Sonnenschutz

Im Test 2019: Die beste Sonnencreme fürs Gesicht

Im Test 2019: Die beste Sonnencreme fürs Gesicht

Stark glänzende Haut und Unreinheiten geben uns im Sommer ein schlechtes Gefühl. Umso ärgerlicher, wenn beides ausgerechnet durch das Auftragen von Sonnencreme entsteht – ist ein hoher Lichtschutzfaktor doch besonders im Gesicht wichtig. Aus diesem Grund haben wir für dich den Test gemacht: Das ist die beste Sonnencreme fürs Gesicht!

Die fünf Gesichts-Sonnencremes im Test 2019

Fix mit Sonnencreme einreiben und ab in die Sonne – was bei unserem Körper funktionieren mag, macht unser Gesicht noch lange nicht mit. Besonders fettige Haut reagiert auf manche Sonnencremes empfindlich. Damit dir das in Zukunft nicht mehr passiert, haben wir  verschiedene Gesichts-Sonnencremes mit Lichtschutzfaktor 50 aus unterschiedlichen Preissegmenten miteinander vergleichen.

Sonnencreme fürs Gesicht
Sonnencreme fürs Gesicht schützt vor vorzeitiger Hautalterung.

1. Eucerin Sun Gel-Cream Oil Control (bekommst du bei Amazon* für ca. 15 Euro)
2. Nivea Sun mattierender Schutz Sonnencreme (bekommst du bei Amazon* für ca. 9 Euro)
3. La Roche Posay Anthelios Anti-Imperfections Gel-Creme (bekommst du bei DocMorris* für ca. 17 Euro.
4. Shiseido Sun Care Expert Sun Aging Protection Cream WetForce (bekommst du bei Douglas* für ca. 30 Euro)
5. Sundance Sensitiv Sonnenfluid (bekommst du bei dm für ca. 4 Euro)

Schon mal vorweg: Für den Alltag hat uns besonders die Nivea Sonnencreme mit mattierendem Schutz gefallen. Für einen ausgiebigen Beach Day konnte uns hingegen die wasserfeste Shiseido Sonnencreme überzeugen.

Die Sonnencremes fürs Gesicht im direkten Vergleich

#1 Eucerin Sun Gel-Cream Oil Control

Weil die Oil Control Gel-Creme* nicht komedogen ist, ist sie besonders für Mischhaut oder unreine Haut geeignet. Nicht komedogen bedeutet schließlich, dass die Poren nicht verstopfen – also schon mal der erste Pluspunkt. Das Produkt lässt sich sehr gut auftragen, erinnert aber weniger an eine Gel-Creme, als an eine normale Sonnencreme fürs Gesicht.

Eucerin Oil Control Sun Gel-Creme

Nach dem Auftragen bleibt auf der Haut nur ein dünner Film – das Gesicht fühlt sich geschützt an, ohne fettig zu wirken. Während uns der Matt-Effekt wirklich überzeugen konnte, sorgt ein leichter Geruch nach Alkohol im ersten Moment nach dem Auftragen aber für einen Punkt Abzug.

Bewertung: 4 Sterne ★★★★☆

#2 Nivea Sun mattierender Sonnenschutz Sonnencreme

Auch die Sonnencreme mit mattierendem Schutz* ist bestens für Mischhaut oder fettige Haut geeignet. Trotz der etwas dickeren Konsistent werden die Poren nicht verstopft – die Haut kann also atmen. Gleichzeitig fühlt sich das Gesicht nach einem ausgiebigen Sonnenbad nicht ausgetrocknet an.

Nivea sun mattierender Sonnenschutz

In Kombination mit dem angenehm matten Finish ein echter Pluspunkt! Hinzu kommt der für Nivea typische, angenehme Duft nach Sommer.

Bewertung: 5 Sterne ★★★★★

#3 La Roche Posay Anthelios Anti-Imperfections Gel-Creme

Die Anti-Imperfections Gel-Creme* hat ähnlich wie die Gesichts-Sonnencreme von Nivea eine vergleichsweise dickere Konsistenz. Da auch sie nicht komedogen ist, ist sie auch für zu Akne neigender Haut geeignet. Die Inhaltsstoffe Salicylsäure und Niacinamid sorgen zudem dafür, dass bereits bestehende Pickel schneller abheilen. Gleichzeitig verhindert der Anti-Shine-Effekt, dass die Haut zu viel fettet.

La Roche Posay Anthelios Anti-Imperfections Gel-Creme

Die Sonnencreme fürs Gesicht lässt sich zudem angenehm verteilen. Hinzu kommt ein fast neutraler Geruch, der darauf schließen lässt, dass ohne oder mit wenigen Duftstoffen gearbeitet wurde. Allerdings bleibt je nach Menge ein weißer Film auf der Haut, was für einen Punkt Abzug sorgt.

Bewertung: 4 Sterne ★★★★☆

#4 Shiseido Sun Care Expert Sun Aging Protection Cream WetForce

Die Expert Sun Aging Protection Cream* ist im Gegensatz zu den meisten Vergleichsprodukten eine wasserfeste Sonnencreme fürs Gesicht und hat dafür schon mal einen Pluspunkt verdient. Beim Schwitzen oder dem Gang ins Wasser geht ohne diese Eigenschaft schließlich viel Schutz verloren.

Shiseido Sun Care Expert Sun Aging Protection Cream WetForce

Allerdings ist auch das der vermeintliche Grund dafür, dass diese Sonnencreme fürs Gesicht einen ganz leichten weißen Film hinterlässt. Während das bei einer Sightseeing-Tour eher nicht so schön aussieht, ist es für den Strand und insbesondere zum Baden völlig okay. In Sachen Geruch konnte uns die Sonnencreme absolut überzeugen: Sie duftet einfach nach Sommer.

Bewertung: 4,5 Sterne ★★★★

#5 Sundance Sensitiv Sonnenfluid

Das Sonnenfluid hat eine deutlich flüssigere Form, als die anderen Vergleichsprodukte. Trotzdem bedarf es einiges an Reiben, damit das Produkt nicht komplett in die Haut eingezogen ist – nicht ganz so optimal. Einmal getrocknet fühlt sich diese Sonnencreme fürs Gesicht aber angenehm an.

Sundance Sonnenfluid Sensitiv

So eignet sich die Creme auch als Basis unter der Foundation. Was den Geruch angeht, erinnert der Sonnenschutz allerdings eher an eine Tagespflege als eine Sonnencreme.

Bewertung: 4 Sterne ★★★★☆

Bräunungstyp: Wie empfindlich reagiert deine Haut auf Sonne?

Eines haben alle fünf Sonnencremes fürs Gesicht aber gemeinsam: Um den Schutz aufrechtzuerhalten, musst du über den Tag immer wieder nachcremen. Außerdem solltest du unbedingt die aggressive Mittagssonne meiden.

Bildquelle:

Martin Courreges/Unsplash; Savs/Unsplash

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich