Lustige Berufe
Katja Gajekam 02.03.2018

Du fragst dich, was du einmal beruflich machen willst oder möchtest dich jobtechnisch umorientieren? Es gibt so allerhand kurioser Berufe, die ganz schön witzig sind – für Außenstehende. Oder hättest du Lust, Elefanten zu melken oder aus einer Kanone in die Ferne geschossen zu werden? Daher der Tipp: Obacht bei der Berufswahl, es sei denn, du willst mit deiner Jobbezeichnung möglichst viele Menschen zum Lachen bringen.

Kennst du schon diese 31 witzigen Berufe?

  1. Deo-Tester – Wenn man gerne überall rumschnüffelt.
  2. Glückskeks-Autor – Denn die unglaublichen Weisheiten müssen ja irgendwo herkommen.
  3. Notenblatt-Umblätterer – Wenn der Pianist alle Hände voll zu tun hat.
  4. U-Bahn-Stopfer – Damit die Bahn zur Sardinenbüchse wird.
  5. Kaugummi-Entferner – Wenn die Bürgersteige mal wieder nach Hubba Bubba riechen.
  6. Beerdigungs-Clown – Weil Beerdigungen noch nicht schrecklich genug sind.

Why so serious

  1. Menschliche Kanonenkugel – Einfach, weil es lustig ist. Oder so.
  2. Eincreme-Assistent – Wenn man am 5-Sterne-Pool Sonnenschutz braucht, aber klebrige Hände hasst.
  3. Kondom-Tester – Damit auch nix da landet, wo es nicht hingehört.
  4. Wasserrutschen-Tester – Gibt sicher Schlimmeres.
  5. Fahrrad-Fischer – Wenn in Amsterdam mal wieder 15.000 Fahrräder pro Jahr im Wasser landen.
  6. Hundefutter-Vorkoster – Damit es Bello auch schmeckt.

Hund beim Essen

  1. Puppendoktor – Weil auch Plastik mal krank werden kann.
  2. Nagellack-Farben-Bezeichner – Weil „Rot“ nicht catchy genug ist.
  3. Wassernixe – Wenn man in den Pools in Las Vegas einfach schon alles gesehen hat.
  4. Golfballtaucher – Wenn die Gäste im Country-Club mal wieder den Golfball in den Teich befördert haben.
  5. Professioneller Ansteher – Wenn du keine Lust hast, es selbst zu tun.
  6. Elefanten-Sperma-Entnehmer – Weil künstliche Befruchtung auch Dickhäuter etwas angeht.

Elefant macht Party

  1. Möbel-Probesitzer – Damit die Kunden bei Poco auch gut einen sitzen haben.
  2. Lebende Schaufensterpuppe – Weil richtige Puppen zu viel Stundenlohn verlangen.
  3. Kokosnüsse-Überwacher – Damit den Hotelgästen nichts um die Ohren fliegt.
  4. Lego-Modellbauer – Noch einmal fünf sein.
  5. Schlangenmelker – Damit Schlangi nicht mehr rumgiftet.
  6. Eier-Trenner – Um die Spreu vom Weizen, äh das Gelbe vom Weißen zu trennen.
  7. Haiaquarien-Reiniger – Denn irgendwer muss es ja machen.

Hai aus Findet Nemo

  1. Apfel-Etikettierer – Damit der empfindliche Apfel keine unschönen Beulen bekommt.
  2. Lebende Vogelscheuche – Damit am Züricher Flughafen keine Vöglein in die Triebwerke geraten.
  3. Pferde-Zahnarzt – Bei so viel Zuckerkonsum wohl keine schlechte Idee.
  4. Dialog-Abgewöhner – Isch waas es ned, was am Dialegd Babbele so foschbah is.
  5. Porno-Historiker – Das wäre doch mal spannender Geschichtsunterricht.
  6. Schlussmacher – Wenn andere keine Eier in der Hose haben.

Es gibt schon eine Menge witzige Berufsbilder. Seinen Job kann man sich aber wenigstens meist noch selbst aussuchen – seinen Namen hingegen nicht!

29 lustige Vornamen, die wirklich erlaubt sind

Bildquelle:

iStock/damedeeso, giphy

Hat Dir "31 verdammt lustige Berufe, die es wirklich gibt" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?