Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mehr als 15 Jahre später: Das ist aus der „Schnappi“-Sängerin Joy Gruttmann geworden

Kaum wiederzuerkennen

Mehr als 15 Jahre später: Das ist aus der „Schnappi“-Sängerin Joy Gruttmann geworden

Es sind seltsame Dinge passiert in den 2000ern. Unter anderem hatten wir scheinbar eine heute unerklärliche Vorliebe für singende Tiere. Neben dem „Crazy Frog“ wurde auch „Schnappi, das kleine Krokodil“ zum Chartstürmer. Gesungen wurde das Lied von der damals neunjährigen Joy Gruttmann. Doch was ist aus dem kleinen Mädchen von damals geworden? Wir zeigen dir, wie die „Schnappi“-Sängerin heute aussieht und was aus ihrer Musikkarriere geworden ist.

Wir entschuldigen uns jetzt schon mal für den Ohrwurm, den ihr nach diesem Text wahrscheinlich den ganzen Tag mit euch rumschleppen werdet. Denn alleine die Zeilen „Schni Schna Schnappi, Schnappi, Schnappi, Schnapp“ zu hören, bringt uns Joy Gruttmanns Kinderstimme wieder ins Ohr. „Schnappi, das kleine Krokodil“ wurde 2004 zum Nummer 1 Hit.

Nicht nur als Klingelton fürs Handy war der Song beliebt, er verschaffte Joy auch zahlreiche Live-Auftritte in Fernsehshows. So ganz neu war Joy das Fernsehen damals jedoch nicht. Denn schon seit 1999 sang sie Lieder für die „Sendung mit der Maus“. Eigentlich hätte das doch der Beginn einer großen Karriere sein können, doch nach zwei weiteren Kinderliedern („Das Lama in Yokohama“ und „Jing! Jingeling! Der Weihnachtsschnappi!“) wurde es still um die kleine Joy.

Nicht Sängerin, sondern Innenarchitektur-Studentin

Heute wissen wir: Joy hat eine ganz andere Karriere eingeschlagen. 2009 veröffentlichte sie unter dem Namen Joy noch einmal eine Single mit dem Titel „12 Little Stories“ – doch unter ihrem eigenen Namen Joy konnte sie damals nicht an ihre Erfolge anknüpfen. Und so entschied sie sich nach der Schule nicht eine Karriere als Sängerin einzuschlagen, sondern machte eine Ausbildung zur Tischlerin. Noch heute arbeitet sie in einer Werkstatt, studiert aber gleichzeitig auch Innenarchitektur in Köln und will einen Master in Möbeldesign machen. Ein Plan B ist das für sie nicht. Denn auch Innenarchitektur und Architektur waren schon immer ihre Leidenschaft, verriet sie 2019 dem Kölner Express.

2005 hatten auch Casting-Shows wie DSDS ihre Hochphase. Die Sieger*innen und Kandidat*innen von damals werden wir niemals vergessen. Doch wie sehen sie heute aus? Das zeigen wir dir im Video:

Joy singt noch immer

Auf ihrem Instagram-Profil lässt sie rund 1.800 Follower heute an ihrem Alltag teilhaben, erzählt Storys aus der Werkstatt, teilt Bilder aus Urlauben und postet Selfies. Und wenn man sich ihr Profil genauer ansieht, dann findet man auch dieses Video …

Auch wenn Joy keine professionelle Musikkarriere mehr anstrebt, singen tut sie noch immer gerne. Und teilt das auch ab und an auf ihrem Instagram Account. Ihre Follower sind begeistert, schließlich hat die mittlerweile 25-Jährige noch immer echtes Talent und zeigt, dass sie nicht nur spaßige Kindersongs kann.

Auch die „Kinder vom Süderhof" sind für viele eine schöne Kindheitserinnerung. Wir zeigen dir, wie die Stars der Serie heute aussehen:

So sehen die „Neues vom Süderhof“-Stars heute aus

So sehen die „Neues vom Süderhof“-Stars heute aus
BILDERSTRECKE STARTEN (16 BILDER)
Bildquelle:

IMAGO / Schlichter

Hat Dir "Mehr als 15 Jahre später: Das ist aus der „Schnappi“-Sängerin Joy Gruttmann geworden" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich