Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

IPL Haarentfernung - Meine Erfahrungen mit dem PHILIPS Lumea Essential Plus

Hallo ihr Lieben,

als ich mich im Vorfeld über die IPL Technologie informiert habe, war mir nicht ganz bewusst, was dauerhafte Haarentfernung denn ganz genau bedeutet.
Vielleicht geht es ja jemandem ähnlich deshalb beschäftige ich mich erstmal mit der Frage:

<>

Dauerhaft bedeutet nicht, dass die Haare nach erfolgreicher Behandlung nie wieder nachwachsen!
Von einer dauerhaften Haarentfernung spricht man, wenn die Haare über einen längeren Zeitraum hinweg nicht wieder nachwachsen.

Bei der Haarentfernung mit IPL werden die Haarwurzeln inaktiv, sie schlafen sozusagen. Damit die Haarwurzeln weiter schlafen und nicht wieder anfangen zu wachsen, muss man den IPL Lichtimpuls regelmäßig anwenden (ca. alle 4-6 Wochen). Wenn man sich daran hält, bleibt die Haut dann glatt und haarfrei.

<>

Ich benutze den Philips SC1992/00 Lumea Essential Plus nun seit ca. 6 Wochen. In der Anfangsphase sollte er alle 14 Tage zum Einsatz kommen. Nach ca. 4-5 Behandlungen wird der Abstand dann größer und es sollte ausreichen ihn alle 4-6 Wochen zu benutzen.

Die Anwendung ist sehr einfach, schmerzfrei und dauert nicht lange. Für Achsel- und Bikinizone ca. 2 Minuten, pro Unterschenkel ca. 10 Minuten. Der Lumea ist kleiner als ich erwartet habe und liegt gut in der Hand.

An meinen Beinen wirkt die IPL des Lumea wunderbar.
bereits nach den ersten beiden Anwendungen konnte man gut sehen, dass die Haare langsamer und dünner nachwuchsen. Nach der dritten Behandlung habe ich schon sehr viele kahle Stellen und nur noch wenige dünne Härchen.

Ich denke noch ein paar Behandlungen, dann kommt das Haarwachstum ganz zum erliegen und ich muss nur noch alle 4-6 Wochen einmal Behandeln. Was großartig ist, denn mich hat das tägliche rasieren immer sehr genervt und auch andere Haarentfernungsmethoden waren nicht zufriedenstellend für mich. Entweder zu zeitaufwendig oder schmerzhaft oder auch beides.

Im Achsel- und Bikinibereich dauert es bei mir etwas länger. Man sieht zwar die selben Ergebnisse wie an den Beinen aber der Erfolg setzt etwas langsamer ein. Was daran liegen kann, dass meine Achsel- und Bikinizonenhärchen einfach viel dicker und kräftiger sind als die an den Beinen.

Ich denke auch dort werde ich haarfrei sein, es benötigt aber ein paar Behandlungen mehr an diesen Stellen.

<>

Klasse finde ich, dass man keine teuren Ersatzlampen benötigt. Auch das Netzteil finde ich super, kein Aufladen, immer betriebsbereit, so mag ich es und das Kabel nervt überhaupt nicht.

Es kann durchaus sein, dass es ein paar Behandlungen mehr erfordert, als die von Philips angegebenen 4-5 Behandlungen, bis man die Anfangsphase "gemeistert" hat und dann richtig haarfrei ist.

Man muss ein wenig Geduld mit bringen, dann erziehlt man mit dem Philips Lumea Essential Plus SC1992/00 sehr gute Ergebnisse und muss nur noch sehr wenig Aufwand betreiben um haafrei zu bleiben.
Alle 4-6 Wochen eine Behandlung empfinde ich als sehr pflegeleicht und zeitsparend im Gegensatz zu anderen Haarentfernungsmethoden.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Philips Lumea. Er hält was er verspricht und schon bald habe ich nur noch glatte Haut an den gewünschten Stellen :-)

Ich werde hier gerne in einigen Wochen nochmal berichten, wie lange es dann letztendlich gedauert hat bis alle Härchen weg waren.

Liebe Grüße

von Brinaaa am 30.10.2013 um 16:50 Uhr
Nett verpackte Werbung...

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich