Barnabas

Bedeutung

aramäisch: „Sohn des Trostes“, „Sohn des Propheten“, „Sohn des Nabu“

Schreibvarianten

Barnabás

Herkunft des Namens

Aramäisch

Hintergrundinformationen

In der Bibel ist Barnabas der Beiname eines Begleiters des Apostels Paulus. Der Namenstag am 11. Juni bezieht sich auf den Heiligen Barnabas, der zum erweiterten Kreis der Jünger Jesu zählt.

Bekannte Namensträger des Namens

Barnabas ist eine Gestalt aus der Bibel, die mehrfach Erwähnung findet. Er war aus dem israelitischen Stamm Levi und stammte von der Insel Zypern. Auch wenn er nicht zu den inneren zwölf Aposteln zählt, gilt er doch als einer der Jünger Jesu. Er soll in Rom gepredigt haben und Bischof von Mailand gewesen sein. Außerdem soll Barnabas Clemens von Rom getauft haben. Auf Zypern gilt Barnabas als Nationalheiliger.

Spitznamen

Barney, Barba, Bas

Namenstag

11.06


Was denkst du?