Statt Hotpants
Susanne Falleram 08.05.2018

Sommer heißt Hitze! Kein Wunder also, dass man binnen kürzester Zeit scheinbar nur noch knappe Kleidung auf den Straßen sieht. Wer will schon ständig Schweißausbrüche erleiden? Doch mal ehrlich: Nicht jeder fühlt sich in Hotpants und anderer, offenherziger Beinbekleidung wohl. Dir geht es auch so? Dann haben wir hier drei tolle Alternativen, die nicht zu viel präsentieren, dich aber trotzdem nicht ins Schwitzen bringen.

#1 Maxiröcke

Irgendwie sieht man sie jedes Jahr in den Geschäften hängen, doch nicht viele trauen sich an sie heran. Dabei sind Maxiröcke eines der genialsten Sommer-Pieces, die du haben kannst! Warum? Weil sie ver-, aber ebenso leicht enthüllen, wenn du den Rock mal ein Stückchen hochschiebst, um in der Mittagspause beispielsweise die Beine etwas zu bräunen. Zudem lassen sie ein paar Pfunde zu viel an den Oberschenkeln ganz easy verschwinden, schwingen beim Gehen elegant und sehen zum Beispiel zu Chucks, einer Jeansjacke oder einem engen Tanktop nicht nach Hippie-Schlabberlook aus.

Kleiner Tipp am Rande: Wenn deine Oberschenkel unter dem Rock unangenehm aneinanderreiben, dann probier’s mal mit diesen Tricks.

Shop the Trend:Hier findest du eine große Auswahl an Maxiröcken!*

#2 Culottes & lange Wide-Leg-Pants

Eine weitere tolle Sache im Sommer sind luftige, weite Hosen, die gerade eh total angesagt sind. Selbst wenn sie bodenlang sind, gerätst du in ihnen nicht ins Schwitzen, wenn du aufs richtige Material achtest: Seide, Leinen und softe Baumwolle lassen genügend Luft ans Bein, um sämtlichen Schweißpannen vorzubeugen. Trägst du Culottes, die typischerweise über dem Knöchel enden, dann bekommst du von unten sogar etwas Luftzug.

Chilling in Charleston where everyday is Springtime!

A post shared by Samantha (@thenyblonde) on

Shop the Trend:Hier findest du Wide-Leg-Pants*, hier wiederum tolle Culottes!*

#3 Bodenlange Hippiekleider

Für wunderschöne, romantische Sommerkleider kannst du dich immer wieder begeistern? Dann lass sie zu deinem Lieblingsbegleiter an heißen Tagen werden! Ob Midi- oder Maxilänge: Sie bringen die gleichen Vorteile wie Röcke mit sich und machen es dir stylingtechnisch sogar noch einfacher. Kleid an, Sandalen dazu, schon steht das Sommer-Outfit!

Shop the Trend: Hier findest du tolle Maxikleider!*

Übrigens: Wusstest du, dass die folgenden Modetrends der vergangenen Jahre 2018 total out sind? Achtung – auch ein paar Sommerlieblinge sind dabei…

7 Modetrends, die 2018 definitiv out sind

Du siehst: Man kann sommerliche Temperaturen auch ohne offensichtlich nackte Beine bestreiten. Welche Alternative ist dein persönlicher Favorit und gehört für dich zu deinen Sommer-Styles einfach dazu? Verrate es uns gern in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/FXQuadro

Hat Dir "3 super Alternativen zu Hotpants, Minirock und Co." gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?