Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Paul Walker: Beerdigung am Wochenende?

Trauerfeier

Paul Walker: Beerdigung am Wochenende?

Noch immer schockiert diese Nachricht Freunde und Fans: Paul Walker ist tot. Doch vor allem die Angehörigen des Schauspielers müssen mit dem schmerzlichen Verlust zurecht kommen. Häufig hilft dabei die Planung der Beerdigung. Die soll im Fall von Paul Walker beinahe abgeschlossen sein. Möglicherweise findet die Beisetzung am Wochenende statt.

Die Zeremonie für Paul Walker soll laut der „New York Daily News“ im Forest Lawn Memorial Park in den Hollywood Hills stattfinden. Dort sollen vor allem seine Freundin Jasmine Pilchard-Gosnell und seine Tochter Meadow, von deren Mutter Paul Walker getrennt lebte, Gelegenheit zum Abschied haben. Offenbar sind allerdings noch nicht alle Vorbereitungen abgeschlossen. „Die Details der Beerdigung werden immer noch ausgearbeitet“, berichtete ein Insider laut „E! News“.

Paul Walker könnte schon am Wochenende beerdigt werden
Paul Walker kam bei einem Autounfall ums Leben

Die Familie von Paul Walker wird bei den Planungen für seine Beerdigung von Schauspiel-Kollege Tyrese Gibson unterstützt. Der 34-Jähirge war eng mit dem Verstorbenen befreundet und hatte in mehreren „Fast and Furios “-Filmen an seiner Seite gespielt. Bereits einen Tag nach dem tragischen Unfall, der Paul Walker das Leben kostete, soll sich Tyrese Gibson mit dessen Eltern getroffen haben. Dabei soll auch über die Beerdigung des Filmstars gesprochen worden sein.

Paul Walker: Tyrese Gibson findet tröstende Worte

Gestern wandte sich Tyrese Gibson via Facebook an die Öffentlichkeit und schrieb einige Worte, die Freunden und Familie von Paul Walker Trost spenden sollten. Dafür hatte er sich von Bischof TD Jakes, einem bekannten TV-Prediger, inspirieren lassen. „Ich ging online und stieß auf diesen kraftvollen Satz, den TD Jakes bei einer Beerdigung vor Kurzem sagte: `Ich weiß, es fühlt sich so an als hätte der Tod gewonnen`“, schrieb Tyrese Gibson zum Tod von Paul Walker und zitierte den Bischof weiter: „In Momenten wie diesen fühlt es sich so an - es fühlt sich so an, als hätte der Tod gewonnen. Aber die Bibel sagt, dass die Liebe stärker ist, als der Tod. Du siehst dich um und jeder, den du liebst und jeder, auf den Du Dich verlässt und dem Du vertrauen kannst, gleitet dir einfach durch die Finger. Wagt es nicht zu denken, dass der Tod gewonnen hätte.“

Der Tod von Paul Walker hinterlässt seine trauernden Angehörigen, Freunde und Kollegen. Es ist schön zu sehen, wie Tyrese Gibson versucht, in dieser schweren Zeit allen etwas Trost zu spenden.

Bildquelle: Getty Images / AFP

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich