Schauspielerin Ginnifer Goodwin trägt bunt gemusterte Espadrilles-Wedges
V.Richteram 28.06.2018

Es gibt wohl kaum einen anderen Schuh, der mehr Urlaubsfeeling versprüht als Espadrilles, der spanische Schlappen mit der Bastsohle. Die Schuhe mit der unverkennbaren Sohle aus geknüpftem Naturmaterial werden schon lange nicht mehr nur an einsamen Stränden spazieren geführt, sondern kehren kontinuierlich als Trendtreter auf die Straßen großer Städte zurück. Und dieses Jahr bekommen sie ein Upgrade!

Keiner kommt drum herum: Bast ist das Trendmaterial des Sommers und so erfreuen sich dieses Jahr nicht nur Espadrilles, sondern auch Kopfbedeckungen, Korbtaschen, dekorative Wohnartikel und allerhand andere Accessoires aus Bast, Stroh und Korbmaterialien großer Beliebtheit. Damit auch beim Schuhwerk keine Langeweile aufkommt, treffen die bequemen Bastschuhe diesen Sommer auf Wedges, die durch ihren Keilabsatz aus Bast nun sommerlicher und lässiger wirken. Bereits 1936 hat der italienische Schuhdesigner Salvatore Ferragamo das erste Paar Keilabsatzschuhe entworfen. Ihre bequeme Tragweise und die Eleganz wurden schon damals sehr geschätzt und erlebten in den 70er Jahren einen echten Hype, als Stars wie Kate Moss und Sienna Miller ihre Füße mit dem Kultmodell des britischen Designers Terry de Havilland schmückten.

So upgraden die großen Labels Espadrilles

tfw you realize it's almost friday / tap to shop the open-toe platform

A post shared by Soludos (@soludos) on

Fast alle großen Designer haben sich in sommerlicher Vorfreude kreativ ausgelebt und eine Eigeninterpretation der Espadrilles-Wedges geliefert: Das italienische Modelabel Aquazzura verkauft sie mit Schleifen und Fransen, im Hause Valentino kam man nicht umher, die Riemen mit den labeltypischen Nieten zu verzieren und bei Gucci gab es auf das Bast-Plateau noch eine Extraladung Schlangen- und Blumenapplikationen. Auch große Modeketten wie H&M, Mango und Zara haben die sommerliche Variante der Keilabsatzschuhe in ihr Sortiment aufgenommen. Schließlich sind Wedges mit Bastsohle echte Multitalente: Sie sind nicht nur schick und lässig zugleich, sondern lassen sich auch zu allen Kleidungsstücken kombinieren. Damit der Sommerlook gelingt und nicht zu klobig wird, haben wir einen kleinen Style Guide vorbereitet, der euch zeigt wie ihr die angesagten Bastschuhe am besten kombiniert.

# 1 Espadrilles-Wedges und Hosen

Generell ist es sinnvoll, die Wedges zu schlichten Jeans oder Culottes zu kombinieren, damit der schöne Schuh voll und ganz zur Geltung kommen kann.

Natürlich kannst du auch mit starken Kontrasten durch auffällige Hosen spielen, aber Achtung: Mehr ist nicht immer mehr, wie dieses Beispiel von Gucci beweist.

Espadrilles-Wedges passen übrigens auch prima zu Hosen mit ausgefranstem Saum, da der Blick von den Fransen direkt auf den Schuh gelenkt wird.

# 2 Röcke und Kleider – die richtige Kombi ist so leicht

Egal, ob bei Röcken oder Kleidern, Espadrilles-Wedges haben vor allem einen Vorteil: Sie strecken optisch das Bein und schummeln ein paar Zentimeter größer. In der Länge ist also von Mini bis Midi alles erlaubt. Solltest du dich für einen Maxirock oder ein Maxikleid entscheiden, achte darauf, dass es einen Schlitz hat. Denn auch für Röcke und Kleider gilt: Der Blick auf den Schuh sollte besser nicht von Stoff versperrt sein!

# 3 Bast in Kombination mit noch mehr Bast

we weren't kidding / the Palma platform sandal is a certified outfit-maker

A post shared by Soludos (@soludos) on

Wie schon erwähnt: Bast ist das Trendmaterial des Sommers. Und wie für viele andere Outfits gilt auch für Espadrilles-Wedges: Wenn sich ein Element in einem Outfit doppelt wieder findet, funktioniert es umso besser. Dinge aufgreifen ist eine tolle Möglichkeit, um aus einem einfachen Look ein spannendes Outfit zu machen. Und mal ganz ehrlich: Alles mit Bast und Stroh bringt gerade einfach nur Sommerstimmung!

# 4 Das perfekte Spiel mit Farben, Muster und Material

Durch den Bast als Grundlage haben Espadrilles-Wedges automatisch ihre ganz eigene Farbe. Dennoch brauchst du nicht im Farbspektrum der Naturtöne bleiben, sondern kannst mit knalligen Farben auffällige Kontraste setzen, die die Schuhe zu einem echten Hingucker machen. Gleiches gilt für Muster und Materialien. Die einzelnen Bestandteile deines Sommer-Outfits können zwar durch Kontraste spannende Wirkung erzielen, sollten dabei aber stets zueinanderpassen. Achte darauf, dass die einzelnen Elemente sich nicht beißen!

Egal ob wilde Musterkombination oder klare Eleganz, klar ist, dass die bequemen und eleganten Espadrilles-Wedges der perfekte Sommerbegleiter an den Füßen sind. Hast du auch schon ein Paar in deinem Schuhschrank? Und mit welchem Outfit kombinierst du deine Schuhe am Liebsten? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Bildquelle:

Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?