Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Eltern & Kind
  3. Geniale Mom Hacks: Diese Tricks sollte jede Mutter kennen

Mama-Alltag

Geniale Mom Hacks: Diese Tricks sollte jede Mutter kennen

mom-hacks

Dein Baby ist da und stellt dein Leben auf den Kopf. Keine Panik, mit ein paar einfachen Tricks machst du dir den neuen Alltag leichter. Wir zeigen dir die ultimativen Mom Hacks für einen entspannten Start ins Abenteuer Baby.

Mom Hacks: Was ist damit gemeint?

Mit dem Ausdruck „Mom Hacks“ ist nichts anderes gemeint als einfache Tricks und Tipps, die den Alltag mit Kind einfach machen und so zu mehr Leichtigkeit verhelfen sollen. Diese „Hacks“ beschränken sich nicht nur auf einen Lebensbereich, sondern können bei folgenden Dingen helfen:

  1. Stresssituationen: Etwa, wenn dein Baby weint und quengelt und sich scheinbar nicht beruhigen lässt.
  2. Essen: Zum Beispiel, wenn dein Baby ein „picky eater“ ist oder aber auch rund um die Zubereitung von Brei.
  3. Spielzeug: Es muss nicht immer etwas Gekauftes sein. Mom Hacks zum Thema Spielzeug stellen einfache Spielideen mit Gegenständen aus dem eigenen Haushalt dar.
Anzeige

14 tolle Spielzeuge für Babys aus Alltagsgegenständen

14 tolle Spielzeuge für Babys aus Alltagsgegenständen
Bilderstrecke starten (16 Bilder)

Welche Mom Hacks sollte ich unbedingt kennen?

Wir wissen: Gerade das erste Lebensjahr mit Baby kann eine ganz schöne Herausforderung sein. Aber keine Panik: Hier kommen drei ultimative Mom Hacks, die deinen Stress reduzieren:

  • Babybrei einfrieren: Du möchtest den Babybrei selber machen, hast aber keine Zeit, das jeden Tag zu tun? Gar kein Problem. Koche einfach eine große Portion Brei vor und fülle diesen nach dem Abkühlen in einen Eiswürfelbereiter. So kannst du die kleinen Portionen einfach auftauen.
  • Lätzchen aus der Küche: Alle Lätzchen sind in der Wäsche, dein Kleines hat aber Hunger? Nimm einfach eine Küchenhandtuch, lege es locker um den Hals deines Kindes und befestige es mit einem Haargummi im Genick.
  • Rassel selber machen: Dein Baby beginnt langsam, sich für Spielsachen zu interessieren? Dann nimm einfach eine leere Plastikflasche und fülle etwas Reis rein. Nun die Flasche gut verschließen und fertig ist deine selbst gemachte Rassel!

Gibt es Anti-Quengel-Hacks?

Irgendwie ist heute nicht euer Tag: Dein Kind ist quengelig und braucht ständig Beschäftigung? Hier kommen ein paar Anregungen:

  1. Malen und basteln mit Naturmaterialien: Es muss nicht gleich ein neues Spiel sein. Sammle kleine Stöckchen, Blätter und Steine. Nun kann dein Kind damit seiner Fantasie freien Lauf lassen. Wie wäre es zum Beispiel damit, die Blätter in Farbe zu tunken?
  2. Stempel aus Kartoffeln: So einfach, so effektvoll. Halbiere eine Kartoffel und schnitze kleine Formen heraus, etwa ein Herz oder einen Buchstaben. Jetzt kann dein Kind diese in Wasserfarben tunken und anschließend auf ein Blatt Papier stempeln.
  3. Formen aus Spaghetti legen: Für etwas größere Kinder eignet sich folgende Spielidee: Male ein paar einfach Formen wie zum Beispiel ein Quadrat und ein Dreieck auf ein Blatt Papier. Nun überreichst du deinem Kind ein paar rohe Spaghetti, die es so brechen muss, dass sich mit ihnen die Formen nachlegen lassen.
Mom Hacks Anti-Verschwendung

Mom Hacks Anti-Verschwendung

Tipps für einen bewussten und leichten Familienalltag
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.02.2024 23:38 Uhr

Welche Mom Hacks helfen im ersten Lebensjahr?

Schlaflose Nächte, Dauerstillen oder Fläschchen zubereiten, unzählige Windelwechsel: Das erste Jahr mit Baby ist krass! Hier kommen ein paar Mom Hacks für diese Zeit:

  • Süßer Schlaf: Dein Baby merkt sofort, wenn Du das Bett verlässt oder aus dem Zimmer gehst, sobald es eingeschlafen ist? Dann lege mal ein T-Shirt von dir neben dein Kleines. Dein vertrauter Geruch kann beim Durchschlafen helfen. Hier verraten wir dir noch mehr Einschlafhilfen.
  • Krabbelhilfe: Dein Kleines will am liebsten nur noch Krabbeln? Gerade im Sommer kann das auf die Knie gehen. Der ultimative Mom Hack für dieses Problem: Schneide einfach ein paar Rutschsocken auf und benutze diese als Knieschoner. Genial, oder?
  • Video-Anrufe statt Wochenbettbesuch: Natürlich wollen alle dein kleines Wunder bestaunen. Aber: Du brauchst so viel Ruhe wie möglich, um Kraft zu sammeln. Deshalb greife lieber zum Smartphone statt die Tür zu öffnen. So kannst du ganz entspannt beim Kuscheln zuschauen lassen und das Chaos um euch herum Chaos sein lassen.
Anzeige

Übrigens: Falls du mit Kind verreisen möchtest, haben wir hier ein paar geniale Hacks fürs Fliegen mit Baby im Video:

Fliegen mit Kleinkindern: 8 Tipps, wie du den Flug überstehst
Fliegen mit Kleinkindern: 8 Tipps, wie du den Flug überstehst

Wenn ein Baby auf die Welt kommt, verändert sich dein Alltag. Für Dinge, die du sonst „mal eben“ erledigt hast, wirst du wahrscheinlich kaum noch Zeit finden. Zum Glück gibt es Mom Hacks, die dir das Eingrooven mit deinem kleinen Wunder leichter machen.

16 Gründe, warum ich meine Schwangerschaft vermisse

16 Gründe, warum ich meine Schwangerschaft vermisse
Bilderstrecke starten (18 Bilder)

Bildquelle: GettyImages/dragana991

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram, TikTok und WhatsApp. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.