Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Musik
  4. Campinos Frau: Ist der Musiker in festen Händen?

Liebes-Check

Campinos Frau: Ist der Musiker in festen Händen?

Ob der Leadsänger der „Toten Hosen" eine Frau an seiner Seite hat und weitere private Details zu seinem Leben, verraten wir dir gerne in unserem Artikel.

Ist Campino bereits vergeben?

Der Frontmann der Punkrock-Band ist glücklich vergeben und seit 2019 erstmals verheiratet. Über seine Ehefrau ist leider nichts bekannt, da sie nicht gerne in der Öffentlichkeit steht und somit auch ihr Name unbekannt ist. Geheiratet haben die Zwei im kleinen Kreis in New York. Nicht einmal seine Bandkollegen von den „Toten Hosen" waren bei der Trauung anwesend. Die Hochzeit des Punkrockers war gut überlegt, denn nach seiner eigenen Aussage, wollte er im Leben nur einmal heiraten und auf die richtige Dame warten. Lediglich den Spitznamen, den seine Frau für ihn verwendet, gibt er Preis. Sie nennt ihn „Philip“, in Anlehnung an den verstorbenen Mann der britischen Queen, da auch Campino oftmals ein paar Schritte hinter seiner Angebeteten läuft, ebenso wie es Prinz Philip einst getan hat. Aus seiner vorigen Beziehung mit der Schauspielerin Karina Krawczyk hat der 60-jährige einen Sohn namens Lenn Julian Frege, der 2004 geboren wurde und als erfolgreiches Model arbeitet. Zuletzt lief er für Prada auf der „Mailänder Fashion Week". Die Eltern des Kindes trennten sich 2006, da ihre Vorstellungen des Familienlebens zu unterschiedlich und nicht vereinbar waren.

Welche privaten Details sind über Campino bekannt?

Campino heißt mit bürgerlichem Namen Andreas Frege und wurde am 22. Juni 1962 in Düsseldorf geboren. Sein Künstlername stammt aus seiner Grundschulzeit und entstand aus einer Bonbon-Schlacht unter Mitschülern mit Bonbons der gleichnamigen Marke. Er ist Sohn eines Richters und einer Mutter englischen Ursprungs, die ihre Kinder zweisprachig erzog. Der 59-jährige hat fünf weitere Geschwister. Sein 12 Jahre älterer Bruder machte Campino damals auf den Punkrock aufmerksam. Da Campino zweimal sitzen geblieben ist, landet er auf dem Gymnasium schließlich in derselben Klasse, in der sein späterer Band-Kollege, Michael Breitkopf, ebenfalls die Schulbank drückte. Nachdem die Zwei ebenfalls zusammen den Zivildienst geleistet haben, gründeten sie im Anschluss 1982 die Band „Die Toten Hosen" mit vier weiteren Bandmitgliedern. 

Der gebürtige Düsseldorfer ist nicht nur das Aushängeschild und der Sprecher der Punkrock-Band, sondern auch gern gesehener Gast diverser Talkshows wie zum Beispiel bei „Bettina Böttinger". Weiterhin war er außerdem als Schauspieler aktiv, wirkte ebenso in Fernsehproduktionen mit und spielte Theater. So war er unter anderem in der „Dreigroschenoper" von Berthold Brecht zu bewundern. Im Herbst 2020 veröffentlichte der Musiker seine Autobiographie mit dem Titel „Hope Street". Darin geht es vorrangig um seine Liebe zum Fußball, aber auch um seine Kindheit in einem britisch-deutschen Elternhaus. 

Campino hat 2019 in New York still und heimlich geheiratet, verrät uns allerdings keine weiteren Details über seine neue Liebe. Sollte er das Geheimnis dennoch irgendwann lüften, werden wir es dir natürlich sofort verraten. Wer „Die Toten Hosen" gerne live sehen möchte, kann sich noch Karten für ihr nächstes Konzert im Juni 2022 im Münchner Olympiastadion sichern, insofern es die zukünftige Corona-Lage zulässt. 

Musik-Quiz: Erkennst du diese ikonischen Sänger*innen an nur einem Bild?

Bildquelle:
Christian Augustin/Getty Images

Hat dir "Campinos Frau: Ist der Musiker in festen Händen?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: