Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kresse anpflanzen: Mit diesen Methoden ist es ganz leicht

Küchentipp

Kresse anpflanzen: Mit diesen Methoden ist es ganz leicht

Viel Vitamin C und ein leckerer Geschmack – das bietet dir Kresse. Kresse anpflanzen ist dabei ganz einfach. Wir verraten dir, wie es geht. 

Wie kann ich Kresse anpflanzen?

Tatsächlich gibt es mehrere Möglichkeiten, Kresse anzupflanzen. Das leckere Kraut wächst fast überall ohne Probleme und deshalb eignet sich dieses Vorhaben auch sehr gut als Familienprojekt mit deinen Kindern. Am einfachsten ist es, Kresse auf einem Küchenpapier anzupflanzen. Mit Watte funktioniert es übrigens genauso gut. So sparst du dir die Erde und das Säubern der Stängel beim Verzehr. Folgendermaßen pflanzt du Kresse auf Küchenpapier:

  1. Nimm mehrere Lagen Küchenpapier und lege es auf einen Teller oder in ein Schälchen.
  2. Feuchte das Küchenpapier an.
  3. Anschließend platzierst die Samen darauf.
  4. Stelle alles zusammen auf die Fensterbank, damit die Kresse Sonnenlicht bekommt.
  5. Sorge dafür, dass die Samen immer feucht sind.
  6. Nach kurzer Zeit beginnen sie zu treiben. 

Wie kann ich Kresse in einem Topf anpflanzen?

Ein Topf voller Kresse macht sich auf dem Fensterbrett in der Küche besonders gut. So hast du immer frische Kräuter zur Verfügung und brauchst nur zuzugreifen. Folgendermaßen pflanzt du Kresse in einem Topf an:

  1. Suche dir einen oder mehrere kleine Blumentöpfe.
  2. Fülle Erde in die Blumentöpfe hinein.
  3. Fülle die Kressesamen in die Erde und verteile sie im Topf.
  4. Befeuchte die Erde und stelle den Topf in die Sonne.
  5. Sorge dafür, dass die Kresse immer feucht ist. 

Kann ich Kresse auch im Beet pflanzen?

Ja, das kannst du. Kresse macht sich draußen sehr gut. Sie kann breitflächig oder auch zwischen anderen Gemüsesorten ausgesät werden. Folgendermaßen gehst du vor:

  1. Suche dir eine geeignete Stelle in deinem Beet aus. 
  2. Drücke die Samen nur ganz leicht in die Erde, damit sie noch Sonne abbekommen können.
  3. Gieße sie regelmäßig, falls kein Regen kommt. 

Nun haben wir dir drei verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie du Kresse anbauen kannst. Entdecke leckere Gerichte mit Kresse und finde heraus, welche Indoor-Gärten gut funktionieren. Schau dir auch an, wie du Bärlauch anpflanzen kannst.

Lebst du gesund?

Bildquelle:
Unsplash.com / Devi Puspita Amartha Yahya

Hat dir "Kresse anpflanzen: Mit diesen Methoden ist es ganz leicht" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich