Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. „Queen Charlotte“ Staffel 2: Bekommt die Netflix-Serie eine Fortsetzung?

Was wir bisher wissen

„Queen Charlotte“ Staffel 2: Bekommt die Netflix-Serie eine Fortsetzung?

Queen Charlotte Staffel 2

Die Serie „Queen Charlotte: A Bridgerton Story” stieg in den Netflix Serien Top 10 direkt auf Platz 1 ein. Kein Wunder, handelt es sich bei der Serie doch um ein Prequel zur Erfolgsserie „Bridgerton“. Die Serie rund um Königin Charlotte kommt bei Fans offenbar genauso gut an, wie das Original. Eigentlich ein gutes Zeichen für eine zweite Staffel. Doch es gibt einen Haken. Wir verraten, was du zu „Queen Charlotte“ Staffel 2 wissen musst.

Worum geht es in „Queen Charlotte: A Bridgerton Story“?

„Queen Charlotte: A Bridgerton Story” spielt einige Jahrzehnte vor der Handlung der „Bridgerton“-Staffeln, es gibt jedoch auch immer wieder Zeitsprünge in die Zeit der „Bridgerton“-Handlung, in denen wir die Hauptfigur Königin Charlotte sehen, wie wir sie aus der Mutterserie kennen. Dort versucht sie, diesmal nicht das Juwel der Ballsaison zu finden, sondern ihre eigenen Kinder unter die Haube zu kriegen und dafür zu sorgen, dass sie einen Thronfolger zeugen. Der Hauptfokus der Serie liegt jedoch auf der jungen Königin Charlotte. Die Serie beginnt mit ihrer Hochzeit mit King George, den sie erst wenige Stunden vor der Zeremonie kennenlernt. Die Serie zeigt, wie sich die Ehe der beiden entwickelt. Auch Georges Krankheit spielt bereits hier eine Rolle. Aber auch die Tatsache, dass Charlotte die erste schwarze Königin Englands ist, wird thematisiert. Denn sie führt dazu, dass das Königshaus „das große Experiment“ startet und schwarzen Menschen Adelstitel verleiht. So wird auch Lady Danbury, die wir bereits aus „Bridgerton“ kennen zu einer von Charlottes engsten Vertrauten. Aber auch die junge Violet Bridgerton lernen wir in der Serie kennen.

Anzeige

Wird es eine zweite Staffel von „Queen Charlotte“ geben?

Theoretisch gebe es erzählerisch noch jede Menge Material, um die Geschichte von Charlotte und George in einer Staffel 2 weiterzuerzählen. Allerdings kündigte Netflix die Serie von Anfang an als sechsteilige Miniserie an. Der Erfolg der Serie dürfte für die Macher*innen sicherlich nicht unerwartet gekommen sein. Deshalb scheint es aktuell eher unwahrscheinlich, dass es eine zweite Staffel von „Queen Charlotte“ geben wird. Das heißt jedoch nicht, dass wir uns gänzlich von den jüngeren Versionen der Charaktere aus dem Bridgerton-Universum verabschieden müssen …

Kanntest du schon diese Fakten über die Serie „Bridgerton“?

Bridgerton: 10 Fun-Facts zur Serie Abonniere uns
auf YouTube

Was sind Alternativen zu „Queen Charlotte“ Staffel 2?

Wahrscheinlicher als eine zweite Staffel von „Queen Charlotte“ ist es, dass Netflix sich auf weitere Prequels konzentrieren wird und stärker auf die Geschichten von Lady Danbury und Violet Bridgerton eingehen wird. In diesem Zusammenhang könnten wir auch wieder auf Queen Charlotte treffen. Das Vorgehen wäre somit ähnlich wie auch in den unterschiedlichen „Bridgerton“-Staffeln. Immerhin steht hier (wie in der Buchvorlage) jedes Mal ein anderes Kind der „Bridgerton“-Familie und dessen Liebesgeschichte im Vordergrund. Sehr wahrscheinlich ist es zum Beispiel, dass Netflix aus der Geschichte von Violet Bridgerton und ihrem Mann Edmund ein Spin-off macht. Hierfür gebe es mit der „Rokesby“-Reihe von Julia Quinn immerhin auch schon eine literarische Vorlage. Anstatt „Queen Charlotte: A Bridgerton Story“ Staffel 2 könnten uns also bald „Lady Violet: A Bridgerton Story” oder „Lady Danbury: A Bridgerton” Story erwarten. Gut möglich ist auch, dass der Handlungsstrang rund um Charlottes Kinder mit in die nächsten „Bridgerton“-Staffeln eingebunden wird.

Netflix Top 10 heute: Die besten Filme und Serien am 14. Juni 2024

Netflix Top 10 heute: Die besten Filme und Serien am 14. Juni 2024
Bilderstrecke starten (23 Bilder)

Bildquelle: Netflix/Nick Wall

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.