Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Haushaltstipps
  4. Raucherauto reinigen – So duftet es wieder wie neu

Geruchsfrei!

Raucherauto reinigen – So duftet es wieder wie neu

Schnell auf dem Weg zum Arbeitsplatz noch eine Zigarette geraucht? Das wird schnell zur Gewohnheit und lässt das Auto bei regelmäßigem Zigarettenrauch muffig riechen. Wie du dein Raucherauto reinigen kannst, erfährst du hier!

Die Problematiken beim Reinigen des Raucherautos

Ein Auto kann nicht einfach mal in die Waschmaschine gesteckt und gereinigt werden, es bedarf mehr Aufwand. Zigarettenrauch ist besonders hartnäckig in Stoffen, doch auch die Asche der Zigaretten sollte nicht unterschätzt werden. Diese verbreitet sich schneller als gedacht und kann nicht einfach per Hand entfernt werden. Aus diesem Grund möchten wir dir hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung geben, wie du dein Raucherauto reinigen kannst.

So kannst du dein Raucherauto reinigen

Keine Lust mehr auf ein muffiges Auto? Dann bist du hier genau richtig, denn wir zeigen dir, wie du in einfachen Schritten dein Raucherauto reinigen kannst. Sei dir allerdings auch bewusst, dass es schwieriger ist, das Auto vom Geruch zu befreien, je länger du wartest. Um diesen nicht nur im Auto zu bekämpfen, haben wir zusätzlich ein paar Tipps für dich. Wir empfehlen dir, dass du dein Auto regelmäßig reinigst.

Anleitung zur gründlichen Reinigung:

  • Zuerst solltest du jegliche Bezüge entfernen und diese in der Waschmaschine waschen.
  • Für Autopolster eignet sich eine Mischung aus Essig und Wasser.
  • Entferne ebenfalls Müll, wie leere Verpackungen etc.
  • Entferne den Aschenbecher, leere ihn und wasche ihn mit Wasser und Spülmittel aus.
  • Entferne die Fußmatten und spüle diese ebenfalls mit Wasser und Spülmittel ab.
  • Sauge nun den gesamten Innenraum aus.
  • Nutze nun ein Feuchttuch oder die Wasser/Spülmittel Mischung und wische jegliche Bereiche wie das Armaturenbrett, die Türen, etc. ab.
  • Durch den Rauch kann es dazu kommen, dass die Fenster sich gelblich färben, sodass diese ebenfalls gereinigt werden sollten.
  • Denke an die Lüftung, in den Luftschlitzen finden sich oftmals Rückstände des Nikotins.
  • Bei hartnäckigem Rauch und Nikotin-Geruch sollte auf passende Reinigungsmittel gesetzt werden, welche den Geruch neutralisieren.

Wir hoffen wir konnten dir mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung weiterhelfen. Solltest du dir diese Reinigung nicht zutrauen oder du findest, dass die Verschmutzung bereits zu stark ist, dann kannst du dein Auto auch professionell reinigen lassen. Hier kommen allerdings Kosten zwischen 100 und 300 Euro auf dich zu.

Ex-Raucher verraten, wie sie aufgehört haben

Ex-Raucher verraten, wie sie aufgehört haben
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Bildquelle:
Getty Images/Azaliya

Hat dir "Raucherauto reinigen – So duftet es wieder wie neu" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: