Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

3. Welle & Virologen-Urteil: Fällt der Sommerurlaub 2021 endgültig aus?

Ferien & Verreisen

3. Welle & Virologen-Urteil: Fällt der Sommerurlaub 2021 endgültig aus?

Wohl jeder wünscht sich gerade ein normales Leben zurück, inklusive erholender Urlaubsreise nach dem ganzen Corona-Stress. Doch nun fällt bereits der Osterurlaub, auf den so viele gehofft hatten, ins Wasser. Angesichts der aktuellen Lage fragt man sich natürlich jetzt: Ist ein Sommerurlaub 2021 auf Mallorca oder in anderen Ländern überhaupt möglich?

Glaubt man einigen Politikern, könnte es klappen – jedoch erst spät im Sommer. Kanzleramtssprecher Helge Braun erklärte gegenüber Bild, dass er einen Sommerurlaub ab August 2021 für realistisch halte. Wichtig sei nur, die Fallzahlen sofort – auch über die Ostertage – einzudämmen. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel forderte die Bundesländer-Chefs in der Talkshow von Anne Will am Sonntagabend auf, sofort zu handeln und die vereinbarte Notbremse zu ziehen, statt weiter zu öffnen.

Sieht man sich an, wie die Inzidenzen derzeit in der dritten Corona-Welle deutschlandweit rapide steigen (aktuell liegt sie bei 135, wie das RKI berichtet), die Impfungen nur langsam vorangehen und Selbsttests auch nur begleitend in gewissem Maße helfen können, fragt man sich natürlich trotz aller Hoffnungen, wie viel an den positiven Prognosen dran ist. Schließlich steht gerade auch der Wahlkampf für die Bundestagswahl 2021 an.

Video-Tipp: Corona-Impfung – wann bekomme ich einen Termin?

Virologen dämpfen Hoffnungen auf Sommerurlaub 2021

Christian Drosten und weitere Virologen sehen das Ganze nicht ganz so optimistisch, sondern äußern sich eher zurückhaltend, was die Reisepläne für den Sommer 2021 angeht. Drosten selbst buche beispielsweise keinen Sommerurlaub, sondern werde sich „bestenfalls spontan” ins Berliner Umland begeben, berichtet welt.de. Er rechne nicht damit, dass man eine Urlaubsreise im eigentlichen Sinne machen kann.

Während ein Sommerurlaub aus wissenschaftlicher Sicht also nach wie vor keine realistische, gute Idee ist, gibt es jedoch auch Stimmen aus der Politik, die sich wiederum darüber beschweren, dass ein Sommerurlaub nicht noch früher möglich ist.

Werden Sommerferien 2021 für verspätete Urlaubsmöglichkeiten verschoben?

Der Berliner CDU-Fraktionschef Burkard Dregger sagte zum Beispiel gegenüber Bild, dass er es für verfrüht halte, „bereits jetzt die Hoffnung auf pandemiesichere Sommerferien beispielsweise in Ferienwohnungen zu nehmen.“ Fakt ist, dass die Sommerferien in fünf Bundesländern (Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein) Anfang August bereits vorbei sind. Hier würde der Sommerurlaub für Familien also definitiv ausfallen. Darum schlägt Sven Schulze, CDU-Landeschef aus Sachsen-Anhalt, sogar vor, die Ferien hier nach hinten zu verschieben. Das ist jedoch erstmal nur ein Vorschlag.

Wie es um den Sommerurlaub 2021 also wirklich steht, wird sich erst in den kommenden Wochen und vor allem dadurch herauskristallisieren, wie wir es schaffen, die Inzidenzwerte wieder auf ein weitaus weniger dramatisches Niveau zu senken.

Corona-Krise: Diese Unternehmen stehen vor dem Aus!

Corona-Krise: Diese Unternehmen stehen vor dem Aus!
BILDERSTRECKE STARTEN (21 BILDER)
Bildquelle:

IMAGO / ZUMA Wire

Hat Dir "3. Welle & Virologen-Urteil: Fällt der Sommerurlaub 2021 endgültig aus?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch