Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Gerichtsurteil

Großeltern: Unterhalt für Enkel

Großeltern: Unterhalt für Enkel

Unter bestimmten Voraussetzungen müssen Großeltern den Unterhalt für ihre Enkel aufbringen. In der Regel sind es aber die Eltern, die für den Unterhalt der Kinder sorgen müssen. So lautet das Urteil eines Gerichtsverfahrens.

Da ein Vater nur eingeschränkt arbeiten und so nur einen Teil des Unterhalts zahlen konnte, verlangte die Mutter der Kinder, dass der Opa für die Enkel zahlen solle. Dies lehnte der Großvater jedoch ab. Da die Mutter nur geringfügig beschäftigt war, forderte er, dass sie sich eine Vollzeitstelle suchen und selbst für den Unterhalt der Kinder sorgen solle. Das Gericht gab ihm Recht!

Wann müssen Großeltern Unterhalt zahlen?

Großvater mit Familie
Großeltern können verpflichtet werden, den Unterhalt für ihre Enkel zu zahlen.

In Ausnahmefällen ist es aber durchaus möglich, dass Großeltern für ihre Enkel Unterhalt zahlen müssen. Wenn beide Elternteile arbeitsunfähig sind und so die Versorgung der Kinder nicht gewährleistet ist, müssen Omas und Opas haften. Besteht jedoch die Möglichkeit, dass ein Elternteil einer regulären Arbeit nachgeht, sind die Großeltern außen vor. So auch im oben genannten Fall. Zwar muss die Mutter drei Kinder versorgen, da diese aber nicht in Vollzeit betreut werden müssen, ist es ihr zuzumuten, dass sie sich einen Vollzeitjob sucht und selbst für den Unterhalt der Kinder Sorge trägt. So die Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm.

Ist es Eltern nicht möglich, selbst für den Unterhalt ihrer Kinder zu sorgen, so können in bestimmten Fällen die Großeltern zur Kasse gebeten werden. So lautet die Entscheidung eines Gerichtsverfahrens.

Bildquelle: Pavel Losevsky | Dreamstime.com

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich