Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Neu Getestet

Das sind die besten Haferdrinks laut Stiftung Warentest

Das sind die besten Haferdrinks laut Stiftung Warentest

Haferdrinks werden als Milchalternative immer beliebter, denn sie sind verträglicher als Sojaprodukte und haben eine vorbildliche Öko-Bilanz. Das Angebot an Markenprodukten von Herstellern wie Oatly, Alpro und Kölln, aber auch das Discounter-Angebot wächst dementsprechend. Die Stiftung Warentest hat für seine aktuelle Ausgabe 18 Haferdrinks getestet: Das Ergebnis fiel erstaunlich gut aus – nicht jede „Hafermilch“ ließ sich jedoch aufschäumen.

Bei der Überprüfung von Stiftung Warentest wurden die Haferdrinks rundum unter die Lupe genommen. Neben dem Geschmack wurden auch die ernährungs­physiologische und mikrobiologische Qualität, der Schadstoffgehalt, die Verpackung, die Kennzeichnung sowie die Aufschäumbarkeit für Kaffeegetränke überprüft – kein unwichtiger Faktor, schließlich gelten Haferdrinks bei vielen Veganern und Laktoseintoleranten als beste Kuhmilchalternative für Milchkaffee.

Die Haferdrink-Testsieger von Stiftung Warentest

So gut fallen Testergebnisse von Stiftung Warentest selten aus: Von 18 bewerteten Produkten schnitten 14 mit „Gut“ ab – die restlichen vier Haferdrinks bekamen immerhin ein „Befriedigend“. Im Grunde genommen greifst du demnach also mit keinem Produkt wirklich daneben. Allerdings konnten beim Punkt Geschmack nur drei Produkte vollends überzeugen. Spitzenreiter unter den mit Calcium angereicherten Haferdrinks ist die „Hafer Barista Edition“ von Oatly* (Testnote 1,9), die speziell für Milchkaffee-Getränke kreiert wurde.

Den Geschmacks-Testsieger„Hafer Barista Edition“ von Oatly bekommst du für ca. 2,20 Euro bei Amazon*.

Oatly Barista

Neben dem Spezialprodukt für Kaffee erhielten auch „Hafer Calcium“ von Oatly* (Testnote 2,2) und „Smelk Haferliebe Klassik“ von Kölln* (Testnote 1,8) ein „Sehr Gut“ für den Geschmack. Preislich gehören die Produkte von Oatly und Kölln mit über 2 Euro pro Liter zu den Spitzenreitern im Test. Allerdings bekommst du auch qualitativ hochwertige Hafer-Drinks für knapp einen Euro pro Liter, wie zum Beispiel den „Hafer Drink Natur“ von Aldi Süd Bio (Testnote 2,3) oder „Hafer Drink Classic“ von Edeka Bio+ (Testnote 1,9).

Diese Haferdrinks lassen sich schlecht aufschäumen

Wer Haferdrinks für Müslis, Protein-Shakes oder zum Backen verwendet, benötigt nicht zwingend ein Produkt, das sich gut aufschäumen lässt. Suchst du jedoch nach einer Milchalternative für Cappucchino und Latte Macchiato, eignet sich nicht jeder Haferdrink – egal wie gut dein Milchaufschäumer ist. Entscheidend für die Bildung von Schaum sind nicht etwa Zusatzstoffe, sondern der Fett- und Proteingehalt. Ein ideales Verhältnis im Test wiesen die „Hafer Barista Edition“ von Oatly* sowie der „Hafer Drink ungesüßt“ von Alnatura* auf. Obwohl dies auf der Verpackung versprochen wird, konnten die Tester hingegen mit dem mit Calcium angereicherten Haferdrink von Alnatura keinen Schaum erzeugen.

Alle Testergebnisse kannst du ausführlich im aktuellen Heft oder kostenpflichtig auf der Website von Stiftung Warentest nachlesen.

Möchtest du deine Ernährung ganz oder teilweise auf pflanzliche Produkte umstellen? So kannst du deinen Eiweißbedarf auf natürliche Weise decken:

Die 31 besten veganen Proteinquellen

Die 31 besten veganen Proteinquellen
BILDERSTRECKE STARTEN (32 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Foxys_forest_manufacture

Hat Dir "Das sind die besten Haferdrinks laut Stiftung Warentest" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich