Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

So funktioniert es:

Haartrend Microdusting: Spliss entfernen ohne Länge zu verlieren!

Haartrend Microdusting: Spliss entfernen ohne Länge zu verlieren!

Vergiss Spliss und trockene Spitzen! Denn dank des neuesten Trends aus den USA sehen deine Haare sofort gesünder aus, ohne dass du etwas von deiner Länge hergeben musst. Das willst du auch? Dann ist Microdusting genau das richtige für dich. Wie genau die neue Haarinnovation funktioniert, verraten wir dir hier:

„Bitte nur die Spitzen schneiden!", diesen Satz haben wir beim Friseur wohl alle schon einmal gesagt. Selbst, wenn unsere Haarspitzen schon komplett kaputt waren und der Spliss nicht mehr zu übersehen war. Aber von unseren langen Haaren wollten wir uns auf keinen Fall trennen. Immerhin wissen wir alle, wie schwierig es sein kann und wie lange es dauert, bis unsere Haare endlich unsere Wunschlänge haben.

Dabei kann man auch kurze Haare so toll und abwechslungsreich stylen:

Zum Glück gibt es jetzt eine clevere Schnitttechnik, mit denen wir Spliss und spröde Enden sofort loswerden. Microdusting! Dabei werden alle gesplissten Enden entfernt, während die Gesamtlänge deiner Haare so gut wie unberührt bleibt. Aber es kommt noch besser: Die Technik kannst du ganz easy auch zu Hause selbst anwenden.

Was ist Microdusting?

Unter Microdusting versteht man eine Art Oberflächenschnitt, bei der alle von Spliss betroffenen Enden entfernt werden. Dazu schneidet man einfach Strähne für Strähne die kaputten Spitzen weg. Alle störrischen Enden, die sonst von deinem Haar herausragen, werden so entfernt. Vergleichen kann man diese Schnitttechnik mit dem Entfernen von Fusseln von Pullovern oder zum Beispiel deinem liebsten Wollmantel. Die Haare sehen danach sofort viel glatter und gesünder aus und können auch viel besser und gleichmäßiger weiterwachsen.

So kannst du Microdusting selbst zu Hause machen:

  1. Investiere unbedingt in eine gute Haarschneideschere, wie diese hier von Amazon für unter 30 Euro.
  2. Lege außerdem einen Kamm, ein paar Klammern und ein Haargummi bereit, mit denen du deine Haare abtrennen und nach oben binden kannst.
  3. Wir empfehlen außerdem ein Handtuch oder einen Frisierumhang und einen Handspiegel.
  4. Achte zudem unbedingt auf gutes Licht!
  5. Wasche und föhne nun deine Haare und ziehe deinen Scheitel wie gewohnt.
  6. Nimm jetzt eine Strähne und ziehe sie zwischen deinem Zeige- und deinem Mittelfinger hindurch, anschließend wieder zurück zwischen dem Ringfinger und deinem kleinen Finger.
  7. Alle nun störrischen und gesplissten Enden, die abstehen, kannst du einfach entfernen, in dem du mit der Schere gleitest.
    Das jetzt einfach Strähne für Strähne wiederholen.

Dieses kurze Video zeigt dir, wie die Dusting-Technik funktioniert:

Mit diesen Produkten gelingt dir das Microdusting perfekt:

Diese Technik funktioniert übrigens bei jedem Haartyp! Wichtig ist nur, dass das Haar gut geglättet wird, damit sich die kaputten Enden auch gut zeigen und nur diese entfernt werden. Nach dem Microdusting sehen die Haare nicht nur toll aus, sondern sie glänzen auch wunderbar und das gesunde Haarwachstum wird angeregt.

11 Fehler, die fast jeder beim Haarewaschen macht

11 Fehler, die fast jeder beim Haarewaschen macht
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle:

istock / puhhha ; Instagram

Hat Dir "Haartrend Microdusting: Spliss entfernen ohne Länge zu verlieren!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich