Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Eltern & Kind
  3. Baby
  4. Mutter werden: So verändert dich das Abenteuer Baby!

Neue Rolle

Mutter werden: So verändert dich das Abenteuer Baby!

Mutter mit Baby

Neun Monate hast du Zeit, dich auf eine ganz neue Herausforderung vorzubereiten: Mutter werden. Vielleicht machst du dir schon bestimmte Vorstellungen davon, wie es sein wird. Vielleicht lässt du aber auch einfach alles auf dich zukommen. Wir verraten dir, was sich verändert, wenn du zum ersten Mal Mama wirst.

Was verändert sich, wenn man Mutter wird?

Es wäre gelogen, zu sagen: nichts. Denn im Grund stellt ein Baby das Leben der Eltern komplett auf den Kopf. Vor allem du als Mama wirst dich selbst noch mal ganz neu erfahren:

  1. Verantwortung: Plötzlich ist da ein kleines Wesen, das für alles deine Hilfe benötigt. Kurz mal die Verantwortung abgeben, ist vor allem in den ersten Lebenswochen des kleinen Wunders unmöglich.
  2. Körper: Schon während der Schwangerschaft durchläuft dein Körper eine wundervolle Veränderung. Aber auch nach der Geburt kann sich dein Bewusstsein für ihn wandeln.
  3. Liebe: Die meisten Mütter bezeichnen die Liebe zu ihrem eigenen Kind als ein überwältigendes Gefühl, das mit nichts vergleichbar ist. Aber auch die Beziehung zum Partner verändert sich mit einem Kind häufig.
Anzeige

Mutter werden: Was bedeutet es, ein Kind zu bekommen?

„Mit jedem ersten Baby wird auch immer eine Mutter geboren." Und tatsächlich ist an diesem Spruch viel Wahres dran. Wusstest du zum Beispiel, dass das mütterliche Gehirn während Schwangerschaft und Stillzeit so neu strukturiert wird, wie es vorher nur in der Pubertät passiert? Nicht umsonst spricht man auch von „Schwangerschafts- oder Stilldemenz“.

Was sind die Vor- und Nachteile, Mutter zu werden?

Du wünschst dir nichts sehnlicher als ein Kind? Oder bist du noch unsicher, ob du überhaupt Familie möchtest? Die Entscheidung für- oder gegen ein Kind ist sehr individuell. Hier kommen ein paar Vor- und Nachteile:

  1. Einige Vorteile davon, Mutter zu werden:
Anzeige
  1. Einige Nachteile davon, Mutter zu werden:
  • Leider heißt Mutterwerden für viele Frauen immer noch, auf die große Karriere zu verzichten. Auf jeden Fall verändert sich die finanzielle Situation – und viele Frauen werden vom Partner abhängig. Kind und Karriere – das kann klappen, ist aber eine Herausforderung für Eltern.
  • Du wirst in der ersten Zeit wenig Schlaf und noch weniger Zeit für dich selbst haben, denn dein Baby braucht dich rund um die Uhr.
  • Kinder sind eine lebenslange Aufgabe. Vor allem in den ersten Jahren heißt das oft Verzicht auf geleibte Hobbys, Konzertbesuche, Zeit mit Freunden etc.

Übrigens: Laut Statistischem Bundesamt liegt der durchschnittliche Altersabstand zwischen Geschwisterkindern bei drei bis vier Jahren – bei Zweitgeborenen war der Abstand eher kleiner als bei Drittgeborenen.

Mein erstes Baby

Mein erstes Baby

Alles, was Sie für Ihre erste Schwangerschaft wissen müssen.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.05.2024 08:25 Uhr

Mutterrolle: Ist es normal, wenn ich mein Kind bereue?

Regretting Motherhood ist zwar ein sehr moderner Begriff, das Phänomen dahinter ist allerdings schon so alt wie die Menschheit selbst: Ja, es gibt Mütter, die ihre Mutterrolle bereuen. Und nein, das ist nicht schlimm. Denn kein Mensch kann in die Zukunft blicken. Vielleicht fühlte es sich zum Zeitpunkt der Schwangerschaft richtig an – und das Baby wurde sehnlichst erwartet. Doch mit der Zeit tauchen Zweifel auf: Hätte ich eine Karriere gehabt? Wo würde ich jetzt im Leben stehen – ohne Kinder? Übrigens: Diese Gedanken haben nichts damit zu tun, ob das eigene Kind geliebt wird oder nicht. Man kann bedingungslos lieben – und trotzdem an der eigenen Mutterrolle zweifeln.

Alles ganz anders: So verändert sich das Leben mit einem Baby.mp4
Alles ganz anders: So verändert sich das Leben mit einem Baby.mp4

Ein Baby ist etwas Wunderbares – und Mutter zu werden eine Herausforderung, der sich viele Frauen gerne stellen. Sei dir aber bewusst, dass sich mit dem kleinen Erdenbürger erstmal ziemlich viel ändern wird.

Bin ich bereit für ein Baby?

Bildquelle: GettyImages/Wirestock

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.