Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Wanderschuhe im Vergleich: Die besten Modelle laut Stiftung Warentest

Sicher und gemütlich

Wanderschuhe im Vergleich: Die besten Modelle laut Stiftung Warentest

Wanderschuhe-Test
© Getty Images/Iam Anupong

Wandern ist in! Was lange als eher altbackenes Hobby galt, hat sich zum Lifestyle-Trend schlechthin gemausert. Das A und O beim Wandern? Die richtige Ausrüstung! Denn damit machen dir auch 20 Kilometer lange Märsche nichts aus – vor allem nicht mit den richtigen Schuhen. Doch welche Wanderschuhe sind die besten? Einen guten Überblick bietet die Stiftung Warentest, die 10 Wanderschuhe für Damen ganz genau überprüft hat. Hier liest du, welche Modelle die Testsieger sind.

10 Wanderschuhe für Damen im Test

Bist du schon länger auf der Suche nach neuen Wanderschuhen? Bei der Riesenauswahl kann man schon mal leicht den Überblick verlieren. Doch die Testergebnisse der Stiftung Warentest können dir auf jeden Fall weiterhelfen. Die Tester*innen haben insgesamt zehn Schuhe mit und ohne Membran getestet. Die Wanderschuhe liegen preislich zwischen rund 130 und 270 Euro, unter anderem Damen- und Herrenmodelle von Lowa, Meindl, Salewa und Jack Wolfskin.

Anzeige

Davon schnitten zwei „sehr gut“, sechs „gut“, einer „befriedigend“ und einer nur „ausreichend“ ab. Wir stellen dir die jeweiligen Testsieger aus beiden Kategorien vor. Der Test stammt aus dem September 2022, da alle Modelle aber noch verfügbar sind, können wir dir die Ergebnisse nach wie vor empfehlen.

Die besten Wanderschuhe laut Stiftung Warentest

In dieser Tabelle findest du die jeweiligen Testsieger aus den Kategorien „mit Membran“ oder „ohne Membran“. Weiter unten stellen wir dir die Schuhe im Detail genauer vor. Den gesamten Test kannst du dir mit einem kostenpflichtigen Abo hier durchlesen.

Testsieger mit MembranTestsieger ohne Membran
SALEWA - Alp Trainer 2 Mid GTX
SALEWA - Alp Trainer 2 Mid GTX
ab 164,96 €
Meindl: Apennin MFS
Meindl: Apennin MFS
ab 203,90 €
Bewertung
Stiftung Warentest
Sehr gut (1,4)
Stiftung Warentest
Sehr gut (1,5)
Pro & Contra
  • Note sehr gut (1,4) für Praxistest
  • Note sehr gut (1,2) für Haltbarkeit
  • relativ leicht
  • wasserdicht und atmungsaktiv
  • Lieferkette lückenhaft
  • Note sehr gut (1,4) für Praxistest
  • Note gut (1,8) für Haltbarkeit
  • wasserabweisend und atmungsaktiv
  • Lieferkette besonders transparent
  • hoher Anschaffungspreis
Details
MembranGore-Texohne Membran
Gewicht 1.077 g 1.431 g
Empfohlen fürMittelgebirgeHochgebirge
Verfügbar beiBergfreunde164,96 €Intersport 203,90 €

Auch im Herbst oder Winter kann eine Wanderung so richtig Spaß machen! Checke dafür unbedingt unser Video; hier haben wir für jeden Monat des Jahres den passenden Urlaubsort für dich herausgesucht.

Wohin in den Urlaub? Die Top-Reiseziele für jeden Monat des Jahres Abonniere uns
auf YouTube

Wanderschuhe im Test: Worauf muss ich beim Kauf achten?

Um die Frage zu beantworten, werfen wir am besten einen Blick darauf, was der Stiftung Warentest am wichtigsten war. Die Tester*innen haben die Schuhe in vier verschiedenen Kategorien geprüft, die jeweils unterschiedlich in die Bewertung einflossen. Der wichtigste Prüfpunkt war der Praxistest mit 50 Prozent. Dafür wurden die Modelle von den Expert*innen bei einer dreistündigen Wanderung im Mittelgebirge getragen und dabei unter verschiedenen Bedingungen auf die Probe gestellt. Dabei flossen beispielsweise die Stabilität, die Gebrauchsanleitung, die Pflege sowie der Tragekomfort und die Trittsicherheit in die Bewertung mit ein.

Anzeige

Bei der technischen Prüfung (20 Prozent) wurden vor allem die Atmungsaktivität und Wasserdichtheit untersucht. Auch, wie schnell die Schuhe trockneten, wurde dabei überprüft. Zusätzlich wurde die Haltbarkeit (25 Prozent) durch einen simulierten Alterungsprozess auf die Probe gestellt. Zuletzt wurden die Wanderschuhe auf etwaige Schadstoffe (5 Prozent) wie schädliche Fluorverbindungen und Phthalate untersucht.

Bester Wanderschuh laut Stiftung Warentest von Salewa

Wanderschuhe
© Bergfreunde

Das Modell „Alp Trainer 2 Mid GTX“ von Salewa ist der top Wanderschuh! Er ergattert die Note „sehr gut“ (1,4) und die Stiftung Warentest lobt so einiges: Der Wanderschuh ist leicht, hat eine gute Passform, einen hohen Tragekomfort und bietet Trittsicherheit. Alles in allem gibt es für den Praxistest somit die Note „sehr gut“ 1,4. Dank der Goretex-Membran sind die Füße vor Wind und Wetter geschützt, während sie trotzdem atmen können. Ein großer Pluspunkt ist auch der Service: Sollte die Sohle kaputtgehen, kann man den Schuh kostenlos beim Fachhändler reparieren lassen.

Bei der Lieferkette gibt es jedoch einen Wermutstropfen. Die Stiftung Warentest bemängelt, dass sich die Herkunft des Leders wegen geschwärzter Stellen auf den eingereichten Zertifikaten nicht zweifelsfrei nachweisen ließ. Laut Anbieter soll das Leder aber in China verarbeitet worden sein. Wer darüber hinwegsehen kann, bekommt für „nur“ rund 165 Euro einen sehr guten und top bewerteten Damen-Wanderschuh.

Hier kannst du den Testsieger kaufen.

Anzeige

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • Note sehr gut (1,4) für Praxistest
  • Note sehr gut (1,2) für Haltbarkeit
  • relativ leicht
  • wasserdicht und atmungsaktiv
  • Lieferkette lückenhaft

Bester Wanderschuh ohne Membran von Meindl

Wanderschuhe
© Intersport

Von der Marke Meindl kommt der beste Wanderschuh ohne Membran und der zweitbeste Schuh im gesamten Test. Die Stiftung Warentest bewertet das Modell „Apennin MFS“ mit der Gesamtnote „sehr gut“ (1,5). Auch ohne Membran ist der Schuh wasserabweisend, atmungsaktiv und lange haltbar. Wie beim Testsieger auch, lässt sich die Sohle kostenlos erneuern, sollte sie kaputtgehen. Die Tester*innen loben vor allem Meindl's Transparenz, denn die Lieferkette ab dem Schlachtbetrieb ist lückenlos dokumentiert. Die verwendeten Häute stammen allesamt aus Deutschland. Das macht den Meindl-Wanderschuh auch in puncto Nachhaltigkeit top.

Stiftung Warentest sieht allerdings Verbesserungsbedarf bei der Verarbeitung der Nähte. Auch das Trocknen der Schuhe nehme viel Zeit in Anspruch. Zudem reibe sich das Innenfutter der Ferse in feuchtem Zustand etwas schnell ab.

Den besten Wanderschuh ohne Membran kannst du hier bei Intersport kaufen.

Anzeige

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • Note sehr gut (1,4) für Praxistest
  • Note gut (1,8) für Haltbarkeit
  • wasserabweisend und atmungsaktiv
  • Lieferkette besonders transparent
  • hoher Anschaffungspreis

Welcher Wanderschuh ist der beste?

Fragt man die Stiftung Warentest, welcher Wanderschuh und welche Marke am besten sind, kann man ganz klar sagen: Salewa und Meindl. Denn die Bewertungen der Tester*innen für die Damen-Wanderschuhe sprechen für sich. Bei der Auswahl deines neuen Schuhs lohnt es sich also durchaus, die Bewertungen im Hinterkopf zu haben.

Wie viel kostet ein guter Wanderschuh?

Eine weitere entscheidende Frage lautet: wie viel kostet ein guter Wanderschuh? Die Überprüfung der Stiftung Warentest zeigt: mindestens 150 Euro. Denn unter diesem Budget wurde gar kein Wanderschuh getestet. Das ist viel Geld; bei guter Pflege hast du jedoch lange Freude an deinen Wanderschuhen und natürlich an deinen vielen tollen Ausflügen.

Anzeige

Dabei hilft dir zum Beispiel dieses Putz-Set von Meindl.

Meindl Leder MegaPack

Meindl Leder MegaPack

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 15:59 Uhr

Wie finde ich die richtige Wanderschuhgröße?

Am besten misst du deine Füße am Abend, da sie im Laufe des Tages leicht anschwellen. Benutze ein Fußmessgerät oder lege ein Blatt Papier auf den Boden, setze deinen Fuß darauf und zeichne die Umrisse nach. Miss dann die Länge von der Ferse bis zur längsten Zehe. Probiere die Schuhe mit den Socken, die du normalerweise beim Wandern tragen würdest, an. Dies stellt sicher, dass der Schuh nicht zu eng wird. Achte darauf, dass zwischen deinen längsten Zehen und der Schuhspitze etwa ein daumenbreiter Abstand ist. Dies ermöglicht genügend Raum für Bewegung und verhindert Druckstellen. Der Schuh sollte deine Ferse gut umschließen, ohne zu drücken.

Laufe ein wenig in den Schuhen herum, um sicherzustellen, dass sie bequem sind und nirgendwo drücken. In vielen Fachgeschäften für Outdoor-Ausrüstung können dir Mitarbeiter*innen bei der Auswahl helfen. Wenn du online einkaufst, lies Bewertungen und Erfahrungen anderer Käufer, um einen Eindruck von der Passform und Größe des jeweiligen Modells zu bekommen.

Was ist der Unterschied zwischen Wander- und Trekkingschuhen?

Die Begriffe „Wanderschuhe“ und „Trekkingschuhe“ werden oft synonym verwendet und die Unterschiede können je nach Region und Hersteller variieren. So gibt es viele Modelle auf dem Markt, die Merkmale beider Kategorien kombinieren. Bei der Auswahl von Schuhen ist es entscheidend, die spezifischen Anforderungen deiner Wanderung oder deines Ausflugs zu berücksichtigen, damit die Schuhe deinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben entsprechen. Allerdings gibt es einige allgemeine Merkmale, die oft bei Wander- und Trekkingschuhen unterschieden werden:

Wanderschuhe:

  • Diese Schuhe eignen sich in der Regel für leichtere Wanderungen, Spaziergänge und Wanderungen auf gut ausgebauten Wegen.
  • Sie sind ideal für Tageswanderungen und kürzere Strecken. Sie bieten in der Regel ausreichende Stabilität, aber möglicherweise nicht so viel wie Trekkingschuhe.
  • Sie sind leichter und flexibler, was sie für kürzere Wanderungen und gemäßigtes Gelände geeignet macht.
  • Verwendet werden oft leichtere Materialien und sie sind möglicherweise stärker auf Atmungsaktivität ausgerichtet.

Trekkingschuhe:

  • Diese Schuhe sind oft robuster und unterstützen längere Wanderungen auf anspruchsvollerem Terrain.
  • Sie sind für Trekkingtouren und mehrtägige Wanderungen in unterschiedlichem Gelände konzipiert.
  • Sie haben oft eine stabilere Konstruktion, die mehr Unterstützung für den Fuß- und Knöchelbereich bietet, insbesondere bei schwierigem Gelände. Sie können aufgrund ihrer robusteren Bauweise etwas schwerer sein, bieten jedoch mehr Schutz und Haltbarkeit für längere und anspruchsvollere Touren.
  • Verwendet werden möglicherweise strapazierfähigere Materialien, die eine bessere Beständigkeit gegenüber Wasser und Abrieb bieten.

Neben Wanderschuhen hat die Stiftung Warentest noch viele weitere Produkte aus den unterschiedlichsten Bereichen getestet. Die 35 wichtigsten Testsieger findest du hier.

Stiftung Warentest: 40 Testsieger, die du unbedingt kennen solltest

Stiftung Warentest: 40 Testsieger, die du unbedingt kennen solltest
Bilderstrecke starten (45 Bilder)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.