Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. Schwangerschaft: GZSZ-Miriam steigt aus

Bestätigt!

Schwangerschaft: GZSZ-Miriam steigt aus

Erst vor wenigen Tagen ließ sie die Bombe platzen: Schauspielerin Luisa Wietzorek ist im neunten Monat schwanger. Jetzt hat der Sender bestätigt, dass ihre Rolle Miriam nicht zurückkehren wird. 

Ihre Rolle

Sie hat ein falsches Spiel gespielt! Im Februar tauchte Miriam im Kolle-Kiez auf, stellte sich als verschollene Schwester von Paul Wiedmann vor, doch dann kam raus, dass Miriam lediglich eine Journalistin ist, die ihren Roman über ein verschwundenes Mädchen vollenden wollte. Bei den Wiedmanns recherchierte sie, ihr Roman wurde zum Beststeller. Als Paul die Wahrheit erfuhr, brach seine Welt zusammen. Denn er hatte gehofft, seine Schwester endlich wiedergefunden zu haben.

Du liebst GZSZ über alles? Schau dir die 13 dramatischsten Szene aus 26 Jahren an:

Miriams Zukunft

Nun hat Schauspielerin Luisa Wietzorek verraten, dass sie bereits am Set der Serie schwanger war und schon bald ihr Baby auf die Welt bringen wird. Wird sie also nach der Geburt ihres Kindes zurückkomen? Nein, verrät ein RTL-Sprecher gegenüber dem Magazin Ok: „Ihre Rolle und Story sind bei uns abgedreht. Das Ende war dramaturgisch vor Monaten schon so angelegt worden. Wir waren auch überrascht, freuen uns und wünschen Luisa von ganzem Herzen alles Gute.“ Man sei sehr zufrieden mit ihr gewesen: „Luisa hat ihre Rolle hervorragend gespielt, für viele aufregende Spannungsmomente gesorgt und kam damit sehr gut an.“

Was sagst du zu ihrem Ausstieg? Findest du es gut, dass das Thema endlich abgeschlossen ist, weil Paul jetzt wieder nach vorne gucken kann? Oder findest du es komisch, dass Miriam gar nicht zur Rechenschaft gezogen wurde? Lass uns deine Meinung dazu in den Kommentaren bei Facebook wissen. 

Bildquelle:

RTL