Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Fruchtalaaarm! So sieht das Mädchen aus der Joghurt-Werbung heute aus

Kaum wiederzuerkennen

Fruchtalaaarm! So sieht das Mädchen aus der Joghurt-Werbung heute aus

Es ist eine dieser Werbungen, die man auch Jahre später nicht vergisst: Die Froop-Werbung aus dem Jahr 2005. Die damals sechsjährige Mia-Sophie Wellenbrink wurde durch ihren legendären „Fruchtalaaarm“-Ruf deutschlandweit berühmt, brachte sogar einen eigenen Song raus und spielte anschließend in mehreren Filmen mit. 16 Jahre später sieht Mia komplett anders aus. Ihre Mutter, die Schauspielerin Susanna Wellenbrink postete nun ein Foto ihrer ältesten Tochter – und wir hätten sie kaum wiedererkannt.

Die Werbung für den Müller Joghurt Froop war damals ein echter Ohrwurm. Wir können den Text heute noch fast komplett mitsprechen. „Da kommen die Erdbeeren nicht einfach so in den Becher, sondern in den Mixeeer“, na, klingelt es? Die ganze Werbung könnt ihr euch hier noch einmal auf Youtube anschauen.

So sieht Mia-Sophie Wellenbrink heute aus

Um Mia-Sophie Wellenbrink ist es mittlerweile still geworden. Doch ihre Mutter, die Schauspielerin Susanna Wellenbrink, die in den 90ern in Serien wie „Immer wieder Sonntag“ mitspielte, postet regelmäßig Fotos auf ihrem Instagram-Profil. Darunter auch aktuelle Bilder ihrer ältesten Tochter.

„Meine Große“, schreibt sie etwa unter diesem Foto aus dem Dezember. Das kleine Mädchen aus der Fruchtalarm-Werbung ist kaum noch wiederzuerkennen. Sie ist mittlerweile 22 Jahre alt und brünett statt blond. Was sie zur Zeit macht, wissen wir nicht. In den Jahren nach der bekannten Werbung versuchte Mia-Sophie sich jedoch als Sängerin und Schauspielerin. Aus Fruchtalarm wurde ein Hit zur Melodie des Kinderliedes „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“, Mia-Sophie spielte in den Serien „Kreuzfahrt ins Glück“ und „Kommissarin Lucas“ mit. Das Mädchen träumte davon Sängerin oder Politikerin zu werden. Ersteren Traum hat sie scheinbar an den Nagel gehängt. Bei zweiterem sind wir uns nicht sicher. Aber wer weiß, vielleicht sehen wir sie ja bald im Bundestag wieder.

Ob Mia-Sophie ihr Auftritt in der Werbung heute wohl so peinlich ist wie diesen Hollywood-Stars ihre damaligen Werbespots?

Mia-Sophie hat viele berühmte Verwandte

Mias Mutter ist nicht die einzige bekannte Verwandte der heute 22-Jährigen. Auch ihr Opa war ein bekanntes Werbegesicht. In den 90ern war Egon Wellenbrink als der Melitta-Mann bekannt. Noch bekannter ist jedoch ihr Onkel. Dabei handelt es sich um niemand geringeren als den Popsänger Nico Santos. In der Show „Sing meinen Song“ sprach er 2020 über die berühmten Werbegesichter in seiner Familie.

Die 29 kultigsten TV-Werbespots der 90er

Die 29 kultigsten TV-Werbespots der 90er
BILDERSTRECKE STARTEN (30 BILDER)
Bildquelle:

IMAGO / Future Image, Müller

Hat dir "Fruchtalaaarm! So sieht das Mädchen aus der Joghurt-Werbung heute aus" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich