Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Erfahrungen mit Dreimonatsspritze??

Huhu,
Bin 22.j nehme seit langen Jahren die Pille und bin sehr zufrieden.

Nur , ich sprach letztens mit meiner Mum über die 3.Monatsspritze, denn sie hatte sie und war hell auf begeistert das man 3.Monate geschützt ist und auch dann die Periode nicht mehr bekommt, weil die Hormone sogar den Aufbau der Schleimhaut verhindern.

Bisher nur Vorteile, weil man nicht mehr jeden Tag dran denken muss, nur blöd das man die Periode nicht mehr als "Kontrolle" hat.

Nun meine Frage:

Hat jmd von Euch mit der DreiMonatsspritze Erfahrung?

Freue mich :-) über Beiträge

Danke

Mehr zum Thema Dreimonatsspritze findest du hier: Dreimonatsspritze: Mittel zur Langzeitverhütung

von Girl_next_Door am 18.08.2014 um 18:54 Uhr
Kann ich nicht empfehlen.
1. ziemliche Hormonbombe
2. Es ist nicht gesagt, dass du deine Tage nicht mehr hast
3. Es kann nach ner Zeit zu Schmier- und Zwischenblutungen kommen (wenn du so wie ich auf Gestagene reagierst, dann haste auch mal gut und gerne 2 Wochen am Stück deinen "Spaß" damit...)
4. du kannst diese Form der Verhütung nicht selbst absetzen
5. erhöhtes Osteoporoserisiko

Abgesehen davon ist die Abbruchblutung unter hormoneller Verhütung auch nicht wirklich eine Kontrolle.

Wenn du nicht jeden Tag an Verhütung denken willst, gibts andere Alternativen.
Zum Beispiel Nuvaring, Pflaster, Spirale.

von schnuckerl am 18.08.2014 um 19:00 Uhr
also nicht unbedingt abschrecken lassen aber ich habe schreckliche Erfahrungen damit
vorher keine Probleme mit Dauerblutungen oder dergleichen hab aber lange nicht verhütet weil ich es nicht brauchte
dann lernte ich nach der Scheidung meinen Freund kennen und Verhütung wurde ein Thema.
Zu alt für die Pille sagte meine Ärztin weil über 40.
Sie empfahl mir die Dreimonatsspritze:3 Monate durchgehende Blutung war die Folge
Die Ärztin sagte bei der 2.Spritze hört es auf.
Ich liess mich darauf ein wieder Dauerblutungen:ich hatte wie sich herausstellte Myome bekommen
mich hätte die Tatsache dass ich die Spritze hatte und dadurch Blutungen was ja vorkommen kann beinahe das Leben gekostet warum?
Weil 3 Ärzte nicht eingriffen mich nicht mal untersuchten weil mir die sagten man könne nichts unternehmen weil es von der Spritze kommt und da müsse man abwarten bis die nicht mehr wirkt
kurzum:ich nehm jetzt die Pille(hab einen Arzt gefunden der sie mir verschrieb und keine Probleme mehr damit
ich hab keine Blutung mehr mir gehts gut
ich hab die Spritze einfach nicht vertragen
bei der Pille setz ich sie sofort ab wenn ich sie nciht vertrage bei der Spritze muss man abwarten
von Lelana am 18.08.2014 um 19:21 Uhr
Zu krasse Hormonbombe - würd ich nicht machen....
von mamavonemi am 18.08.2014 um 20:10 Uhr
ich hatte auch vor zwei Jahren diese Spritze gehabt,und mir ging es auch überhaupt nicht gut damit.Herzrasen usw.ich kann sie also auch nicht unbedingt weiterempfehlen.Aber jeder Körper reagiert natürlich auch anders,das muss ja bei dir nicht so sein.Eine Freundin von mir nimmt sie schon Jahre und hat überhaupt keine Probleme damit.Musst du einfach versuchen würde ich sagen.Seit zwei Jahren verhüte ich jetzt mit der Spirale,da hast du 5.Jahre ruhe musst auch nicht jeden Tag daran denken und ist ne supi sache.
von schnuckerl am 18.08.2014 um 20:13 Uhr
Nachteile sehe ich generell(wenns auch nicht jeder Frau so gehen muss,bei mir war es auch extrem)darin, dass wenn man sie nicht verträgt abwarten muss bis die Wirkung nachlässt

verträgt man sie ist sie sicherlich sehr gut aber dass kann dir vorher auch kein Arzt sagen

Pille oder viele andere Verhütungsmittel setzt man eben dann ab

von Kitty11 am 18.08.2014 um 20:45 Uhr
Super Vielen Dank.
Denke es ist also altersabhängig denn meine Mutter ist 45 wo sie die verschrieben bekommen hat...

Danke euch` !

von Ninchen9 am 18.08.2014 um 22:08 Uhr
ich stimme den ganzen nachteilen leider zu, sind keine eigenen erfahrungen, aber ich wollte die spritze auch und habe mich auch umgehört. dazu kommt noch, dass sie im schlimmsten fall in jungen jahren unfruchtbar machen kann
von Lelana am 18.08.2014 um 23:57 Uhr

Zitat von: mamavonemi, am: 18.08.2014, 20:10

ich hatte auch vor zwei Jahren diese Spritze gehabt,und mir ging es auch überhaupt nicht gut damit.Herzrasen usw.ich kann sie also auch nicht unbedingt weiterempfehlen.Aber jeder Körper reagiert natürlich auch anders,das muss ja bei dir nicht so sein.Eine Freundin von mir nimmt sie schon Jahre und hat überhaupt keine Probleme damit.Musst du einfach versuchen würde ich sagen.Seit zwei Jahren verhüte ich jetzt mit der Spirale,da hast du 5.Jahre ruhe musst auch nicht jeden Tag daran denken und ist ne supi sache.

Gebe Dir Recht - habe seit 2,5 Jahren die Kupferspirale - wollte gänzlich auf Hormone verzichten, weil ich sie A) nicht vertrage und B) für nicht gesund erachte. Bin super glücklich damit. Kupferspirale sollte allerdings nach 3 Jahren gewechselt werden.

von luncal am 05.09.2014 um 23:41 Uhr
Ich habe auch nur schlechte Erfahrungen mit der Spritze gemacht. Neben den 10kg+ hatte ich auch überhaupt eine Lust mehr auf Sex, nur Kopfschmerzen, Pickel ohne Ende und schlechte Laune.
Die Spritze soll auch nachwirkend Probleme bereiten, was gesundheit und Schwangerschaft betrifft.

Ich würde davon abraten und kann nicht nachvollziehen, warum Ärzte solche Hormonbomben einfach so spritzen.

von netti703 am 05.12.2017 um 03:56 Uhr
hey,
die Vorteile die du aufgeschrieben hast sind wohl auch die einzigen an der Dreimonatsspritze. Diese hat leider extrem viele Nachteile bzw Nebenwirkungen wie zB Kopfschmerzen, Gewichtszunahme und auch kann diese Spritze nicht spontan abgesetzt werden. Auf dieser Seite ist alles super verständlich aufgeführt - hat mir bei der Entscheidung sehr geholfen! https://www.famivita.de/dreimonatsspritze-mehr-vor-oder-nachteile/

Liebe Grüße ?

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich