#Handtuchgate

Der Bachelor: 23 ehrliche Gedanken während Folge 2

Der Bachelor: 23 ehrliche Gedanken während Folge 2

Willkommen bei Folge 2 von „Der Bachelor”, Staffel 9! 17 Ladys buhlen noch um das Herz des Baskettball-spielenden, Kaugummi verkaufenden Andrej Mangold. Da die letzte Woche schon so eine absolute Sternstunde der Dating-Show-Geschichte war, hängt die Messlatte bei Folge 2 natürlich hoch. Wir verraten dir auch diese Woche wieder unsere intimsten und fiesesten Gedanken zur aktuellen Folge. Kleiner Spoiler: Unsere Lieblingsmomente waren die vielen, komplett verstrahlen Dialoge! Pures Fernsehgold! In diesem Sinne: Let's go!

# Es geht los. Die Kandidatinnen betreten zum ersten Mal ihre fette Traumvilla im mexikanischen Los Cabos. Das gibt garantiert Zoff! Die eine hasst WGs, die andere ist Ordnungsfanatikerin, die nächste beschreibt sich selbst als „sehr chaotisch“. Die streiten sich wahrscheinlich am Ende gar nicht mehr um den Typen, sondern darum, wer sich nicht an den Putzplan gehalten hat.

# Facepalm-Dialog 1: Am nächsten Morgen wartet schon die erste schwierige Situation auf die Kandidatinnen. Was tun, wenn's an der Tür schellt? Folgende Unterhaltung entsteht:

– „Dat is die Klingel!“

– „Ach du Scheiße!“

– „Wollen wir mal hingehen?“

– „Nein! Nein! Nein!“

Am Ende schaffen sie es dann zum Glück doch noch, die Tür zu öffnen. Und finden dort einen Brief von Andrej.

# Das erste Einzeldate bekommt ~Natalie~ Jenny. Die Reaktion der anderen Kandidatinnen: „Wer ist Jenny?“ Die Sportstudentin, 25, aus Bremen erscheint mir direkt sympathisch – vielleicht, weil sie nicht wirkt wie die typische Bachelor-Kandidatin. Mit der könnte man auch befreundet sein. Wobei… Wenn wir befreundet wären, hätte ich ihr die Teilnahme beim Bachelor zu 100 Prozent ausgeredet.

# Andrej läuft über den Flugplatz. Okay, man mag von dem Mann halten was man will, aber der weiß schon, wie man sich anzieht. Bordeauxrotes T-Shirt, dazu passende rote Sneaker und graue Jeans im Used-Look. Der Typ ist stylish, aber unaufgeregt und vor allem nicht so schleimig. Außerdem total un-Bachelor-like von ihm: Die Haare sind nicht gegelt. I like!

# Facepalm-Dialog 2: Jenny erklärt Andrej, dass Tanzen gut für die Figur ist. Der fängt sofort schelmisch an zu grinsen. „Was denn?“ fragt Jenny irritiert. „Nee, ich hab grad nur Kopfkino gehabt... mit so tanzen.. weil ich immer und so…“, erklärt der Bachelor und kommt aus dem Kichern gar nicht mehr heraus. Seh nur ich das so oder wirkt der Typ irgendwie aufgegeilt?! Ist Tanz-Talk etwa Andrejs Dirty-Talk?

# Jetzt bittet er sie auch noch, das Thema zu wechseln?! WTF?! Jenny folgt seinem Wunsch... Was uns zu Facepalm-Dialog 3 führt...

# Facepalm-Dialog 3:

Jenny (Meisterin des Small Talks): „Ich hab übrigens die spitzesten Knie der Welt.“
*Andrej lacht*
Jenny: „Schon gesehen?“
Andrej: „Nee, ich hab mir deine Knie noch nicht so genau angeguckt.“
Jenny: „Die sind wirklich spitz. Da musst du aufpassen.“

Hä? LOL.

# Nach dem Date kommt Jenny gutgelaunt zurück in die Villa und versammelt die anderen Mädels um sich, um Bericht zu erstatten. Einigen Kandidatinnen sieht man an, dass sie den ganzen Tag in der Sonne gebrutzelt haben. Besonders Jade hat es übertrieben und sieht aus wie ein extraknuspriges Brathähnchen.

# Herr Mangold bittet die Damen zum Workout ins Fitnessstudio. Hier gibt er wiedermal eine seiner speziellen Vorlieben preis. Sein Wunsch: Er findet es gut, wenn die Kandidaten auch mal „in eine dreckige Atmosphäre gehen, wo es vielleicht auch ein bisschen mieft.“ Traummann.

Andrej steht auf Frauen, die es dreckig und miefig mögen.

# Während sechs der Kandidatinnen gerade im Fitnessstudio schwitzen, spielen einige der zurückgelassenen Damen in der Villa das beliebte Spiel „Wer ist dicker? Du oder ich?“

Facepalm-Dialog 4: 
– „Wie viel wiegst du, Christina?“
– „53, 54.“
– „Ich wiege mehr. Steh mal auf. Ich bin ein bisschen dicker, oder?“
– „Aber dafür hast du mehr Hintern und mehr Möpsis.“
– „Und meine Beine?“
– „Fast gleich.“

Tjoa. Fun times!

# Bei der Gelegenheit lässt das RTL-Team dann auch zum ersten Mal Ernestine zu Wort kommen, die als einzige Kandidatin nicht Größe 36 hat. Die reagiert zum Glück recht souverän und erklärt, dass sie zwar nicht unbedingt zufrieden mit ihrer aktuellen Figur ist, „aber ganz ehrlich, wenn mich jemand mag, dann mag er mich mit ein paar Kilos mehr und mit ein paar Kilos weniger.“ You go, girl!

# Die krawallige Isabell ist besessen davon, herauszufinden, ob Andrej sich für sie prügeln würde. Schließlich, so stellt sie ganz fortschrittlich fest, sei es wichtig, dass der Mann die Frau beschützen kann. Kleine Theorie: Vielleicht ist diese Bachelor-Staffel ja das Prequel zu allen bisherigen und wir befinden uns eigentlich im Jahr 1953?!

# Übrigens: Müssen diese Kandidatinnen eigentlich wegen jeeeder Kleinigkeit „Whoooooooo!!“ kreischen?! „Whoo“-Girls sind ja so 2013! Hmmm… Also noch ein Indiz dafür, dass die neunte Staffel nicht in der Gegenwart spielt. Ich glaube, ich komme da einer Verschwörung auf die Schliche.

# Wir befinden uns nun in der 37. Minuten von Folge 2 und immer noch kein Drama! Was sind das denn hier für Zustände?! Aber dann kommt die Rettung: Beim zweiten Gruppendate wird Tequila gesoffen! Das kann nur übel enden. Ich hol schon mal das Popcorn raus. # Könne mer nur mal kurz festhalte, wie jeil et is, wenn dat Stefanie Kölsch redet! Die meisten Menschen sagen einfach „Prost“ – dat Steffi säht „Anlecke, Salz druff, weg domit!“ Joa joa dat! Die meisten sagen auch: „Ich kann nicht so gut kochen.“ Dat Steffi säht: „Für Mettigel reicht et!“ Ach, Steffi, du bist en lecker Mädsche!

# Facepalm-Dialog 5: So, jetzt zum erhofften Drama. Das findet nicht beim Date, sondern währenddessen in der Villa statt. Jemand hat – um Himmels Willen! – das lila Handtuch von Eva entwendet. „Ich bin entsetzt bei dem, was heute passiert ist“, empört sich das arme Diebstahl-Opfer. „Wenn die jetzt in unser Zimmer geht und sich ein Handtuch von uns nimmt, dann hau ich die!“, droht Isabell. Was macht Eva? Natürlich: Sie geht in Isabells Zimmer und holt sich einfach ein Handtuch, das gar nicht ihr gehört. Das muss man sich mal vorstellen! Sheesh! So benimmt sich doch keine Ehrenfrau! „Du bist der Teufel in Person“, meint die angriffslustige Isabell.

Und RTL hat schnell den perfekten Hashtag für das Debakel gefunden: #handtuchgate.

# Beim sexy Painting-Date mit Andrej hat Steffi Bock auf Rumknutschen. Der verfällt sogar beinahe ihren intensiven Blicken, doch bleibt standhaft. „Noch viel zu früh für sowas“, findet er. Statt eines Kusses bekommt Steffi etwas anderes sehr Schönes von Andrej: eine Rose.

# Dann der Moment, auf den wir alle gewartet haben: Plötzlich steht eine Dame im güldenen Abendkleid vor Andrej. „Überraschung!“ Die neue Kandidatin heißt Nathalia. Andrej kann nur glotzen und braucht erstmal ne Minute, bevor er wieder sprechen kann. Wer auch blöd aus der Wäsche glotzt: Die anderen Bachelor-Kandidatinnen, die natürlich gaaar keinen Bock auf noch mehr Konkurrenz haben. Zu Nathalias Glück sind die Alteingesessenen so damit beschäftigt, sich gegenseitig zu haten, dass ihr Empfang nicht allzu frostig abläuft.

Hm, lame. Zum Glück folgt kurz darauf...

# Facepalm-Dialog 5: Die Mädels haben das Gefühl, dass ihr Rosenkavalier zu distanziert und kühl bleibt. Tiefgründig wird das Problem erörtert:

Mariya: „Keiner von uns Mädels hat das Gefühl, dass er auf irgendeine von uns steht.“
Alle: „Nee, null! Ja, genau!!“
Jade: „Ich fühl mich immer dummer… *Grillenzirpen* OH! Mein Lieblingssong!“ *springt auf und rennt weg*

Na dann wäre das also auch geklärt.

# Dann begibt sich Isabell auf dünnes Eis. Weil ihr nicht passt, dass Steffi eng mit Andrej tanzt, sucht sie mit ihm das Gespräch. Denn schließlich, so ihre Argumentation, gehört sich das nicht für eine Frau, so mit einem Mann zu tanzen. (Geht's noch?!) Ob er auf der Suche nach einer Frau oder nach einem Bauern wäre, fragt sie ihn. (Haha) Der Bachelor findet das Gespräch ziemlich unter aller Kanone (Auf dein Nacken, Andrej!) und weist die Hobby-Boxerin in ihre Schranken.

# Nun zum Kracher der Folge: Trotz dieser bescheuerten Aktion bietet Andrej Isabell eine Rose an. What?! UND SIE LEHNT AB! 

# Nach diesem Schockmoment verläuft die restliche Nacht der Rosen wenig überraschend. Unfreiwillig verabschieden müssen sich die ohnehin sehr unscheinbaren Kandidatinnen Mariyah, Claudia B. und Lara. Bye, Girls, Bye!

# Uhhh, die Vorschau verspricht Gutes: Alle heulen, selbst der Bachelor scheint Pippi in den Augen zu haben und verkündet: „Eine Rosenvergabe wie sonst kann es heute nicht geben.“ Ich freu mich drauf! Ihr auch?

Wie weit würdest du es beim Bachelor schaffen?

Alle Episoden von “Der Bachelor” bei TVNOW: www.tvnow.de

Unterm Strich kann man sagen: Das war wieder beste Bachelor-Unterhaltung! Klasse Dialoge, viele neue Denkanstöße und viel prickelnde Romantik... nee, Spaß! Die meiste Zeit fragt man sich, wieso man sich das Ganze überhaupt anguckt. Aber egal: Es macht halt Bock! Und nun verrate du uns: Was war dein Lieblingsmoment aus Folge 2? Hast du eine Favoritin unter den Kandidatinnen und ist diese in Folge 3 noch mit dabei?

Bildquelle:

MG RTL D

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich