Triebwerke geraten.
  3. Pferde-Zahnarzt – Bei so viel Zuckerkonsum wohl keine schlechte Idee.
  4. Dialog-Abgewöhner – Isch waas es ned, was am Dialegd Babbele so foschbah is.
  5. Porno-Historiker – Das wäre doch mal spannender Geschichtsunterricht.
  6. Schlussmacher – Wenn andere keine Eier in der Hose haben.

Es gibt schon eine Menge witzige Berufsbilder. Seinen Job kann man sich aber wenigstens meist noch selbst aussuchen – seinen Namen hingegen nicht!

29 lustige Vornamen, die wirklich erlaubt sind

Bildquelle:

iStock/damedeeso, giphy

Hat Dir "31 verdammt lustige Berufe, die es wirklich gibt" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?