Michael Jackson: Neuer Song veröffentlicht

Der Tod von Michael Jackson ist nun schon über ein Jahr her. Dank alter Studioaufnahmen ist es trotzdem möglich, dass zur Weihnachtszeit ein Album mit neuen Liedern von Michael Jackson erscheint.

Musiklegende Michael Jackson

Seine Fans vermissen ihn: Michael Jackson

Poplegende Michael Jackson verstarb am 25. Juni 2009 im Alter von gerade einmal 50 Jahren. Sein Vermächtnis als einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten bleibt bestehen und jetzt soll sogar nach seinem Tod noch ein neues Album von ihm erscheinen. Michael Jackson hat zu Lebzeiten zahlreiche Lieder aufgenommen, die nie veröffentlicht wurden. Aus eben diesen möchte die Plattenfirma „Sony“ nun im Laufe der nächsten Jahre noch ganze Alben basteln.

Letzte Nacht erschien auf der Internetseite von Michael Jackson der Song „Breaking News“ in vollständiger Länge. Er soll Bestandteil des am 14. Dezember 2010 erscheinenden Albums „Michael“ sein. Das Lied ist eine direkte Anklage an die Medien, die Michael Jackson stets auch in seinem Privatleben verfolgten. So heißt es unter anderem im Songtext:

„Sie wollen mich fallen sehen, weil ich Michael Jackson bin. Ihr schreibt die Worte, um mich zu zerstören, als wenn sie eine Waffe wären. Jeder will ein Stück von Michael Jackson. Reporter belauern jede Bewegung von Michael Jackson.“

Die Nachlassverwaltung des „King of Pop“ bestätigte die Echtheit von „Breaking News“ und es klingt auch ganz nach einem typischen Michael Jackson Song. Dennoch sind die drei hinterbliebenen Kinder der Musiklegende nicht davon überzeugt, dass sie tatsächlich die Stimme ihres Vaters hören. Prince Michael Jackson, Jr. (13), Paris Michael Katherine Jackson (12) und Prince Michael Joseph “Blanket” Jackson II (8) dementierten, dass sie in den nachbereiteten Liedern die unverwechselbare Stimme von Michael Jackson wiedererkennen könnten.
Die Plattenfirma konterte daraufhin, dass wahrscheinlich Katherine Jackson (80) ihre Enkel manipuliert habe, da sie mit der Veröffentlichung eines neuen Albums ihres verstorbenen Sohnes nicht einverstanden sei.

Michael Jackson selbst kann sich leider nicht mehr zu den Gerüchten äußern, aber wer sich das Lied selbst anhören möchte, geht einfach auf die Webpräsenz des „King of Pop“.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Feelia am 09.11.2010 um 11:34 Uhr

    hab grad reingehört und muss sagen es klingt NICHT so,als würd er es singen...nee nee ich denk das wurd gefaket!-_-

    Antworten