Nasolabialfalte

Leidest Du manchmal trotz bester Laune unter einem müden, traurigen und manchmal auch wütenden Gesichtsausdruck? Daran könnte die Nasolabialfalte Schuld sein. Sie entsteht im Laufe der Jahre, doch nicht jeder hat im gleichen Maße mit ihr zu kämpfen. Doch keine Sorge, gegen die Nasolabialfalte kann etwas unternommen werden.

Video: Beherzige diese 11 Tipps für junge, faltenfreie Haut!

Egal wo, Falten stören. Wenn du unsere Tipps beachtest, bleibt deine Haut länger jugendlich.

Wirst Du auch oft gefragt, warum Du so ein langes Gesicht machst und von guter Laune bei Dir keine Spur zu sehen ist? Kleine Falten zwischen den Nasenflügeln und Mundwinkeln werden als Nasolabialfalte bezeichnet und stören viele Frauen beim Blick in den Spiegel – vielleicht auch Dich. Sie lassen das Gesicht oft älter erscheinen, als es in Wahrheit ist und wirken einer positiven Ausstrahlung häufig entgegen. Doch die Nasolabialfalte muss Dir nicht länger Dein Lachen rauben, denn wir verraten Dir jetzt, wie Du die störenden Falten loswerden kannst.

Die Nasolabialfalte kann mit verschiedenen Methoden behandelt werden

Die Nasolabialfalte ist vielen Frauen bekannt

Woher kommt die Nasolabialfaltee?

Die Nasolabialfalte gehört zu den verhassten Erscheinungen, die im Alter immer stärker ihre Spuren im Gesicht hinterlassen. Die anfangs feinen Linien zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln entstehen, da besonders diese Partie des Gesichtes ein Leben lang im Dauereinsatz ist. Beim Lachen, Essen und Küssen wird der Mund und seine umliegende Hautregion stark beansprucht, sodass Entspannungsphasen viel zu kurz kommen und sich die Nasolabialfalte auf diese Weise entfalten kann. Je älter Du wirst, umso stärker können sich die Falten ausbreiten, denn neben den vielen alltäglichen mimischen Bewegungen verringert sich im Alter zusätzlich die Elastizität der Haut, was zu deren Erschlaffung führt. Dieser natürliche Prozess begünstigt die Entstehung der Nasolabialfalte und auch regelmäßiger Alkohol- und Nikotinkonsum fördern die störenden Falten. Zusätzlich können sich Deine Wangen auch durch einen unregelmäßigen Schlaf oder eine starke Gewichtsabnahme absenken, sodass die Nasolabialfalte stärker zum Vorschein kommt, als zuvor. Doch was kannst Du dagegen tun?

Nasolabialfalte: So wirst Du sie los

Sobald sich die Nasolabialfalte in Deinem Gesicht bemerkbar macht, können kleine Beauty-Helfer zum Einsatz kommen, die die ersten Spuren der Falte bekämpfen. Generell gilt bei Falten: Je eher sie behandelt werden, umso geringer sind ihre Ausprägungen. Daher kann Dein Anti-Aging-Programm gar nicht früh genug beginnen. Je nach Stadium, in dem sich die Nasolabialfalte befindet, muss auch die Behandlung gewählt werden:

1. Schmieren und kneten bei leichten Falten

Sobald Du unter den ersten Anzeichen einer Nasolabialfalte leidest, solltest Du zunächst zu einer feuchtigkeitsspendenden Hautcreme greifen und auch eine Extraportion Hyaluron in Form eines Serums kann jetzt nicht schaden. Dieses bekommst Du in üblichen Drogeriemärkten und auch in der Apotheke. Hyaluron und Feuchtigkeit fördern die Spannkraft und Durchblutung Deiner Haut, sodass Du schon nach wenigen Anwendungen frischer und wacher aussehen kannst. Möchtest Du die Nasolabialfalte lediglich etwas kaschieren, hilft ein Make-up, das ein Ton heller als Dein natürlicher Teint ist. Etwas davon auf die Falten aufgetragen, verblassen diese und stehen einem frischen Look nicht mehr im Weg. Auch ein Gesichtspeeling oder eine gezielte Gesichtsmassage können die ersten Anzeichen der Nasolabialfalte beseitigen, doch manchmal reicht dieses Erste Hilfe-Paket nicht aus, sodass für manche Frauen ein operativer Eingriff der letzte Ausweg ist.

2. Nasolabialfalte mit einer Unterspritzung entfernen

Natürlich hat die Schönheitsindustrie die nötigen Mittel, wenn Dich die Nasolabialfalte so sehr stört, dass Du Dich selbst nicht mehr gerne im Spiegel anschaust. Da wäre zum einen die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure oder Eigenfett. Dabei wird der zu injizierende Stoff genau in die Nasolabialfalte gespritzt, sodass sich die Gesichtshaut aufpolstert und die Falten verschwinden. Entscheidest Du Dich für eine Unterspritzung mit Eigenfett, wird dieses zunächst aus Deinem Gesäß oder Bauch entfernt und in Dein Gesicht injiziert. Der Vorteil ist, dass Dein Körper so nicht mit Fremdkörpern in Berührung kommt. Allerdings wird das Eigenfett, wie auch die Hyaluronsäure, nach einiger Zeit vom Körper abgebaut, sodass die Behandlung nach circa einem Jahr wiederholt werden muss. Ein dauerhaftes Ergebnis ist hingegen bei der Unterspritzung mit einem Kunststoffgel möglich. Dabei wird beispielsweise der Stoff Alkamid in die Nasolabialfalte gespritzt, der sich sofort mit dem körpereigenen Gewebe verbindet. Jede dieser Methoden wird meist ambulant durchgeführt und auch eine Betäubung ist nur in den seltensten Fällen nötig. Wenn es nach der Entfernung der Nasobialfalte zu leichten Schwellungen oder Blutergüssen kommt, musst Du Dir keine Sorgen machen – diese sollten nach wenigen Tagen verschwunden sein, sodass Du für einen Preis zwischen 350 und 850 Euro endlich wieder mit einem Lächeln in den Tag starten kannst.

3. Eine Gesichtsstraffung

Je tiefer die Nasolabialfalte ist, umso schwieriger wird es, sie mit einer Creme oder Unterspritzung in den Griff zu bekommen. Eine Mittelgesichtsstraffung kann hier die Lösung sein, denn diese Methode lässt Deinen Falten keine Chance mehr. Dabei handelt es sich um eine Vorform des Faceliftings, bei der die Wangenhaut in Richtung der Schläfen gezogen wird, was zum einen die Tiefe der Nasolabialfalte verringert und zugleich kleine Fältchen an den Augen minimiert. Obwohl sich diese Behandlung nach einem großen operativen Eingriff anhört, wird sie zumeist ambulant durchgeführt, sodass Deine Nasolabialfalte mit einem relativ kleinen Eingriff für die nächsten 10 Jahre eliminiert wird. So verführerisch das klingt, müssen wir Deine Freude an dieser Stelle etwas bremsen, denn diese Entfernung der Nasolabialfalte schlägt mit bis zu 8.000 Euro zu Buche.

Die Nasolabialfalte zu entfernen ist ein Trend, den schon viele Frauen für sich entdeckt haben, denn nach der Behandlung soll das Gesicht nicht nur frischer und freundlicher aussehen, sondern auch deutlich jünger. Außerdem nimmt dieser Eingriff nur wenig Zeit in Anspruch und eine schnelle Genesung ist so gut wie sicher. Ein weiterer Vorteil ist, dass Komplikationen nach der Behandlung der Nasolabialfalte eher die Ausnahme als die Regel sind und für jede Faltentiefe und jedes Budget die passende Therapie zur Verfügung steht.

Bildquelle: istock/KatarzynaBialasiewicz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?