Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Technik
  4. Aussprache von Huawei: So klingt der chinesische Markenname richtig

Schon gewusst?

Aussprache von Huawei: So klingt der chinesische Markenname richtig

Hast du dich auch schon oft gefragt, wie einige Markennamen richtig artikuliert werden? Wir erklären dir die korrekte Aussprache von Huawei.

Die Firma Huawei wurde im Jahr 1987 in China gegründet und bot zunächst landesweit Telefonanlagen an, bevor sie ziemlich schnell zum zweitgrößten Smartphone-Hersteller und sogar international zum größten Telekommunikationsausstatter wurde. Neben Smartphones gehören unter anderem auch Smartwatches zum Sortiment. Die Firma Huawei befindet sich in Privatbesitz und zählt derzeit ungefähr 97.000 Mitarbeiter*innen, die sogar Anteile an dem Unternehmen halten und stimmberechtigt sind. Interessant ist auch der Name der chinesischen Marke, dessen Aussprache oft für Verwirrung sorgt.

Wie spricht man den Namen Huawei richtig aus?

In Deutschland sprechen wir den Markennamen des Herstellers oft so aus, wie wir ihn auch vor uns sehen – also ganz simpel hu-a-wei. Tatsächlich wird der Name in Chinesisch jedoch anders ausgesprochen, und zwar „Wah-Wey“. Das kannst du dir ungefähr so vorstellen, als wenn die Buchstaben H und U zu Beginn des Wortes zu einem Buchstaben, nämlich dem W, verschmelzen. Das W wird dabei weich und beim ersten Buchstaben klingt das H noch ein bisschen mit.

Huawei ist eines der wenigen Unternehmen, die es geschafft haben, dass sich der ursprüngliche Herstellername in der Landessprache auch international durchsetzen konnte. Allerdings hat sich die Aussprache in verschiedenen Ländern unterschiedlich verfestigt. In Deutschland sprechen viele den Markennamen wie gewohnt so aus, wie man ihn schreibt, weshalb hierzulande auch diese Aussprache akzeptabel ist. Es gibt also nicht nur eine korrekte Aussprache von Huawei. Im Video erfährst du mehr über die Diskussion zur korrekten Aussprache von Huawei und kannst dir die Beispiele nochmal anhören:

Wie spricht man Huawei aus? Abonniere uns
auf YouTube

Was bedeutet Huawei?

Viele bekannte Markennamen haben interessante Bedeutungen. Es gibt keine direkte offizielle Übersetzung von Huawei, da der Markenname sich aus verschiedenen Worten zusammensetzt und unterschiedlich interpretiert werden kann. Der erste Teil besteht aus dem chinesischen Wort Hua (Schriftzeichen 华), was auf Deutsch so viel wie „Ruhm“ oder „Großartigkeit“ bedeuten kann, aber auch häufig synonym für „China“ oder „chinesisch“ verwendet wird. Im zweiten Teil des Namens steckt das Wort Wei (Schriftzeichen 为), was du auf Deutsch mit „Errungenschaft“ oder auch „Leistungskraft“ übersetzen kannst. Demnach würde der Markenname so viel wie „chinesischer Erfolg“ bedeuten.

Der Hersteller Huawei aus China ist der weltweit größte Hersteller von Telekommunikationstechnik und wurde Ende der 1980er Jahre gegründet. In unserem Artikel haben wir erläutert, wie man den Markennamen korrekt ausspricht und erwähnt, was er bedeutet. Huawei ist jedoch nicht der einzige Markenname mit kniffliger Aussprache. Auch die Marke „Nike“ wird oft falsch ausgesprochen.

31 Markennamen, die fast jeder falsch ausspricht

31 Markennamen, die fast jeder falsch ausspricht
Bilderstrecke starten (32 Bilder)

Bildquelle:
Pexels/Pavel Danilyuk

Hat dir "Aussprache von Huawei: So klingt der chinesische Markenname richtig" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: