Selena Gomez: Ihr Stalker wurde verurteilt

Selena Gomez hat sich schon seit einiger Zeit als feste Größe in Film, Fernsehen und Musik etabliert. Millionen Fans liegen der On-Off-Freundin von Justin Bieber zu Füßen. Doch nicht alle Fans von Selena Gomez geben sich nur mit einem Foto oder einem Autogramm zu frieden. Ein Stalker des ehemaligen Disney-Stars wurde nun von einem Gericht dazu verurteilt, sich in eine psychiatrische Klinik einzuweisen.

Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass es Selena Gomez, mit einem mehr als penetranten Fan zu tun bekommen hat. Wie das Onlineportal „TMZ“ berichtet, soll es sich bei dem Anhänger der sympathischen Sängerin und Schauspielerin um einen Obdachlosen handeln, der sich in der Vergangenheit bereits des Öfteren Zutritt zu dem Anwesen von Selena Gomez verschafft hat.

Selena Gomez auf dem roten Teppich

Selena Gomez wurde von einem Mann verfolgt

Außerdem berichtet die Seite, dass es genau diesem Stalker auch gelungen sei soll, in das Haus von Selena Gomez einzudringen und sich dort sogar einige Zeit unbeobachtet aufzuhalten. Jetzt musste sich der Mann deswegen vor Gericht verantworten. Der Angeklagte soll sich nicht zu den Vorwürfen geäußert haben, noch gestanden haben. Doch der Richter sah es offenbar als erwiesen an, dass der Verfolger eine Gefahr für Selena Gomez ist.

Selena Gomez: Ihr Stalker soll sich behandeln lassen

Laut „tmz.com“ wurde der Verfolger von Selena Gomez nun dazu verurteilt, sich in eine geschlossene, psychiatrische Anstalt einweisen zu lassen. Jedoch muss sich der Obdachlose nur für 30 Tage dort behandeln lassen. Die restlichen 150 Tage soll der Stalker von Selena Gomez die Möglichkeit haben, sich außerhalb der Institution behandeln zu lassen. Außerdem darf sich der vermeintliche Fan von Selena Gomez der Sängerin nicht mehr nähern.

Diese Geschehnisse zeigen einmal mehr, dass das Leben als Star alles andere als einfach ist und offensichtlich auch viele Gefahren mit sich bringt. Wir drücken Selena Gomez die Daumen, dass sie diesen Stalker nun ein für alle Mal los ist.

Bildquelle: Gettyimages/Larry Busacca


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?