Very strange naked man farts by fire on the background of wooden wall
Juliane Timmam 16.02.2017

Du und Dein Freund seid unzertrennlich, aber gibt es in Deiner Beziehung trotzdem noch Situationen, wo Du ihn nicht um Dich haben möchtest? Ziehst Du Dich manchmal unauffällig zurück, um Dein GSV, dein „geheimes Single-Verhalten“ zu zelebrieren? Oder bist Du ein Mensch, der wirklich rein gar nichts zu verbergen hat?

Einige Menschen verlieren vor dem Partner schnell alle Hemmungen. Ist das ein Anzeichen von süßer Vertrautheit oder ein unentschuldbares Ekel-Verhalten? Wir haben einige Situationen aufgelistet, die Dir bekannt vorkommen sollten, wenn Du schon länger in einer Beziehung steckst.

#1 Tacheles reden

„Boah, was stinkt denn hier so? Bist Du das?“ „Nein, Du stinkst, riech Doch mal an Deinen Füßen!“ Führst Du auch immer wieder solche Dialoge mit Deinem Partner und redet Ihr immer offen über Eure Verdauung? Dann herzlichen Glückwunsch, Ihr seid eklig – für einige Menschen. Wenn man in einer Partnerschaft viel erlebt und gesehen hat, sinkt die Schmerzgrenze und es gibt einem ein wohliges Gefühl von Vertrautheit, wenn man über jedes Wehwehchen mit dem Partner reden kann.

stinky

#2 Pupsen vor dem Partner

Du liegst abends im Bett, Dein Freund dreht sich nach einem üppigen Abendessen auf die Seite, zieht die Beine an und dann passiert’s: Er muss pupsen. Grüße aus den Niederlanden. Oh Gott, wie das stinkt und dann wedelt er den Gestank auch noch in Deine Richtung, so ein Schwein! Für manche wäre es der persönliche Tiefpunkt, andere wiederum nehmen es mit Humor und jagen gleich den nächsten Furz hinterher als Dankeschön. Ja, das muss Liebe sein. Eine derart peinliche Situation kann auch schnell die Romantik zerstören, gerade am Anfang einer Beziehung. Provoziert er Dich damit jeden Tag, musst Du es Deinem Freund sagen. Dass Du nicht Nacht für Nacht Zuschauer in der ersten Reihe einer Furz-Symphonie sein willst, ist ok.

Fart

#3 Die Zahnbürste teilen

In der Serie „How I Met Your Mother“ wurde Ted Opfer einer ungewollten Zahnbürsten-Mitbenutzung durch seine Mitbewohner Marshall und Lily, die sich eine Bürste teilen. Wie unhygienisch! Das Paar fand das Teilen der Zahnbürste halb so wild, aber mal ehrlich: Solche Paare gibt es doch nur im Fernsehen, oder?

eww

#4 Pinkeln, während der andere im Bad ist

Wenn Du auf dem Klo keine Ruhe hast, verbringt Ihr möglicherweise zu viel Zeit miteinander. Einige Menschen können „Nummer eins“ nicht verrichten, wenn der Partner guckt und fühlen sich schon unwohl, wenn man sie dabei belauschen könnte und drehen zeitgleich den Wasserhahn auf. Was für eine Wasserverschwendung. Liebe Männer, räumt Eurer Lady beim Wasserlassen bitte etwas mehr Freiraum ein. Und bei „Nummer zwei“ ist der Bereich vor dem Klo und um das Klo herum sowieso Sperrgebiet!

Klo

#5 Kosmetikerin spielen

Einige Frauen lieben es: Das Pickel ausdrücken. Sie gehen zwar auch gerne zur Kosmetikerin, aber es gibt nichts Befriedigenderes, als einen nervigen weißen Fleck bei sich oder dem Partner zu beseitigen. Dieser himmlische Moment, wenn es „plop“ macht. Ein wenig pervers, aber irgendwie doch das beste Gefühl der Welt.

Britney

#6 In der Nase popeln und sich am Popo kratzen

Du schaust Dir vom Sofa Deine Lieblingsserie an, doch Dein Freund ist gerade zehnmal aufregender als das Fernsehprogramm. Der Grund: Er popelt seit fünf Minuten in der Nase herum und Du willst um Gottes Willen wissen, wo er bloß seine Schätze vergraben wird, wenn er fertig ist. Wenn Du einen Mann gefunden hast, der die Popel nicht isst, kannst Du Dich schon glücklich schätzen.

Nose

#7 Rülpsen wie ein Bauarbeiter

Männer sagen, es schickt sich nicht für eine Frau zu rülpsen. Wir sagen: Jetzt fangen wir erst recht damit an. Gleichberechtigung für alle! Warum glauben Männer, sie könnten sich wie hemmungslose Brüllaffen aufführen und würden dafür auch noch von uns Damen Applaus kassieren? Das können wir doch viel besser. Der Trick: Kohlensäure, sehr viel Kohlensäure und Dein Partner muss bald einsehen, dass Du die Bauarbeiter-Queen bist.

Burp

An all die Frauen, die immer heimlich aufs Klo rennen, damit die Beziehung frisch und unschuldig bleibt: Respekt.

Bildquelle: iStock/Nomadsoul1

Hat Dir "Echte Nähe oder Verlust der Selbstachtung?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?