Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Deutsche Promis
  4. Thomas Tuchels Frau: Ist der Fußballtrainer fest liiert?

Liebes-Check!

Thomas Tuchels Frau: Ist der Fußballtrainer fest liiert?

© IMAGO/Shutterstock
Anzeige

Thomas Tuchel hält sich mit privaten Details seines Lebens sehr bedeckt. Für dich konnten wir jedoch ein paar Einzelheiten daraus recherchieren.

Wer ist die Frau von Thomas Tuchel?

Thomas Tuchel lernte seine Frau Sissi Tuchel während seiner Zeit beim FC Augsburg kennen, wo er als Landesliga-Trainer aktiv war. 2009 heiratete das Paar, während Sissi Tuchel schon hochschwanger war. Ihre erste Tochter Emma kam nur zwei Monate nach ihrer Trauung auf die Welt. Nur ein Jahr später gesellte sich die zweitgeborene Tochter Kim zu ihrer kleinen Familie, woraufhin Sissi Tuchel ihren Beruf als Journalistin aufgab, um sich dem Nachwuchs zu widmen. Ehrenamtlich war die Frau des Fußball-Trainers jedoch in seinem Verein engagiert und unterstützte dort die Blinden-Reporter. Diese kommentieren die Spiele für die blinden und sehbehinderten Stadionbesucher. 2014 legte auch Thomas Tuchel bewusst eine Auszeit ein und verbrachte ein Jahr lang ausschließlich Zeit mit seiner Familie, die er einst in einem TV-Interview als die schönste Zeit seines Lebens bezeichnete.

Durch seine Trainerschaft beim französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain zog es die kleine Familie von München in den noblen Vorort Vaucresson, wo sie eine prachtvolle Villa bewohnten. 2021 wechselte Thomas Tuchel jedoch zum FC Chelsea. Dort lebte er im Hotel, seine Frau und seine Kinder verblieben in Frankreich. Zu dieser Zeit gelang ihre Ehe ins Straucheln, doch sie stellten sich der Herausforderung um kämpften um ihre Liebe. Leider haben sie es nicht geschafft, denn wie die britische DailyMail bereits Anfang April 2022 berichtete, soll Sissi Tuchel bereits im Frühjahr 2022 die Scheidung eingereicht haben.

Thomas Tuchel – seine Trainerstationen 

Der am 29. August 1973 geborene Krumbacher ist nicht nur weltbekannter Fußballtrainer, sondern nahezu Fußballbesessener. Nicht umsonst wird der knallharte und distanzierte Sportler als „enfant terrible“ (dt. „schreckliches Kind“) bezeichnet. Obwohl er zu Schulzeiten den Berufswunsch des Rettungshubschrauber-Piloten hegte, ging seine Karriere in eine doch ganz andere Richtung. Schon in jungen Jahren förderte Thomas Tuchels Vater das Fußballtalent seines Sprosses und trainierte seinen Sohn selber in der lokalen Jugendmannschaft des TSV Krumbach. Nach Beendigung seiner aktiven Fußballzeit aufgrund einer Sportverletzung wurde der damals 24-jährige Thomas Tuchel erstmals Fußball-Jugendtrainer beim VFB Stuttgart. Bereits Mario Gomez oder auch Sami Khedira wurden von ihm trainiert. Stationen wie FC Augsburg, FSV Mainz 05 und auch Borussia Dortmund folgten im Laufe seiner Karriere, bis er 2018 zu Paris Saint-Germain wechselte. 2020 schaffte er es dort mit seiner Mannschaft zum Finale der Champions League. Als er vom dortigen Club Ende 2020 gefeuert wurde, unterschrieb Thomas Tuchel einen 18 Monats-Vertrag beim FC Chelsea mit der Option einer Ein-Jahres-Verlängerung. Im Mai 2021 konnte der FC Chelsea sich gegen Manchester City im Finale durchsetzen und die Champions League unter der Führung von Thomas Tuchel für sich verbuchen.

Wenn du mehr zum Trainer-Wechsel des FC Chelsea erfahren möchtest, dann sieh dir im Video das Interview mit Graham Potter an, dem potentiellen Nachfolger von Thomas Tuchel, in dem er seinen großen Respekt vor Tuchel bekundet:

Aktuell: Schock für Thomas Tuchel

Am 7. September 2022 zog es Thomas Tuchel den Boden unter den Füßen weg: Der FC Chelsea feuerte den erfolgreichen Trainer völlig überraschend. Eigentlich besteht sein Vertrag beim FC Chelsea noch bis zum Sommer 2024, mögliche Gründe für diese Entscheidung sind momentan reine Spekulation. Als möglicher Nachfolger von Thomas Tuchel steht aktuell Graham Potter zur Diskussion, entschieden ist bislang jedoch noch nichts. Über seine Entlassung wurde auch auf Sport1 berichtet. Wo der ehemalige FC Chelsea-Trainer letztendlich landen wird und welchen Verein er demnächst trainieren darf, bleibt spannend. 

Thomas Tuchel ist seit 2009 mit der ehemaligen Journalistin Sissi Tuchel verheiratet. Das Paar hat die beiden Töchter Emma und Kim, die ein Jahr Altersunterschied trennt. Als Thomas Tuchel vom Spitzenclub Paris Saint-Germain zum FC Chelsea wechselte, verlieb seine Frau Sissi mit den Kindern in Frankreich, was eine Krise im Eheleben der Tuchels auslöste. Nachdem sie vergeblich um ihre Liebe kämpften, reichte Sissi Tuchel im Frühjahr 2022 die Scheidung ein.

Fußball-WM 2022: Das waren die 17 heißesten Spieler des Turniers

Fußball-WM 2022: Das waren die 17 heißesten Spieler des Turniers
Bilderstrecke starten (18 Bilder)

Hat dir "Thomas Tuchels Frau: Ist der Fußballtrainer fest liiert?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.