Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Trash-TV pur

„Promis unter Palmen“: Die Top 3 Fremdschäm-Momente der ersten Folge

„Promis unter Palmen“: Die Top 3 Fremdschäm-Momente der ersten Folge

Mit „Promis unter Palmen“ liefert Sat.1 eine neue Trash-TV-Show, die dem Genre alle Ehre macht. Wer gestern eingeschaltet hat, weiß, wovon wir reden. Das waren die drei schlimmsten Fremdschäm-Momente aus Folge 1!

#1 Alles, was Ronald Schill macht, sagt und anfasst

Der Jurist und ehemalige Politiker entpuppt sich direkt mal als Lustmolch-Ekel der Staffel und als ultimatives Fremdscham-Objekt. Denn egal, was der 61-Jährige tut, man denkt sich einfach nur bah, igitt, pfui. Oder spricht es laut vor dem Fernseher aus. Als er Desirée Nick begrüßt, säuselt er ihr gleich zu, dass die beiden viel Spaß haben werden. Bei Claudia Obert freut er sich direkt, dass sie sich sexuell ausleben will, auch wenn sie ja nicht in sein Beuteschema passen würde. Als er dann noch erzählt, dass er am liebsten nackt schläft und dann sein Gehänge, trotz nett gemeintem Lendenschurz, seinen männlichen Schlafzimmer-Mitbewohnern präsentiert, wird es selbst denen zu viel.

Das ekligste Fremdschäm-Gespräch findet dann aber wieder mit Claudia am Pool statt. Als sie ihn am Pool liegen sieht, ruft sie: „Haben Sie mich bestellt?”, woraufhin er sagt: "Machen Sie sich schon mal frei, der Doktor kommt gleich!” Dann bittet Claudia ihn, sie doch mal zu untersuchen, wenn er auf Doktorspielchen steht. Und das macht Ronald dann auch, seine Hand wandert unter ihr Kleid. Bah! Wir sind dann mal zutiefst verstört.

Promis unter Palmen Claudia Ronald
Bevor die Hand unter das Kleid wanderte...

#2 Die Fremdscham-Spiele aus der Trash-TV-Hölle

Okay, klar, es amüsiert schon sehr, wenn man dabei zusieht, wie Z-Promis in riesigen T-Rex-Kostümen durch die Gegend rennen und Eier einsammeln. Trotzdem bewirkt der Anblick allein schon pure Fremdscham. Ist den Damen und Herren ihre Lächerlichkeit in dem Moment eigentlich bewusst? Wahrscheinlich schon, aber das macht es auch nicht besser. „Coole Nummer für einen Kindergeburtstag”, resümiert Claudia Obert übrigens passenderweise zum Dino-Spiel.

Promis unter Palmen
Wie man eben so sein Geld verdient.

#3 Das allgemeine Gesprächsniveau

Ja, ja. Man darf natürlich in einer Show mit dem Namen „Promis unter Palmen” keine hochphilosophischen Gespräche erwarten. Aber kann es sein, dass die Damen und Herren noch viel öfter und detaillierter über Sachen reden, bei denen man sich am liebsten die Ohren zuhalten möchte? Weder im Dschungelcamp, noch bei „Bachelor in Paradise”, noch im „Sommerhaus der Stars” schienen die Gespräche so derart fremdschämig wie bei „Promis unter Palmen”. Beispiele gefällig? Desirée Nick bittet beim Abendessen um sämtliche Aufmerksamkeit, nur um dann zu erzählen, dass sie sich vom Preisgeld die Brüste verkleinern lassen würde, um nicht wie eine „Porno-Oma” auszusehen. Dazu sämtliche Gespräche übers „Stempeln”, „Durchkacheln” und ordentlich lang andauerndes „rein und raus, das Kilometer bringt”. Nicht zuletzt geht es sogar einigen Bewohnern zu weit, als Ronald Schill und Ennesto Monté unverblümt über dessen Penisverlängerung reden. Da muss sogar Sat.1 Teile des Gesprächs mit einem lauten Piepton überdecken. Einfach wow.

Diese Trash-Formate erwarten dich 2020 im TV

Diese Trash-Formate erwarten dich 2020 im TV
BILDERSTRECKE STARTEN (21 BILDER)

Hast du die erste Folge von „Promis unter Palmen” gesehen und bist aus dem Schämen gar nicht mehr herausgekommen? Welchen Moment fandest du am peinlichsten? Verrate es uns gern in den Kommentaren!

Bildquelle:

SAT.1/Richard Hübner

Hat Dir "„Promis unter Palmen“: Die Top 3 Fremdschäm-Momente der ersten Folge" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich