Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Sonnencreme fürs Gesicht Test: Das sind die besten 2021

Sonnenschutz

Sonnencreme fürs Gesicht Test: Das sind die besten 2021

Stark glänzende Haut und Unreinheiten geben uns im Sommer ein schlechtes Gefühl. Umso ärgerlicher, wenn beides ausgerechnet durch das Auftragen von Sonnencreme entsteht – ist ein hoher Lichtschutzfaktor doch besonders im Gesicht wichtig. Aus diesem Grund haben wir für dich den Test gemacht: Das ist die beste Sonnencreme fürs Gesicht in 2021!

Welche Sonnencreme fürs Gesicht brauche ich?

Fix mit Sonnencreme einreiben und ab in die Sonne – was bei unserem Körper funktionieren mag, macht unser Gesicht noch lange nicht mit. Besonders fettige oder empfindliche Haut reagiert auf manche Sonnencremes mit Rötungen, Irritationen und Pickeln. Damit dir das in Zukunft nicht mehr passiert, haben wir verschiedene Gesichts-Sonnencremes mit Lichtschutzfaktor 50 aus unterschiedlichen Preissegmenten miteinander vergleichen und dir zeigen, welches Produkt eine gute Sonnencreme fürs Gesicht ist. Wer seine Haut weniger schaden möchte, der kann auch einfach zu Selbstbräuner greifen.

Sonnencreme fürs Gesicht
Sonnencreme fürs Gesicht schützt vor vorzeitiger Hautalterung.

Die fünf Gesichts-Sonnencremes im Test 2021

Jede Haut hat andere Bedürfnisse, daher haben wir für dich Sonnencreme für fettige Haut aber auch Sonnencreme für trockene Haut herausgesucht, die uns überzeugen konnten:

1. Eucerin Sun Gel-Cream Oil Control 

Eucerin Sonnenschutz Oil Control Face LSF50+
Eucerin Sonnenschutz Oil Control Face LSF50+

2. Nivea Sun mattierender Schutz Sonnencreme 

NIVEA SUN Sonnencreme fürs Gesicht, Mattierender Sonnenschutz
NIVEA SUN Sonnencreme fürs Gesicht, Mattierender Sonnenschutz

3. La Roche Posay Anthelios Anti-Imperfections Gel-Creme 

LA ROCHE-POSAY ROCHE-POSAY Anthelios Anti-Imperfections LSF 50+, 50 ml
LA ROCHE-POSAY ROCHE-POSAY Anthelios Anti-Imperfections LSF 50+, 50 ml

4. Clarins Crème Solaire Dry Touch Face LSF 50+

Clarins Sonnenschutz Crème Solaire Toucher Sec Visage LSF 50+
Clarins Sonnenschutz Crème Solaire Toucher Sec Visage LSF 50+

5. Cetaphil sun Daylong 50+ Sensitive Gel-Fluid Gesicht

Cetaphil sun Daylong 50+ Sensitive Gel-Fluid Gesicht, 50 ml Gel
Cetaphil sun Daylong 50+ Sensitive Gel-Fluid Gesicht, 50 ml Gel

Schon mal vorweg: Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat sich in unseren Augen bei dem Cetaphil sun Daylong 50+ Sensitive Gel-Fluid fürs Gesicht ergeben. 

Welche Sonnencreme fürs Gesicht ist gut?

Preis/100ml UV Filter wasserfest Hauttyp
Eucerin Sun Gel-Cream Oil Control  38,58 Euro UVA/UVB ja für empfindliche Haut geeignet
Nivea Sun mattierender Schutz Sonnencreme  17,76 Euro UVA/UVB nein für normale, Mischhaut und fettige Haut geeignet
La Roche Posay Anthelios Anti-Imperfections Gel-Creme  39,38 Euro UVA/UVB ja für fettige und zu Akne neigende Haut geeignet
Clarins Crème Solaire Dry Touch Face LSF 50+ 57,98 Euro UVA/UVB ja für sensible Haut geeignet
Cetaphil sun Daylong 50+ Sensitive Gel-Fluid Gesicht 31,22 Euro UVA/UVB ja für sensible Haut, Mischhaut und Sonnenallergiker geeignet

#1 Eucerin Sun Gel-Cream Oil Control

Weil die Oil Control Gel-Creme nicht komedogen ist, ist sie besonders für Mischhaut oder unreine Haut geeignet. Nicht komedogen bedeutet schließlich, dass die Poren nicht verstopfen – also schon mal der erste Pluspunkt. Das Produkt lässt sich sehr gut auftragen, erinnert aber weniger an eine Gel-Creme, als an eine normale Sonnencreme fürs Gesicht.

Eucerin Sonnenschutz Oil Control Face LSF50+
Eucerin Sonnenschutz Oil Control Face LSF50+

Nach dem Auftragen bleibt auf der Haut nur ein dünner Film zurück – das Gesicht fühlt sich geschützt an, ohne fettig zu wirken. Während uns der Matt-Effekt wirklich überzeugen konnte, sorgt ein leichter Geruch nach Alkohol im ersten Moment nach dem Auftragen aber für einen Punkt Abzug.

  • UVA/UVB-Schutz
  • für empfindliche Haut geeignet
  • pflegt und mattiert unreine, zu Akne neigende Haut (nicht komedogen)
  • langanhaltenden Anti-Glanz-Effekt von bis zu acht Stunden
  • wasserfest
  • leichter Geruch nach Alkohol

#2 Nivea Sun mattierender Sonnenschutz Sonnencreme

Auch die Sonnencreme mit mattierendem Schutz ist bestens für Mischhaut oder fettige Haut geeignet. Trotz der etwas dickeren Konsistenz werden die Poren nicht verstopft – die Haut kann also atmen. Gleichzeitig fühlt sich das Gesicht nach einem ausgiebigen Sonnenbad nicht ausgetrocknet an.

NIVEA SUN Sonnencreme fürs Gesicht, Mattierender Sonnenschutz
NIVEA SUN Sonnencreme fürs Gesicht, Mattierender Sonnenschutz

In Kombination mit dem angenehm matten Finish ein echter Pluspunkt! Hinzu kommt der für Nivea typische, angenehme Duft nach Sommer.

  • UVA/UVB Schutz
  • sofortiger Schutz
  • für normale, Mischhaut und fettige Haut geeignet (nicht komedogen)
  • mattiert die Haut langanhaltend
  • spendet intensive Feuchtigkeit und fettet nicht
  • nicht wasserfest

#3 La Roche Posay Anthelios Anti-Imperfections Gel-Creme

Die Anti-Imperfections Gel-Creme hat ähnlich wie die Gesichts-Sonnencreme von Nivea eine vergleichsweise dickere Konsistenz. Da auch sie nicht komedogen ist, ist sie auch für zu Akne neigender Haut geeignet, ist also eine Sonnencreme für Mischhaut. Die Inhaltsstoffe Salicylsäure und Niacinamid sorgen zudem dafür, dass bereits bestehende Pickel schneller abheilen. Gleichzeitig verhindert der Anti-Shine-Effekt, dass die Haut zu viel fettet.

LA ROCHE-POSAY ROCHE-POSAY Anthelios Anti-Imperfections LSF 50+, 50 ml
LA ROCHE-POSAY ROCHE-POSAY Anthelios Anti-Imperfections LSF 50+, 50 ml

Die Sonnencreme fürs Gesicht lässt sich zudem angenehm verteilen. Hinzu kommt ein fast neutraler Geruch, der darauf schließen lässt, dass ohne oder mit wenigen Duftstoffen gearbeitet wurde. Allerdings bleibt je nach Menge ein weißer Film auf der Haut, was für einen Punkt Abzug sorgt.

  • UVA/UVB Schutz
  • für fettige und zu Akne neigende Haut geeignet
  • reduziert das Risiko von UV-induzierten Pickelmalen und Unreinheiten nach dem Aufenthalt in der Sonne
  • mattierender Effekt
  • mit Thermalwasser, Salicylsäure und Niacinamide angereichert
  • wasserfest
  • leichter weißer Film auf der Haut

#4 Clarins Crème Solaire Dry Touch Face LSF 50+

Die Clarins Crème Solaire Dry Touch Face LSF 50+ ist für alle Hauttypen – auch sensible Haut – geeignet, da sie die Haut nicht nur vor der gefährlichen Sonneneinstrahlung schützt, sondern sie gleichzeitig auch mit Feuchtigkeit versorgt. Trotzdem sorgt sie für keinen übermäßigen Glanz. 

Clarins Sonnenschutz Crème Solaire Toucher Sec Visage LSF 50+
Clarins Sonnenschutz Crème Solaire Toucher Sec Visage LSF 50+

Die Textur des Produkts ist angenehm leicht, wodurch es sich gut auftragen und verteilen lässt. Auf der Haut fühlt sich die Sonnencreme fürs Gesicht weder schmierig noch klebrig an. Abgerundet wird das gute Hautgefühl durch den leckeren Duft.

  • UVA/UVB Schutz
  • für alle Hauttypen, auch sensible Haut geeignet
  • hoher antioxidativer Schutz
  • wasser- und transpirationsfest
  • „Dry Touch“-Gefühl und mattes Finish

#5 Cetaphil sun Daylong 50+ Sensitive Gel-Fluid Gesicht

Das Cetaphil sun Daylong 50+ Sensitive Gel-Fluid ist die ideale Sonnencreme fürs Gesicht in Gelform für alle mit sehr sensibler Haut. Aber auch, wenn deine Haut zu Unreinheiten neigt, ist die Creme gut. Das Produkt ist auch für Sonnenallergiker geeignet und hinterlässt nach dem Auftragen ein angenehmes Hautgefühl.

Cetaphil sun Daylong 50+ Sensitive Gel-Fluid Gesicht, 50 ml Gel
Cetaphil sun Daylong 50+ Sensitive Gel-Fluid Gesicht, 50 ml Gel

Das Gel ist außerdem nicht parfümiert und hat eine nicht klebende und nicht fettende Textur. Ein Top-Produkt!

  • UVA/UVB Schutz
  • für sensible Haut und Mischhaut geeignet
  • auch geeignet bei sonnenallergischer Haut (Mallorca-Akne)
  • leichte, fettfreie Gel-Formulierung (nicht komedogen)
  • antioxidative Wirkung durch Vitamin E
  • angenehmes, mattierendes Hautgefühl
  • wasserfest und schweißresistent

Welche Sonnencreme bei unreiner Haut?

Hattest du auch schon mal das Gefühl, dass du von einer Sonnencreme (noch mehr) Pickel im Gesicht bekommen hast? Das passiert, wenn das Produkt komedogen ist und damit im Verdacht steht, Poren zu verstopfen und Unreinheiten und Akne zu verstärken. Wenn du unreine oder Mischhaut hast, ist es daher ratsam nach einer Gesichtssonnencreme zu schauen, die eigens für diese Hauttypen entwickelt wurde. So zum Beispiel die Eucerin Sun Gel-Creme Oil Control, die Nivea Sun mattierender Schutz Sonnencreme oder die La Roche Posay Anthelios Anti-Imperfections Gel-Creme. Wenn du hingegen an einer Sonnenallergie leidest, die Pickelchen verursacht, solltest du lieber zu einem Produkt greifen, das speziell für diese Hautproblem entwickelt wurde. Vorreiter sind hier Produkte von Ladival oder Avène.

Ladival Allergische Haut Sonnenschutz Gel für das Gesicht LSF 30
Ladival Allergische Haut Sonnenschutz Gel für das Gesicht LSF 30

Wie viel Sonnencreme solle man im Gesicht auftragen?

Damit der Sonnenschutz auch wirklich seinen Zweck erfüllt, muss er großzügig aufgetragen werden. Die Faustregel sagt: Für jeden einzelnen Körperbereich, so auch für das Gesicht inklusive Hals benötigt ein Erwachsener einen Strang Sonnencreme, der von der Spitze des Mittelfingers über die gesamte Länge der Hand. Klingt viel? Ist aber nötig! Außerdem muss beim Sonnenbaden regelmäßig nachgecremt werden, weil das Produkt durch Aufenthalte im Wasser oder durchs Schwitzen auf der Haut weniger wird.

Bräunungstyp: Wie empfindlich reagiert deine Haut auf Sonne?

Eines haben alle fünf Sonnencremes fürs Gesicht aber gemeinsam: Um den Schutz aufrechtzuerhalten, musst du über den Tag immer wieder nachcremen. Außerdem solltest du unbedingt die aggressive Mittagssonne meiden.

Bildquelle:

Martin Courreges/Unsplash; Savs/Unsplash

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich