Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

6 Tipps, die das Selbstbewusstsein von Kindern stärken

Kleine ganz groß

6 Tipps, die das Selbstbewusstsein von Kindern stärken

Wie kann man das Selbstbewusstsein von Kindern stärken? Wir haben ein paar einfache Tricks für dich, wie du deinem Kind zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen kannst.

Nicht jedes Kind strotzt von Natur aus vor Selbstbewusstsein. Manche Kinder sind ruhiger und haben aus verschiedenen Gründen vielleicht Selbstzweifel und kein großes Selbstbewusstsein. Das kannst du ändern! Mit ein paar einfachen Übungen, Tipps und Tricks kannst du das Selbstbewusstsein von Kindern stärken. 

Übrigens: In den ersten sechs Lebensjahren wird der Grundstein für ein selbstbewusstes Leben gelegt. Kinder, die regelmäßig kritisiert und mit anderen (negativ) verglichen werden, fühlen sich oft schlecht und minderwertig. Versuche deinem Kind niemals das Gefühl zu geben, nicht gut genug zu sein.

Der Löwe in dir - Kinderbuch über Selbstbewusstsein und innere Größe
Der Löwe in dir - Kinderbuch über Selbstbewusstsein und innere Größe

1. Vertraue deinem Kind

Als Elternteil bringst du deinem Kind jeden Tag zahlreiche Dinge bei. Dein Kind vertraut dir und fühlt sich sicher. Manchmal wirst du sehen, dass auch dein Kind vertrauen von dir braucht. Wenn es das erste Mal allein zum Bäcker gehen darf, zur Schule oder später auf die erste Party. Indem du deinem Kind zeigst, dass du ihm oder ihr vertraust, stärkt es das Selbstbewusstsein.

2. Selbstständigkeit als Weg zum Selbstbewusstsein

Viele Eltern tendieren dazu, ihre Kinder zu verwöhnen und ihnen jede Aufgabe abzunehmen - aus Liebe. Dagegen ist auch nichts einzuwenden. Viele Experten raten allerdings dazu, die Kinder auch möglichst viel selbst machen zu lassen. Sie sollen sich selbst ausprobieren und Dinge eigenhändig erledigen - auch, wenn es länger dauert. Wenn sie zum Beispiel die Schuhe selber binden dürfen, obwohl Mama oder Papa dies schneller erledigen könnten, stärkt es ihr Selbstbewusstsein, wenn sie die Aufgabe eigenständig meistern.

3. Sport für mehr Selbstbewusstsein

Ein Mannschaftssport oder ein Sportkurs kann dabei helfen, das Selbstbewusstsein von Kindern in jedem Alter zu stärken. Hier wird dein Kind bei jedem Training an den eigenen Stärken und Schwächen arbeiten, um sie kontinuierlich zu verbessern.

Unser Tipp: Schau dir den Sportverein zuvor genau an. Einige schwarze Schafe sind zu sehr auf Leistung und Erfolg gepolt und setzen Kinder vielleicht unter Druck. Vor allem sensible Kinder könnten dabei eher an Selbstbewusstsein verlieren.

4. Selbstvertrauen fördern - in allen Lebenslagen

Kinder entwickeln ein starkes Selbstbewusstsein, wenn Eltern, Freunde, Verwandte oder Lehrer sie für ihre Taten loben. Dabei geht es aber nicht darum, das Kind für jeden Schritt zu belohnen, sondern es bei großer Anstrengung für die Mühe zu loben. Wenn dein Kind zum Beispiel  für eine Mathearbeit wirklich viel gelernt hat und trotzdem “nur” eine mittelmäßige Note mit nach Hause bringt, ist das kein Weltuntergang. Lobe dein Kind für die Mühe und den großen Aufwand. Damit stärkst du nicht nur das Selbstbewusstsein, sondern nimmst deinem Nachwuchs auch die Angst, mit schlechten Noten nach Hause zu kommen.

5. Den eigenen Ängsten stellen

Nichts pusht so sehr wie das Gefühl, etwas schier Unmögliches geschafft zu haben. Dieses Gefühl erleben Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Deshalb ist es so wichtig, Abenteuer zu erleben und immer wieder etwas Neues zu probieren. Wenn dein Kind eine Herausforderung meistert, wird es das Selbstbewusstsein stärken und stolz auf sich selbst sein. Das hat nachhaltig Einfluss auf das Selbstbewusstsein. Bestärke dein Kind also darin, vor schwierigen Situationen nicht zu flüchten, sondern sich der neuen Herausforderung zu stellen. 

6. Jeder Mensch ist anders

Zeige deinem Kind schon früh, dass nicht alle Menschen gleich sind. Eine andere Hautfarbe oder bestimmte Kleidung machen andere nicht besser oder schlechter. Indem du deinem Kind zeigst, dass jeder Menschen Ecken und Kanten hat und wir nicht alle gleich sind, kannst du ihm enorm helfen, ein starkes Selbstbewusstsein zu entwickeln und sich selbst so zu lieben wie es ist.

20 Sätze, die du deinem Kind jeden Tag sagen solltest

20 Sätze, die du deinem Kind jeden Tag sagen solltest
BILDERSTRECKE STARTEN (22 BILDER)

Warum du das Selbstbewusstsein deines Kindes stärken solltest

Kindern mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein fällt es oft leichter Freundschaften zu knüpfen, da sie schneller auf andere Menschen zugehen. Ihre gesamte Körperhaltung ist meist stärker und strahlt innere Überzeugung aus. Selbstbewusste Kinder lassen sich nicht so schnell von anderen zu Aktivitäten überreden, die sie nicht wollen (zum Beispiel Rauchen, Mutproben oder Ähnliches) und lernen, ihre eigene Meinung zu sagen.

8 Dinge, die Kinder ihren Eltern nie verzeihen

8 Dinge, die Kinder ihren Eltern nie verzeihen
BILDERSTRECKE STARTEN (9 BILDER)
Bildquelle:

Unsplash/Sai De Silva

Hat dir "6 Tipps, die das Selbstbewusstsein von Kindern stärken" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich