Timea

Bedeutung

altgriechisch: „die Freude“, „der Frohsinn“; hebräisch: „die Gott Ehrende“

Schreibvarianten

Tímea, Timéa

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Slawisch, Hebräisch

Hintergrundinformationen

Im ungarischen Sprachraum ist der Name Timea eine Neuschöpfung des berühmten Schriftstellers Mor Jokai. In seinem Roman „Ein Goldmensch“ nannte er seine Heldin Timea, warhscheinlich abgeleitet vom griechischen Namen Efitimea.

Bekannte Namensträger des Namens

Timea Junghaus ist eine ungarische Kunsthistorikerin und Kuratorin. Die 1975 geborene Kulturaktivistin setzt sich vor allem für eine stärkere Anerkennung der Kunst von Minderheiten ein.

Ähnliche Namen

Tina

Spitznamen

Timmi, Mia

Namenstag

3.05


Was denkst du?