Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Fashion
  3. Fashion Trends
  4. Fake Fur für die kalte Jahreszeit

Wintertrend

Fake Fur für die kalte Jahreszeit

Fake Fur auf dem Vormarsch
Lederjacke mit Pelzbesatz von Heine, Fake Fur Jacke von Ana Alcazar

Ohne Fake Fur geht in diesem Winter gar nichts. Egal ob Jacken, Schuhe, Westen, Taschen oder Accessoires: Kunstfell darf jetzt in keinem Kleiderschrank fehlen. Da ist garantiert für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei.

Fake Fur ist bereits seit einigen Jahren das Zauberwort, das modebegeisterte Frauen jeden Winter aufs Neue in Entzücken versetzt. Früher wurde Kunstpelz als billig und geschmacklos abgestempelt – heute wissen wir es besser: Fake Fur rockt! Die Vorteile liegen auf der Hand: Für Mode mit unechtem Fell muss kein Tier sein Leben lassen. Außerdem ist die künstliche Pelz-Variante viel preisgünstiger als Echtpelz – und man sieht es ihm nicht an. Kunstfell ist mittlerweile so gut gemacht, dass man oft gar keinen Unterschied sieht. Kein Wunder, denn auch immer mehr namhafte Designer verzichten den Tieren zuliebe auf echte Pelzmäntel und greifen stattdessen zur Fake-Variante.

Fake Fur siegt auf ganzer Linie

Wir finden, dieser Trend ist die beste Erfindung, seit es kalte Winter gibt, denn Fake Fur hält mindestens genauso warm wie Echtpelz. Bei all diesen Vorteilen ist es kein Wunder, dass der beste Fake der Modewelt auch in diesem Winter wieder voll im Trend liegt. Nicht nur Jacken und Mäntel stehen jetzt hoch im Kurs, sondern vor allem coole Westen, mit denen wir sogar unsere geliebten Sommerkleidchen winterfest machen können. Auch Pullis und Cardigans kommen in dieser Saison auffallend häufig mit Pelzbesatz daher – von Accessoires wie Taschen, Handschuhen und Mützen ganz zu schweigen. Auch die Schuhdesigner sind auf den Fake Fur-Zug aufgesprungen: Stiefel und Ankle Boots mit Kunstpelz sehen nicht nur extrem stylish aus, sondern halten auch schön warm.

Ein kleiner Tipp für alle, die in diesem Winter nicht ohne Fake Fur leben können: Pelz trägt leider auf, daher sollten wir die voluminösen Teile entweder mit einem schmalen Gürtel zähmen oder mit eng anliegenden Hosen kombinieren.

Bildquelle: heine, ana alcazar

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: