Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Reisen
  4. Geheimtipps Kreta: Die schönsten Must-Dos auf der griechischen Insel!

Sommerurlaub!

Geheimtipps Kreta: Die schönsten Must-Dos auf der griechischen Insel!

Die Insel Kreta ist nicht nur die größte Insel Griechenlands, sondern auch ein Traumurlaubsziel – vor allem im Sommer. Schließlich gibt es hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken, Essen zu verköstigen und tolle Menschen kennenzulernen. Welche Geheimtipps Kreta zudem zu bieten hat, haben wir dir einmal zusammengestellt.

Anreise nach Kreta

Auf ins Flugzeug und dann ab ins Paradies! So zumindest entscheiden die meisten Reisenden aus Deutschland, die es nach Kreta zieht. Kein Wunder, denn eine Flugreise zur griechischen Insel dauert zwischen 2h 50min und 3h 30 min, je nach Abflugsort in Deutschland. Landen tust du auf einem der beiden Flughäfen der Insel – entweder im Westen der Insel, in Chania, oder im Norden bei Heraklion. Wer eher ungern fliegt, der kann auch mit der Fähre nach Kreta übersetzen. Diese fährt beispielsweise von Athen aus, allerdings dauert die Fahrt zwischen acht und neun Stunden. Inklusive der Anreise nach Athen bist du also eine ganze Weile unterwegs. Für die Fähre musst du ungefähr pro Person mit Kosten von 100 Euro aufwärts rechnen.

Übernachtung auf Kreta

Wen es für den Urlaub nach Chania zieht, für den haben wir einen speziellen Kreta Geheimtipp. Denn es muss nicht immer ein tolles und teures Hotel sein, sondern manchmal kann auch ein idyllisch gelegenes AirBnB etwas Besonderes sein. So wie diese Perle, mitten in der Altstadt Chanias und nur ein paar Fußminuten vom Hafen entfernt. Hier erlebst du moderne Ausstattung, aber auch das typisch mediterrane Flair der griechischen Stadt Chania. Ich selbst bin dort in meinen Flitterwochen mit meinem Mann gewesen und kann diese Unterkunft nur empfehlen!

Alannah Benfer
Alannah Benfer, desired-Reakteurin für Fashion, Lifestyle und Beauty

Absoluter Hotel-Tipp für Kreta: Happy Cretan Suites in Agia Pelagia

Herzliches Personal, tolle Zimmer, leckeres Essen und ein unglaublicher Blick aufs Meer – das alles gibt es zum fairen Preis im Happy Cretan Suites in der Nähe des kleines Orts Agia Pelagia, nur ca. 20 Minuten vom Flughafen Heraklion entfernt. Nicht nur ich selbst habe schon drei Urlaube dort verbracht, sondern auch Freunde und Familienmitglieder. Hotelmanager Dimitris und sein Team empfangen einen mit einer Flasche Prosecco und fast täglich gibt es kleine Köstlichkeiten, wenn man nachmittags aufs Zimmer kommt. Weil die meisten Urlauber*innen Tagesausflüge unternehmen, ist es auf dem Gelände des Hotels (25 Zimmer) angenehm ruhig und es lässt sich auf den Daybeds mit weitem Blick aufs Meer wunderbar entspannen. Für alle, die es luxuriöser wollen: Es gibt auch Zimmer mit eigenem Jacuzzi. Und aktuell werden sogar neue Suiten mit eigenem Pool gebaut, die 2023 eröffnet werden sollen.

Bei booking.de kannst du das Hotel hier buchen.

Welche Städte auf Kreta musst du unbedingt besuchen?

Kreta ist eine Insel, die nicht nur richtig schöne Strände zu bieten hat, sondern auch viele sehenswerte Städte. Wir stellen dir die drei tollsten Städte auf Kreta vor und verraten, welche Highlights du dort entdecken kannst.

  • Chania: Herzlich Willkommen in der zweitgrößten Stadt auf Kreta. Chania liegt im Nordwesten der Insel und besticht nicht nur durch den Hafen, sondern auch die Altstadt, in der es nicht nur viele versteckte und tolle Restaurants gibt, sondern auch einen ganz eigenen Ledermarkt.
  • Heraklion: Die größte Stadt Kretas ist ein absolutes Must-see während des Urlaubs! Hier bestaunst du nicht nur die alte Hafenfestung, sondern findest etliche Shoppingmeilen und solltest dir in der Nähe auch den Palast von Knossos anschauen!
  • Rethymnon: Die neue Hafencity, die zahlreichen Clubs und tolle Restaurants machen den Ort zu einem Treff für Jung und Alt. Zudem ist die Stadt auch einer der beiden Standorte der Universität von Kreta und es gibt hier die typischen Kombolois – eines der bekanntesten Souvenirs der Insel. Dabei handelt es sich um schicke Perlenarmbänder.

Bei all den Ausflügen auf Kreta solltest du keinesfalls vergessen, dich ausgiebig mit Sonnencreme auszustatten, denn gerade im Sommer wird es auf der Insel richtig heiß. Falls du doch einen Sonnenbrand bekommen solltest, haben wir im Video ein paar Tipps, die da helfen können.

Was hilft bei Sonnenbrand? Abonniere uns
auf YouTube

Sehenswürdigkeiten auf Kreta

Natürlich gibt es unter den Kreta Geheimtipps auch ein paar besondere Sehenswürdigkeiten, die du dir bei deinem Urlaub anschauen solltest. Einige davon sind dir vielleicht schon bekannt, und andere davon sind kleine und große Attraktionen, die (noch) nicht als die typischen Touristen-Hotspots gelten, aber mindestens genauso sehenswert sind.

  • der Palast von Knossos
  • die Samaria-Schlucht
  • die Insel Spinalonga
  • die Zeus-Höhle auf dem Lassithi Plateau
  • die weißen Berge „Lefka Ori“
  • das Dorf Matala
  • die Ruinen von Gortyn
Laura-Jaen Kästner
Laura-Jaen Kästner, desired-Redakteurin für Liebe, Lifestyle und Women

Geheime Strände und Seen auf Kreta

Viele denken bei den schönen Stränden auf Kreta direkt an „Elafonisi“, doch wer sich nicht dicht an dicht mit hunderten anderen Touristen auf eine kleine Insel quetschen möchte, tut gut daran, sich einige der geheimeren Strände anzuschauen. Genau das haben mein Mann und ich in unseren Flitterwochen auf Kreta gemacht. Und was haben wir gefunden? Einen der schönsten Strände, den wir je gesehen haben! Sehr versteckt hinter Klippen und einem steinigen Weg nach unten liegt der Kedrodasos („Zedernwald“) Strand (linkes Bild). Der Strand ist nur knapp 1 km von Elafonisi entfernt und ein noch viel größeres Highlight als die leider viel zu überfüllte Insel.

Was bei einem Urlaub auf Kreta auch nicht fehlen darf, ist ein Ausflug zu einem der schönsten und klarsten Seen überhaupt. Der Lake Kournas (rechtes Bild) gilt als der einzige natürliche Süßwassersee der Insel Kreta und liegt auf der Westseite der Insel, in der Nähe der Stadt Georgioupoli. Besonders schön: Miete dir hier ein Tretboot und fahr damit über den See. Es macht so viel Spaß!

Museen auf Kreta

Neben historischen Stätten wie der Höhle des Zeus gibt es noch ein paar mehr Orte auf der schönen Insel, die so einiges an Kultur vermitteln und das sind die zahlreichen Museen auf Kreta. Und ja, davon gibt es auf der griechischen Insel so einige. Aber welche Museen sind am sehenswertesten?

  • das Archäologische Museum von Heraklion
  • das Freilichtmuseum Lychnostatis in Chersonissos
  • das Naturkundemuseum von Kreta
  • das Maritime Museum Kretas

Geheimtipps Kreta

Neben all den Sehenswürdigkeiten, Museen und Co. gibt es natürlich generell noch ein paar Dinge, die du auf jeden Fall vor deinem Urlaub auf deine To-Do-Liste packen solltest. Welche Geheimtipps Kreta noch so für dich zu bieten hat, verraten wir dir hier.

  • Bootstour in Chania: Am Hafen von Chania gibt es zahlreiche kleine Boote, die du mieten kannst und das solltest du tun. Ein wenig entfernt warten auf dich Höhlen mit kristallblauem Wasser, geheime Strände und ein paar Schnorchelgänge, die in den Touren enthalten sind!
  • Olivenölfarmen: In der Nähe von Agios Nikolaos gibt es unzählige Olivenölfarmen und die solltest du dir bei einer Tour definitiv anschauen... und natürlich ein Fläschchen Olivenöl mitnehmen!
  • Miete dir ein Auto! Kreta solltest du auf jeden Fall auch mit dem Auto erkunden. Hier gibt es zwar einige hochgelegene Landstraßen, bei denen du aufpassen solltest, aber es ist ein unglaubliches Gefühl, die Berge Kretas bei einem kleinen Roadtrip zu erkunden.
  • Palast von Phaistos: Für wen der Palast von Knossos zu überfüllt ist, gibt es natürlich auch noch eine Alternative.
Laura-Jaen Kästner
Laura-Jaen Kästner, desired-Redakteurin für Liebe, Lifestyle und Women

Die Wasserfälle von Piges Argiroupolis

Natürlich gibt es auch für (Hobby-)Wanderer das eine oder andere Highlight auf Kreta. So zum Beispiel die Wasserfälle von Piges Argiroupolis. Quasi mitten im Wald schlängelt sich ein Wasserfall den Berg hinab. Ganz idyllisch daneben ist ein Restaurant, von dem aus du das Plätschern des Wassers hören kannst. Und: Wer richtig ambitioniert ist und keine Angst vor Höhe hat, sollte entlang des Wasserfalls den Weg nach oben erklimmen. Dort befindet sich nicht nur eine kleine Höhle, die zugleich auch ein Mini-Tempel ist. Von ganz oben hat man eine fantastische Aussicht auf die Landschaft!

Was gibt es auf Kreta zu essen?

Kommen wir zu einer der wohl wichtigsten Fragen überhaupt, wenn es um den Urlaub auf Kreta geht: WO GIBT ES LECKERES ESSEN? Generell kannst du auf Kreta beinahe überall tolle Gerichte genießen. Ein Tipp: Lass dir auf jeden Fall das Tsatsiki nicht entgehen! Aber auch wir aus der Redaktion haben unsere ganz eigenen Kreta Geheimtipps, was Restaurants und Co. angeht. Wir zeigen dir, wo du in jedem Fall etwas essen gehen solltest!

  • Spiliaraki: Apropos Tsatsiki – das wohl beste gibt es in einem kleinen und unscheinbaren Bergdorf bei Kissamos. Von hier aus hast du einen unglaublichen Ausblick auf die Schluchten und bekommst hausgemachtes Essen.
  • Seramis Restaurant in Chania: Lust auf eines der tollsten Restaurants in Chania? Beim Seramis bist du an der richtigen Adresse. Das Restaurant ist so begehrt, dass du dort entweder reservieren, oder eine ganze Weile anstehen musst. Aber es lohnt sich. Hier sitzt du mitten in der Altstadt und genießt herrlich griechische Speisen.
  • Merastri: Ein Hauch Luxus und dazu noch eine tolle Auswahl mediterraner Speisen wartet in Heraklion auf dich! Übrigens: Das Olivenöl, das hier zum Kochen verwendet wird, stammt aus dem Olivenhain des Restaurantbesitzers.
  • Thalasses: Wer nach einem sehr teuren Restaurant sucht, wird im Thalasses in Rethymnon fündig. Hier gibt es schmackhafte Meeresfrüchte und dazu noch einen unglaublichen Ausblick auf das Wasser!
Alannah Benfer
Alannah Benfer, desired-Reakteurin für Fashion, Lifestyle und Beauty

Gastfreundschaft pur in der Taverna Bar Vasilis in Agia Pelagia

Wer beim Essen auch noch gerne Land und Leute kennenlernt, der ist in der Taverna Bar Vasilis goldrichtig. Das familiengeführte Restaurant liegt in einer kleinen Bucht direkt am Strand. Nach drei Urlauben vor Ort habe ich mich die traditionelle Speisekarte rauf und runter probiert und kann sagen: Hier gibt es nicht nur das leckerste Essen, sondern auch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis! Wirklich jeder Tisch darf sich über einen Gruß aus der Küche als Vorspeise, eine opulente Nachspeisenplatte sowie jede Menge Raki freuen – und das aufs Haus. Gleichzeitig nehmen sich die Kellner für all ihre Gäste Zeit, unterhalten sich und stoßen gemeinsam an (und das nicht nur einmal :D). Natürlich hat sich das tolle Ambiente und das köstliche Essen bereits rumgesprochen und so ist es fast unmöglich, abends einen Tisch ohne Reservierung zu ergattern. Vorausplanen lohnt sich hier also! Zum Schluss noch schnell mein Essens-Tipp für alle Seafood-Lover: die Seafood-Pasta. Oder du lässt dir deine eigene Fisch- bzw. Meeresfrüchteplatte zusammenstellen.

Welche Gegenden auf Kreta solltest du meiden?

Wer für einen Urlaub nach Kreta reist, der kann ohne Bedenken den Urlaub antreten. Abgesehen von typischen Touristenfallen wie Taschendieben oder hin und wieder zu hohen Preisen, gibt es auf der Insel kaum eine Gegend, die gefährlich ist und gemieden werden sollte. Allerdings solltest du dir einen berüchtigten Bereich jedoch ganz rot auf der Karte markieren, denn durch starken Drogenhandel und Co. ist der Bereich zwischen den Orten Anogeia, Zoniana und Livadia (das sogenannte „Teufelsdreieck“) selbst für Polizisten zu einem gefährlichen Ort geworden. Die Einheimischen nennen diese Gegend „den Supermarkt“, da man dort beinahe alles an Drogen kaufen kann, was es so gibt.

Generell musst du dir aber bei deinem Urlaub keine Sorgen machen, denn die Insel ist so weitläufig und vielerorts so sicher, dass du ganz entspannt auf Kreta urlauben kannst.

Na, hast du jetzt Lust auf einen schönen Urlaub auf Kreta? Oder zieht es dich eher zu einem besonders schönen Familienresort, wo du mit deinen Kindern eine tolle Zeit verbringen kannst? Dann haben wir dir in unserer Galerie einmal die schönsten Familienresorts Europas zusammengestellt.

Die besten Familienresorts in Europa für einen entspannten Urlaub

Die besten Familienresorts in Europa für einen entspannten Urlaub
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle: Getty Images/Gatsi

Hat dir "Geheimtipps Kreta: Die schönsten Must-Dos auf der griechischen Insel!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: