Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Make-up
  4. Augen
  5. Wimpernlifting selber machen: So biegst du deine Wimpern zu Hause

Mehr Schwung

Wimpernlifting selber machen: So biegst du deine Wimpern zu Hause

Wimpernlifting selbst machen: So gelingt es

Viele träumen von den perfekt geschwungen Wimpern. Und es ist so gemein ... Während einige von Natur aus mit ihnen gesegnet sind, müssen andere immer wieder in die Trickkiste greifen, um ihre Wimpern zu biegen. Dabei kannst du ein Wimpernlifting für geschwungene Wimpern, die den ganzen Tag halten, schon mit wenigen Mitteln schnell und einfach zu Hause selber machen. Wir zeigen dir, wie's geht!

Was ist ein Wimpernlifting?

Ein Wimpernlifting sorgt dafür, dass deine Wimpern schön geschwungen sind und diese Form auch beibehalten. Wenn du nämlich beispielsweise morgens eine Wimpernzange benutzt, um deine Härchen zu biegen, hat das kurzzeitig den gleichen Effekt – jedoch können die Wimpern im Laufe des Tages ihren Schwung wieder verlieren. Das Lifting hingegen hält länger an. Es wird oft als „Dauerwelle für die Wimpern“ betitelt und mithilfe einiger bestimmter Utensilien durchgeführt. Dazu gehören bestimmte Lotionen und Silikonpads in verschiedenen Größen.

Anzeige

Wie lange hält ein Wimpernlifting?

Wie lange ein Wimpernlifting letztendlich hält, ist ganz individuell. Im Durchschnitt geht man aber von ca. sechs Wochen aus. Je nachdem, wie oft du deine Wimpern allerdings während dieser Zeit behandelst (viel reibst etc.) oder welche Produkte verwendet werden, kann das Ergebnis auch schon mal früher nachgeben. Bei anderen wiederum hält ein Lifting manchmal sogar bis zu acht Wochen. Wie du merkst: Es kommt drauf an.

Wimpernlifting_desired_final.mp4 Abonniere uns
auf YouTube

Wimpernlifting selbst machen: So geht's!

Grundsätzlich kannst oder solltest du ein Wimpernlifting vielleicht lieber in einem professionellen Beauty-Salon machen lassen. Die Profis wissen genau, was sie tun und bieten oft noch eine besondere Pflege für deine Wimpern an. Denn diese können bei einem (regelmäßigen) Lifting ganz schön strapaziert werden. Dennoch kannst du ein Wimpernlifting natürlich auch selbst machen – ganz einfach von zu Hause aus! Alles, was du dafür brauchst, ist ein Lifting-Kit, wie dieses hier:

Professionelles Wimpernlifting-Set

Professionelles Wimpernlifting-Set

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.06.2024 15:02 Uhr

So gehst du vor:

#1: Im ersten Schritt entfernst du jegliche Make-up-Rückstände aus deinem Gesicht. Egal, ob Mascara oder Concealer. Alles um deine Augen herum sollte ab! Dann reinigst du dein Gesicht am besten einmal und sorgst somit für eine cleane Grundlage.

Anzeige

#2: Entscheide dich im nächsten Schritt für das passende Pad. Je nach Größe sind deine Wimpern mehr oder weniger, bzw. natürlicher oder unnatürlicher geschwungen. Du musst für dich selbst entscheiden, was du am liebsten magst. Klebe dein ausgewähltes Pad am Kranz deiner Wimpern fest.

#3: Gib nun etwas Kleber auf das Silikon-Pad und biege deine Wimpern mit dem passenden Zubehör nach oben und klebe sie auf dem Pad fest.

#4: Wenn du das geschafft hast, verteilst du die erste Lotion auf den gebogenen Wimpern und lässt das Ganze circa 12 Minuten einwirken.

#5: Ist die Zeit um, trägst du die zweite Lotion auf, um alles zu festigen. Diese sollte ebenfalls wieder einige Minuten einwirken.

#6: Fast geschafft! Zu guter Letzt nimmst du dir den enthaltenen Cleanser zur Hand und gehst damit vorsichtig über deine Wimpern. So sollten sie sich vom Pad lösen. Streiche ruhig einige Mal vorsichtig über die Härchen, denn du solltest sie ohne Schmerzen vom Pad lösen können.

Nach einem Wimpernlifting solltest du 24 Stunden lang keine Mascara benutzen und keine Flüssigkeit an deine Wimpern lassen. So kann sich alles richtig festigen und dein Ergebnis hält länger.

Geschwungene Wimpern bekommen: Alternative

Wenn du dich noch nicht an ein Wimpernlifting herantraust, es dir einfach zu teuer ist oder du es doch etwas natürlicher magst, kannst du deine Wimpern alternativ natürlich auch mit einer Zange biegen. Diese bekommst du wirklich in jedem Drogeriemarkt.

Anzeige

Anleitung zum Wimpernlifting für zu Hause

Zum schnellen Wimpernlifting am Morgen benötigst du weder viele Utensilien, noch großartig Zeit oder Fingerspitzengefühl wie beim Kleben von künstlichen Wimpern.

Utensilien

  1. Sorge dafür, dass deine Wimpern trotz deiner Morgenroutine frei von Fett sind.
  2. Forme deine natürlichen Wimpern mit der Wimpernzange.
  3. Fixiere den neu gewonnenen Schwung deiner Wimpern mit Wimperntusche, deren Farbe dem Ergebnis zusätzlichen Ausdruck verleiht. Verwende ein wasserfestes Produkt, damit der Wimpernbogen auch bei Regen erhalten bleibt.

Tipp: Damit dein Ergebnis noch länger hält, kannst du mit Wärme arbeiten und deine Wimpernzange zuerst mit einem Föhn etwas „erhitzen“.

Das Wimpernlifting für zu Hause sorgt den ganzen Tag für ordentlich Schwung in deinem Blick. Wenn du deine Wimpernhaare nicht jeden Tag aufs neue formen möchtest, kannst du aber auch eine Wimpernwelle selber machen – sie kann bis zu acht Wochen halten. Du kannst deine Wimpern auch selber verlängern.

Diese 7 Beauty-Tools von H&M müssen unbedingt in deine tägliche Routine!

Diese 7 Beauty-Tools von H&M müssen unbedingt in deine tägliche Routine!
Bilderstrecke starten (9 Bilder)

Bildquelle: Unsplash / Aleksandra Rupar

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.