Silbershampoo gegen Grünstich
Katja Gajekam 10.07.2018

Du bist zu lange im Schwimmbad gewesen oder hattest einen kleinen Färbeunfall und nun sind deine Haare grün? Gegen einen Grünstich werden allerlei Mittel empfohlen, unter anderem auch Silbershampoo. Doch kann das wirklich eine grüne Haarfarbe neutralisieren, wo es doch eigentlich gegen Gelbstich gedacht ist? Ich habe es getestet.

Eine kleine Farblehre: Das Silbershampoo

Wenn du einen bestimmten Farbstich im Haar neutralisieren möchtest, musst du dir einfach den Farbkreis, den wir alle aus dem Kunstunterricht kennen, anschauen. Hier liegen Komplementärfarben, also Farben, die sich gegenseitig neutralisieren, immer gegenüber voneinander.

Farbkreis

Violett neutralisiert Gelb – nicht Grün.

Ein Silbershampoo* enthält violette bis blaue Pigmente und ist somit wirkungsvoll für einen Gelb- oder Orangestich in den Haaren. Wenn du allerdings einen Grünstich als Ausgangspunkt nimmst, findest du die Farben Rot und Pink gegenüber den Grüntönen. Rein theoretisch wird das Shampoo also nicht den gewünschten Effekt bringen. Dennoch wird Silbershampoo oft gegen Grünstich in den Haaren empfohlen – aber warum?

Silbershampoo gegen Grünstich: Meine Erfahrungen

Ich habe mir meine blondierten Haare vor wenigen Wochen mit Directions getönt. Zurück blieb ein leichter Grün-Blau-Stich, den ich mit Silbershampoo rausbekommen wollte. Zwar waren die Haare danach weniger grün, allerdings war daraus ein komisches Grau-Blau-Grün, alias ein merkwürdiges Aschblond geworden.

Meine Erkenntnis: Die violetten Pigmente im Silbershampoo können nur den gelben Unterton des Grüns neutralisieren. Zurück bleibt jedoch der Blauanteil, weshalb die Haare danach dunkler und sehr aschig bis grau wirken können.

Wie wirkt Silbershampoo eigentlich bei braunen Haaren?

Artikel lesen

Die Erfahrungen anderer Frauen

Auch, wenn das Silbershampoo bei mir nicht viel gebracht hat, gibt es viele Frauen, die damit ihren Grünstich zumindest etwas reduzieren konnten. Bei uns im Forum schreibt eine Userin, nachdem ihr andere Frauen Silbershampoo gegen Grünstich empfohlen haben:

  • „Ich habe zwar immer noch einen tollen Grünstich, allerdings nicht mehr so schlimm! Ich habe das alte Silbershampoo herausgekramt und es bestimmt fünf Minuten einziehen lassen. Jetzt ist der Grünstich nur noch in den Spitzen/Längen.“

Und auch in anderen Foren findet man dazu Erfahrungen: Manchmal brachte das Shampoo Erfolge, manchmal machte es den Grünstich nur noch schlimmer.

Wann Silbershampoo helfen kann:
Bei einem sehr hellen, ins Gelblich gehenden Grünstich, z. B. durch eine Tönung.
Wann Silbershampoo eher nicht hilft:
Wenn der Grünstich mehr ins Bläuliche geht, wie nach dem Kontakt deiner Haare mit Chlorwasser.

12 Fehler beim Haarefärben – und wie du sie vermeidest

Ein Grünstich kann schnell mal das Resultat eines Färbeunfalls sein. Mit unseren Tipps bist du jedoch auf der sicheren Seite!

Wie du einen Grünstich noch entfernen kannst

Falls du dir extra Silbershampoo gegen deinen Grünstich besorgt hast, kannst du es ruhig auf einen Versuch ankommen lassen. Denn das Gute ist, falls du danach immer noch einen Farbstich hast, kannst du die Pigmente vom Silbershampoo auch mit einem guten Tiefenreinigungsshampoo* oder Anti-Schuppen-Shampoo rauswaschen. Das kann außerdem auch den Grünstich etwas mindern, so war es zumindest bei mir. Ansonsten verrate ich dir hier wirkungsvolle Tipps:

Silbershampoo ist ein super Helfer, um orange oder gelbe Haare zu neutralisieren. Um deinen Grünstich sicher zu entfernen, solltest du jedoch vielleicht lieber andere Methoden ausprobieren.

Bildquelle:

iStock/Anetlanda, iStock/PeterHermesFurian

Hat Dir "Hilft Silbershampoo wirklich gegen Grünstich?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?