Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mirja Boes ist bereits im Babystress

Kind im Anmarsch

Mirja Boes ist bereits im Babystress

Komikerin Mirja Boes ist hochschwanger. Bereits in vier Wochen soll ihr zweiter Sohn zur Welt kommen. Doch das hindert Mirja Boes nicht daran, fleißig ihren Job zu machen. Am Dienstagabend stattete sie dem Deutschen Comedypreis in Köln ihren Pflichtbesuch ab – obwohl sich das Baby in ihrem Bauch vorher gehörig zu Wort gemeldet hatte.

Viele Frauen ziehen sich in den letzten Schwangerschaftswochen aus der Öffentlichkeit zurück – nicht so Mirja Boes. Tapfer lief die 41-jährige Komikerin über den roten Teppich des Deutschen Comedypreises und verriet, dass sie die Veranstaltung beinahe abgesagt hätte. „Gestern dachte ich, ich kann nicht kommen, weil das Kind kommt. Aber dann habe ich ihm gesagt ‚Komm, jetzt reiß dich mal ein bisschen zusammen, das schaffst du jetzt auch noch.‘ Und dann hat sich alles wieder beruhigt“, verriet Mirja Boes dem Fernsehsender RTL.

Comedian Mirja Boes
Mirja Boes erwartet ihr zweites Kind

Zur Vorsicht habe sie dann aber doch noch ein Taschentuch eingepackt. „Falls die Fruchtblase platzt“, witzelte Mirja Boes. Der Erfolg gab der mutigen Komikerin glücklicherweise Recht: Der Besuch der Preisverleihung verlief für Mutter und Kind ohne Komplikationen.

Mirja Boes freut sich auf das Kind

Dabei sei der Kleine während der Preisverleihung ein echter Rowdy gewesen, erzählte Mirja Boes offen. „Er hat ganz schön rumgeturnt während der Veranstaltung. Ich hoffe nicht, dass der sich da drin nochmal gedreht hat, der lag nämlich schon ziemlich richtig.“ Eine solche Show sei für sie beide natürlich sehr anstrengend, zeigte sich Mirja Boes nach dem Event nachdenklich. Vielleicht hat der Junge aber auch einfach nur den Humor der Mutter geerbt und sich bereits im Bauch gekugelt vor Lachen?!

Wir finden es sehr mutig von Mirja Boes, dass sie sich so kurz vor der Geburt noch einmal in der Öffentlichkeit gezeigt hat. Nun sollte sie sich und ihrem Baby aber die nötige Ruhe gönnen, die beide für die Geburt brauchen werden. Wir drücken den beiden die Daumen, dass alles gut geht!

Bildquelle: © Getty Images / Andreas Rentz

Galerien

Lies auch

Teste dich