Sarah Jessica Parker mistet ihren Kleiderschrank aus

Sarah Jessica Parker, die spätestens seit „Sex and the City“ als absolute Stilikone gilt, verabschiedet sich schweren Herzens von einem Großteil ihrer Kleidung – und den heiß geliebten High Heels.

Sarah Jessica Parker alias Carrie Bradshaw ist, wenn es um Sachen Mode und Styling geht, durch die Kultserie „Sex and the City“ für eine ganze Generation von Frauen zum Vorbild geworden.

Sarah Jessica Parker schmeißt Kleidung weg

Sarah Jessica Parker räumt auf

In einem Interview mit „The Edit“ verriet Sarah Jessica Parker nun, dass sie sich von vielen der über die Jahre hinweg zusammengekommenen Modeschätze in ihrem Kleiderschrank trennen möchte – einfach weil sie nicht mehr genug Platz hat. „Ich glaube, ich trage nur sieben Prozent von dem, was in meinem Schrank ist. Da muss jetzt einiges raus. Ich habe Kleider, bei denen ich jedes Mal denke: Lieber nicht wegwerfen, weil ich die zu einem bestimmten Anlass noch gebrauchen könnte. Aber dieser Anlass kommt eigentlich nie. Man wird ein Echo in dem Schrank hören können, wenn ich fertig bin“, kündigte Sarah Jessica Parker an.

Sarah Jessica Parker: Nur noch flache Schuhe?

Doch Sarah Jessica Parker möchte noch weiter gehen, als einfach ihre ungetragenen Klamotten auszumisten. Auch ihre heiß geliebten High Heels sollen weg – für ihre Serienfigur Carrie geradezu unvorstellbar! „Zehn Jahre lang habe ich im wahrsten Sinne des Wortes ständig High Heels getragen. Ich habe 18 Stunden gearbeitet und sie nie ausgezogen. Ich habe schöne Schuhe getragen, einige besser gearbeitet als andere, und ich habe mich nie beschwert“, erklärte Sarah Jessica Parker, vergaß aber auch nicht zu erwähnen, wozu eine so ausgeprägte High Heels-Leidenschaft führen kann: „Ich ging zum Arzt und der sagte mir: ,Ihr Fuß macht Sachen, zu denen er eigentlich nicht in der Lage sein sollte. Dieser Knochen hier… den haben Sie selbst entwickelt. Der gehört da nicht hin`.“ Doch Carrie-Fans können aufatmen: Anstatt generell auf High Heels zu verzichten, möchte Sarah Jessica Parker einfach mehr auf die Qualität der Schuhe achten. „Vielleicht versuchen sie mir zu sagen, dass sie müde sind und dass ich einfach aufhören und keine billigen Schuhe mehr anziehen soll“, mutmaßte die 47-Jährige über die geheimen Wünsche ihrer Füße.

Dass Sarah Jessica Parker in ihrem mit Sicherheit übervollen Kleiderschrank wieder mehr Platz schaffen möchte, können wir verstehen und finden es sogar gut. Es würde uns allerdings schockieren, wenn „Carrie Bradshaw“ ab jetzt tatsächlich nur noch in Flachtretern unterwegs wäre…

Bildquelle: Getty Images for HBO / Theo Wargo


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?