Brigitte

Bedeutung

keltisch: „erhaben“, „strahlend“

Herkunft des Namens

Keltisch, Französisch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Der Name Brigitte geht auf die altirische Lichtgottheit Brighid zurück, einer Göttin für Feuer, Poesie und Weisheit. Im Jahr 1950 war Brigitte der am häufigsten vergebene Mädchenname in Deutschland. Seitdem hat die Beliebtheit allmählich nachgelassen.

Bekannte Namensträger des Namens

In der französischen Aussprache des Namens Brigitte dürfte wohl Brigitte Bardot die bekannteste Trägerin des Namens sein. Die französische Schauspielerin, Sängerin und Stilikone Brigitte Bardot ist vor allem für ihre erotische Ausstrahlung in Filmen wie „Und immer lockt das Weib“ bekannt.

Ähnliche Namen

Berit, Birgit, Bridget, Britt

Spitznamen

Bibi, Gitte, Gitta, Biggi

Namenstag

8.10


Was denkst du?