Jennifer Love Hewitt will Eizellen einfrieren lassen

Eigentlich ist Jennifer Love Hewitt glücklich vergeben. So ist sie seit Ende des letzten Jahres mit ihrem Schauspielkollegen Brian Hallisay liiert. Dennoch scheint die 34-Jährige Angst davor zu haben, keine Kinder mehr bekommen zu können.

So soll Jennifer Love Hewitt jetzt den Wunsch geäußert haben, ihre Eizellen einfrieren zu lassen.

Jennifer Love Hewitt im gelben Kleid

Jennifer Love Hewitt ist momentan glücklich vergeben

Ein Bekannter von Jennifer Love Hewitt verriet jetzt gegenüber dem Magazin „Us Weekly“: „Sie hat mit ein paar Frauen, die sie kennt, über die Möglichkeit, ihre Eizellen einzufrieren, geredet.“ Denn trotz ihrer Beziehung zum Schauspielkollegen Brian Hallisay soll Jennifer Love Hewitt große Angst davor haben, „dass sie als Single enden wird – bisher waren schließlich keine ihrer Beziehungen erfolgreich. Wenn es mit Brian nicht klappt, dann kann sie eines Tages trotzdem Mama werden“, so die Quelle weiter.

Jennifer Love Hewitt: Einen Mann braucht sie nicht

Bereits einige Zeit zuvor verriet Jennifer Love Hewitt, dass sie auch ohne Mann ein Kind großziehen könne. „So wie mein Liebesleben aussieht, kann es gut sein, dass ich eine Single-Mama werde“, sagte Jennifer Love Hewitt damals im Gespräch mit „TELE 5“. „Je mehr fürchterliche Dates ich erlebe, desto besser gefällt mir diese Vorstellung. Nach einem langen Arbeitstag brauche ich keinen Mann, sondern gehe gerne allein nach Hause.

Und wenn dort ein Kind auf Jennifer Love Hewitt wartet, ist es umso schöner, nach Hause zu kommen. Wir hoffen aber, dass es auch mit ihrem jetzigen Freund klappt. Denn ein Vater ist in unseren Augen für ein Kind genauso wichtig wie eine Mutter.

Bildquelle: gettyimages / Kevin Winter

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?