Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. Fans voller Vorfreude: Beliebtes Spielformat wird endlich eigene Show!

ProSieben

Fans voller Vorfreude: Beliebtes Spielformat wird endlich eigene Show!

Eingefleischte Fans können es wohl kaum noch abwarten. Schon bald bekommt eine beliebte Kategorie einer bereits abgesetzten Sendung eine eigene Show! Wir wollen dich nicht länger auf die Folter spannen und verraten dir, worum es genau geht und wann der Starttermin ist.

„Blamieren oder Kassieren”: Spiel wird zur eigenen Show

Vor allem „TV Total”-Fans dürften dieses Spielformat besser kennen als jeder andere. In der Show von Stefan Raab spielte der Moderator „Blamieren oder Kassieren” meist gegen eine Person aus dem Publikum. Moderiert wurde die Spielkategorie von Elton – und etablierte sich somit über die Jahre als Kultformat. Weil das Spiel so beliebt war, kam es auch immer wieder in anderen ProSieben- und vor allem Stefan-Raab-Shows wie „Schlag den Raab” vor.

Nachdem „TV Total” erst 2015 abgesetzt wurde und vor einem Jahr wieder zurückkehrte, macht es nun auch „Blamieren oder Kassieren” der TV-Show gleich. Das Spiel wird zur eigenen Sendung. „Blamieren oder Kassieren XL” wird am Mittwoch, den 22. Juni um 21:25 auf ProSieben ausgestrahlt. Natürlich wird die Sendung von niemand Geringeres als Elton moderiert. Bei den Fans sorgt diese Nachricht für pure Freude.

Und wer jetzt denkt, es bleibt eine einmalige Sache, der irrt sich. Denn ab dem 22.06 soll die Show jeden Mittwoch im Anschluss an „TV Total” gesendet werden. Stefan Raab zählte damals definitiv als eine DER Größen im deutschen TV. Doch was wurde aus den ehemaligen Stars?

Bildquelle: IMAGO / Eibner

Hat dir "Fans voller Vorfreude: Beliebtes Spielformat wird endlich eigene Show!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: