Auf Netflix

Panik im Netz: Ist „Eri“ der gruseligste Film ever?

Panik im Netz: Ist „Eri“ der gruseligste Film ever?

Dieser Horrorfilm löst im Netz aktuell großes Entsetzen aus: Denn bei der philippinischen Produktion „Eri“ (im Original: „Eerie“ ), die aktuell auf Netflix läuft, kommen so mache Zuschauer an ihre Grenzen. Die Folge: verzweifeltes Suchen nach einer beruhigenden Lichtquelle und Angstschreie, die die Wohnzimmer erfüllen. Auf Twitter sind sich die User deshalb sicher: „Eri“ ist der gruseligste Film ever!

Eine katholische Mädchenschule, die von Nonnen geleitet wird, ist Schauplatz schrecklicher Ereignisse. Nachdem eine Schülerin (Erika) tot aufgefunden wird, gibt es für eine Schulberaterin (Patricia) nichts Wichtigeres, als die Hintergründe zu klären und den anderen Mädchen bei der Verarbeitung des Geschehenen zu helfen. Doch diese werden immer wieder von Erikas Geist heimgesucht und beschuldigen die Geistliche Mutter Alice, etwas mit dem Tod ihrer Mitschülerin zutun zu haben. Schon bald fängt das Grauen erst richtig an ...

Eri“ lässt erwachsene Menschen wieder mit Licht schlafen

Doch obwohl der Film aktuell nur auf Filipino zu sehen ist und die meisten Zuschauer hier wahrscheinlich damit beschäftigt sind, die Untertitel zu lesen, scheint der Film durch seine gut platzierten Schockmomente für ordentlich Gänsehaut zu sorgen. Auf Twitter schreiben verängstigte Zuschauer, dass sie von nun an nur noch mit Licht an schlafen werden:

Andere schreien dank der Serie nur noch , wie zum Beispiel der folgende Twitter-Nutzer, der auf Deutsch übersetzt schreibt: „Schaue ,Eri' auf Netflix ... Hab in 20 Minuten schon drei Mal geschrien und es ist immer noch eine Stunde und 20 Minuten zu schauen.”

Ein anderer Twitter-User schreibt: „Ich habe gerade ,Eri' auf Netflix gesehen ... Ich ahbe schon viele Horrorfilme gesehen, meine Ansprüche sind hoch, aber dieser Film hat mich verdammt noch mal erschüttert. Fantastischer Film. Auf jeden Fall eine der Besten, den ich je gesehen habe.”

Allerdings gibt es auch ein paar hart gesottene Horror-Fans, denen der Streifen rein gar nichts anhaben kann. Und auch die Altersfreigabe ab 12 bringt einen schon ein wenig zum Schmunzeln. Im Trailer kannst du dir selbst einen ersten Eindruck verschaffen.

„Eri“ klingt nach einem echt spannenden Film, oder? Er ist ab sofort auf Netflix verfügbar. Wirst du dir den Film angucken oder ist das Genre so gar nicht dein Fall? Verrate es uns gern in den Kommentaren!

Bildquelle:

Star Cinema

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich