Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Neues Prüfsiegel für Spielzeug

Das richtige Spielzeug finden

Neues Prüfsiegel für Spielzeug

Ein neues Prüfsiegel für Spielzeug soll für mehr Sicherheit bei deutschen Verbrauchern sorgen. Das Prüfsiegel vom SGS-TÜV Saar kennzeichnet künftig Kinderprodukte, die strenge Schadstoffanalysen und Sicherheitstest bestanden haben.

Am 19.September 2013 wurde vom SGS-TÜV Saar (Societé Générale de Surveillance und Technischen Überwachungsverein Saarland) ein neues Prüfsiegel für Spielzeug eingeführt. Hersteller haben die Möglichkeit, ihre Produkte von unabhängigen Experten auf Schadstoffe und ihre Beständigkeit prüfen zu lassen. Somit soll eine bessere Sicherheit und Orientierung für den Verbraucher gewährleistet werden.

Prüfsiegel für Spielzeug: Mehr Sicherheit und Orientierung für Verbraucher

Beim Kauf von Spielwaren fragen sich viele Eltern, ob die Produkte schadstofffrei und somit für Kleinkinder geeignet sind. Damit Eltern sich diese Fragen in Zukunft nicht mehr stellen müssen, haben die Warenprüfer von SGS beschlossen, ein neues Prüfsiegel für Spielzeug einzuführen. „Damit Kunden wissen, worauf sie beim Kauf von Spielzeug achten können, haben wir ein auf den Markt zugeschnittenes Prüfprogramm und ein Gütezeichen entwickelt, das für unbedenkliches Kinderspielzeug steht“, erklärt Bernd Jiptner, Experte für Spielzeugsicherheit beim Warenprüfer SGS, die Vorzüge des neuen Siegels. Außerdem weißt Jiptner darauf hin, dass viele Deutsche besonders große Angst vor Giftstoffen wie Weichmachern oder Schwermetallen haben und versichert eine unfangreiche Prüfung der Produkte bei den einzelnen Tests. Das Prüfsiegel für Spielzeug mit dem SGS-TÜV Saar-Zeichen garantiert sogar höhere Anforderungen und deutlich strengere Tests als von den geltenden EU-Spielzeugrichtlinien gefordert. Bei der Prüfung der Produkte wird beispielsweise kontrolliert, dass keine Verschluckungs-, Quetsch- oder Einklemmgefahren bestehen. Zudem wird der Schadstoffgehalt genauestens untersucht.

Das neue Siegel
Das neue Prüfsiegel für Spielzeug soll Eltern eine bessere Orientierung bieten.

Prüfsiegel für Spielzeug: Auch Spielzeughersteller sollen profitieren

Spielwaren kann man mittlerweile in jedem Supermarkt oder Discounter erwerben. Insbesondere günstige Spielzeuge vom Discounter sorgen immer wieder für Diskussionen und Verunsicherung. Mit dem Prüfsiegel für Spielzeug vom SGS-TÜV Saar sollen Eltern ab sofort bedenkenlos Spielzeug für ihre Kinder kaufen können. Auch für Spielwarenhersteller bietet das Sicherheitssiegel offenbar Vorteile, denn es ermöglicht den Unternehmen mit einer hohen Qualität und Sicherheit ihrer Produkte zu werben. Darüber hinaus hilft das Prüfsiegel vom SGS-TÜV Herstellern beim Ausbau ihres Qualitätsmanagements.

Das neue Prüfsiegel für Spielzeug vom SGS-TÜV Saar steht für Qualität und Sicherheit bei Spielwaren. Die Warenprüfer der SGS für Spielzeugsicherheit lassen Spielwaren verschiedener Hersteller von unabhängigen Experten bezüglich Schadstoffgehalt und Produktsicherheit kontrollieren. Das Prüfsiegel für Spielzeug soll Eltern, die sich um die Gesundheit ihrer Kinder sorgen, eine bessere Orientierung beim Spielwarenkauf bieten.

Bildquelle: Pavel Mastepanov | Dreamstime.com/SGS Group

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich