Sonnenbrillen-Trends 2018
Christina Tobiasam 08.05.2018

Sonnenbrillen schützen nicht nur deine Augen vor der Sonne, sie können auch ein echter Eyecatcher für dein Outfit sein. Aber welches Modell trägt man jetzt als echte Fashionista? Wir haben dir die 7 wichtigsten Sonnenbrillen-Trends 2018 mit Beispielen zum Nachshoppen herausgesucht!

#1 Mini-Sonnenbrillen

Je größer, desto besser? Das gilt dieses Jahr nicht für Sonnenbrillen. Da darf es ruhig mal ein bisschen weniger Glas sein. Mini-Sonnenbrillen, die tief auf der Nase getragen werden, schützen deine Augen sicher nur bedingt vor der UV-Strahlung. Dafür sehen sie aber stylish aus und zählen zu den Sonnenbrillen-Trends 2018. Für das ausgiebige Sonnenbad würden wir dir trotzdem eher zu einem konservativeren Gestell raten, dessen Gläser deine Augen auch bedecken.

#2 Cat-Eye-Sonnenbrillen im neuen Look

Auch Cat-Eye-Sonnenbrillen sind 2018 noch im Trend. Allerdings hat die Form ein kleines Make-over bekommen: Die aktuellen Modelle sind schmaler und kantiger. Wer sie trägt, beweist echtes Modebewusstsein. Kylie Jenner trägt ihre sogar zum Abendkleid!

😎😎🖤🖤🖤

A post shared by Kylie (@kyliejenner) on

#3 Runde Sonnenbrillen

Runde Sonnenbrillen à la John Lennon scheinen nie ganz aus der Mode zu kommen. Besonders mit tiefschwarzen Gläsern wirken sie rockig und sind ein echter Blickfang für dein Outfit. Du kannst sie aber auch zum langen Boho-Kleid kombinieren und ihr einen romantischen Hippie-Look verpassen. Kaum ein Modell ist so wandelbar und wirkt nie langweilig!

#4 Transparente Rahmen und farbige Gläser

Gelbe Gläser und dazu ein transparenter Rahmen ebenfalls in Gelb: So eine Retro-Kombination zählt zu den Sonnenbrillen-Trends 2018. Gelb steht dir nicht? Keine Sorge: Jede Farbe ist erlaubt, die dir gefällt – Hauptsache bunt!

#ad @quayaustralia NEW DROP 💧 #QUAYXKYLIE

A post shared by Kylie (@kyliejenner) on

#5 Herzförmige Sonnebrillen

Wenn ich an herzförmige Sonnenbrillen denke, fällt mir sofort die GNTM-Kandidatin Klaudia mit K ein. Für die liebenswerte Ulknudel mit den endlos langen Haaren ist ihre rote Sonnenbrille mit den herzförmigen Gläsern ein treuer Begleiter in fast jeder Folge. Aber keine Sorge: Nicht nur Models stehen die verspielten Gestelle im Lolitalook, die 2018 wieder voll im Trend liegen!

#6 Verspiegelte Sonnenbrillen

Du findest die Sonnenbrillen-Trends 2018 einfach undurchschaubar? Dann fehlt dir vielleicht der Durchblick, weil du dich in eine verspiegelte Sonnenbrille verguckt hast. Mirrored sunglasses wirken lässig und schirmen deine Augen perfekt ab. So kannst du deine Umgebung ungestört auschecken.

#7 Bow-Sunglasses

Du willst mit deiner Sonnenbrille ein Statement setzen? Dann sind Bow-Sunglasses genau das Richtige für dich. Die extravagante Schleifen-Form outet dich direkt als Fashionista, die alle Sonnenbrillen-Trends tragen kann – auch die, die ein bisschen nach Stubenfliege aussehen.

Welche Sonnenbrille für dich die richtige ist, erkennst du natürlich am besten daran, dass du sie anprobierst. Aber auch unser Test kann dir helfen, eine Sonnenbrille zu finden, die wirklich zu dir passt:

Welche Sonnenbrille passt zu mir?

Natürlich musst du deine alte Sonnenbrille nicht wegschmeißen, nur weil gerade ein anderes Modell angesagt ist. Ich selbst zum Beispiel habe mir vor ein paar Jahren eine teure Marken-Sonnenbrille in klassischem Stil gegönnt und möchte nicht mehr auf sie verzichten. Trotzdem ist es schön, ein wenig Abwechslung in deine Accessoire-Schublade zu bringen. Welcher Sonnenbrillen-Trend 2018 hat dich begeistert? Und kennst du schon die Bikini-Trends des Jahres? Verrate es mir gerne in den Kommentaren.

Bildquelle:

iStock/Strelciuc Dumitru, Instagram


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?