Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Gesunde Ernährung

Gemüse-Pommes: Diese Lowcarb-Alternativen eignen sich am besten

Gemüse-Pommes: Diese Lowcarb-Alternativen eignen sich am besten

Beilagen wie Reis, Nudeln und Kartoffeln fallen für viele bei einer Lowcarb-Ernährung erst einmal weg. Stattdessen sucht man sich Alternativen: Reis aus Blumenkohl, Nudeln aus Linsen und Pommes aus Gemüse. Doch welche Sorten eignen sich am besten für Low Carb Pommes und wie werden sie tatsächlich zum kalorienarmen Snack. Wir haben die besten Ideen für Gemüse-Pommes und zeigen dir, wie du sie richtig zubereitest.

So bereitest du Gemüse-Pommes richtig zu

Wer sich lowcarb ernährt, verzichtet in erster Linie auf Kohlenhydrate. Bei der ketogenen Ernährung etwa, sind gesunde Fette explizit erlaubt. Allerdings sollte dir trotzdem bewusst sein: Bei herkömmlichen Pommes, sind es nicht in erster Linie die Kartoffeln, die für die hohe Kalorienzahl sorgen, sondern das Frittierfett. Wenn du bei deinen Gemüse-Pommes ganz auf Fett verzichten willst, kannst du sie zum Beispiel in einer Heißluft-Fritteuse zubereiten. Die gibt es zum Beispiel für 89,99 Euro bei Amazon:

COSORI Heißluftfritteuse Airfryer Friteuse

COSORI Heißluftfritteuse Airfryer Friteuse

Du musst dir allerdings nicht extra das teure Gerät zulegen. Auch im Backofen zubereitet können Gemüse-Pommes lecker und knusprig werden. Dafür braucht es meist nur einen Esslöffel Öl. Anstatt dieses im Ofen über die Pommes zu träufeln, gibst du deine zugeschnittenen Stifte mit einem Löffel Öl, etwas Salz und anderen Gewürzen in eine große Tupper-Dose und schüttelst alles gründlich durch. So verteilen sich Öl und Gewürze gleichmäßig. Als Extratipp für mehr Knusprigkeit schwören viele zudem auf eine Prise Speisestärke. Beim Öl solltest du dich am besten für gesunde Fette wie Olivenöl oder Rapsöl entscheiden.

Diese Gemüsesorten eignen sich für Lowcarb-Pommes

Um Gemüse-Pommes herzustellen, eigenen sich grundsätzlich alle Gemüsesorten, die relativ fest sind und sich in längliche Spalte schneiden lassen. Das sind zum Beispiel:

  • Kohlrabi
  • Kürbis
  • Karotten
  • Zucchini
  • Rote Beete
  • Pastinaken
  • Sellerie
  • Steckrüben

Sogar die Stiele von Brokkoli oder Blumenkohl kannst du als Gemüse-Pommes zubereiten. Natürlich ahmen nicht alle Alternativen Geschmack und Konsistenz der herkömmlichen Pommes gleich gut nach. Besonders nah an das Original kommen etwa Kürbis-Pommes. Optisch lassen sie sich von den beliebten Süßkartoffel-Pommes kaum unterscheiden. Mit 7 Gramm Kohlenhydraten auf 100 Gramm sind sie allerdings auch nicht komplett „No Carb“.

Darauf solltest du beim Kauf von fertigen Gemüse-Pommes achten

Wenn es einmal schnell gehen soll und du keine Lust hast, das Gemüse für die Lowcarb Pommes selbst zu schnippeln, sind auch fertige Produkte aus der Tiefkühltruhe eine Alternative. Hier gibt es mittlerweile eine immer größere Auswahl. Beim Kauf solltest du allerdings auf zwei Dinge achten: Die Pommes sollten nicht schon vorfrittiert sein, außerdem solltest du dich wenn du eine Lowcarb-Variante möchtest nicht für panierte Pommes entscheiden. Guck dir die Zutatenliste als genau an und schau auch, ob sich hier nicht etwa versteckter Zucker verbirgt.

Low Carb Lunchbox: 19 wirklich simple Mahlzeiten für jeden Tag

Low Carb Lunchbox: 19 wirklich simple Mahlzeiten für jeden Tag
BILDERSTRECKE STARTEN (20 BILDER)
Bildquelle:

istock/rez-art

Hat Dir "Gemüse-Pommes: Diese Lowcarb-Alternativen eignen sich am besten" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich