Der Herbst wird Grau

Der Herbst wird grau

Der Herbst wird Grau

Ein Blick aus dem Fenster genügt: Der Herbst steht unmittelbar bevor! Ein Versprechen können wir Euch jetzt schon machen: Er wird grau! Doch während wir wettertechnisch eigentlich durchaus auf Grau verzichten können, bringt der vermeintlich triste Ton Farbe in den Kleiderschrank!

Maus-, Rauch-, Tauben- oder Aschgrau – der vermeintlich triste Farbton zeigt sich in der kommenden Herbst-/Winterkollektion von seiner vielfältigsten Seite. Keine Spur mehr von Biederkeit und Tristesse, Grau kommt jetzt elegant, glamourös, edel und besonders aufregend daher. Von wegen ‚Graue Maus’ – Grau ist Trend!

Mäntel und Strick lieben Grau, aber auch Hosen, Jeans und Röcke sind in der Unfarbe der Unfarben – immerhin ist Grau eine Kombination zweier Unfarben – unglaublich stylisch. Besonders durch das Spiel verschiedener Materialien und Oberflächenstrukturen wird Grau spannend. Ob auf schweren Stoffen wie Wolle, Alpaka, Angora und Mohair oder auf zarter Seide, Viskose oder leichter Baumwolle – Grau ist deutlich vielseitiger als sein Ruf!

Grau ist unglaublich facettenreich!

Ob akzentuiert eingesetzt oder im All-Over-Look – OPUS Fashion zeigt in seiner Herbst-/Winterkollektion, wie spannend Grau ist! Perfekt harmoniert Grau etwa mit Bordeauxrot, Creme, Weiß und Schwarz, aber auch die Kombination mehrerer Grautöne kreiert einen spannenden, eleganten Look. Vor allem durch das Zusammenspiel verschiedener Stofftexturen bekommt Grau eine ganz neue Ausprägung. Die Kollektion von OPUS Fashion lebt durch jenes Zusammenspiel: glatt trifft körnig, hart trifft zart, strukturiert trifft eben. So macht selbst der grauste Herbst Spaß!

Grau, grau, grau sind alle meine Kleider. Im Herbst geht es modemäßig grau zu! Colorblocking war gestern, jetzt werden Grautöne munter miteinander kombiniert. OPUS Fashion zeigt Euch, wie es geht!

Bildquelle: © OPUS Fashion


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?