Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Gesundheit & Ernährung
  3. Spaghetti im „ÖKO-TEST“: Über die Hälfte enthält Schadstoffe wie Glyphosat

Erschreckendes Ergebnis

Spaghetti im „ÖKO-TEST“: Über die Hälfte enthält Schadstoffe wie Glyphosat

Spaghetti gehen immer und überall. Nicht umsonst gelten sie als beliebteste Pasta-Sorte überhaupt. Umso erschreckender sind die Ergebnisse aus dem aktuellen „ÖKO-Test“: Von 20 Produkten enthielt nämlich über die Hälfte das Pestizid Glyphosat. Und das ist noch nicht alles: Auch Schimmelpilzgift und Rückstände von Mineralöl wurden ein einigen Spaghetti-Produkten festgestellt.

Schädliches Glyphosat: Ganze 12 Produkte enthalten das Pestizid

Zwar konnten nur geringe Mengen von Glyphosat in einigen Spaghetti-Produkten nachgewiesen werden, feststeht aber dennoch: Das Unkrautvernichtungsmittel hat nichts in Lebensmitteln zu suchen. Für die aktuelle „ÖKO-TEST“-Ausgabe (Februar/2021) wurden 20 Spaghetti-Packungen einem Labortest unterzogen. In unglaublichen 12 Produkten konnten Spuren des Pestizids Glyphosat und auch andere Schadstoffe wie Rückstände von Mineralöl sowie Schimmelpilzgift entdeckt werden.

Zwei der begutachteten Produkte erhielten sogar nur die „ÖKO-TEST“-Bewertungen „Mangelhaft“ und „Ungenügend“. Das Schlusslicht bildeten Penny Spaghetti („Ungenügend“) sowie die Gut & Günstig Spaghetti von Edeka („Mangelhaft“). In den beiden Schlusslichtern sollen Spuren von Glyphosat, Schimmelpilzgift und auch Rückstände von Mineralöl festgestellt worden sein.

Diese 5 Tipps solltest du unbedingt beachten beim Lesen von Ergebnissen von Test-Magazinen wie Stiftung Warentest oder „ÖKO-TEST“:

Stiftung Warentest, Öko-Test und Co.: Auf diese 5 Dinge solltet ihr achten Abonniere uns
auf YouTube

Klare Gewinner: Bio-Spaghetti überzeugen im „ÖKO-TEST“

So schockierend die Bilanz von „ÖKO-Test“ auch ist – zum Glück gibt es auch einige klare Gewinner. Immerhin acht Sorten erhielten die Bestnote „Sehr gut“. Alle fünf im Test enthaltenen Bio-Produkte haben es auf einen Bestnoten-Platz geschafft.

Das sind die fünf Bio-Gewinner von „ÖKO-TEST“:

  • DmBio Spaghetti
  • Alnatura Spaghetti
  • Dennree Spaghetti
  • Bioladen Spaghetti
  • Rapunzel Spaghetti Semola No.5

Auch drei Nicht-Bio-Produkte erhielten die Bestnote „Sehr gut“: Überzeugen konnten die Spaghetti von Aldi Nord, De Cecco Spaghetti No. 12 sowie die Riesa Schlemmerliebling-Spaghetti.

Dass so viele Spaghetti-Produkte durchgefallen sind, ist mehr als schockierend. Die Liste der Gewinner macht deutlich, dass es sich im Falle von Spaghetti offensichtlich zu lohnen scheint, auf Bio-Produkte zu setzen, um mögliche enthaltene Schadstoffe zu vermeiden. Das gesamte Testergebnis kannst du in der aktuellen „ÖKO-Test“-Ausgabe (Februar/2021) nachlesen. 

Auch für das Kochen mit Spaghetti gibt es ziemlich praktische Hacks:

Genial! 11 Koch- & Back-Hacks, die leider fast niemand kennt

Genial! 11 Koch- & Back-Hacks, die leider fast niemand kennt
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle: Getty Images/AnnaPustynnikova

Hat dir "Spaghetti im „ÖKO-TEST“: Über die Hälfte enthält Schadstoffe wie Glyphosat" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: