Schniblo Tag
Susanne Falleram 02.03.2017

Handgemachte Geschenke sind doch immer noch die schönsten. Am Schniblo-Tag wird das wörtlich genommen. Der „Feiertag“ wird alljährlich am 14. März gefeiert. Also genau einen Monat nach dem Valentinstag. Und das nicht grundlos! Worum es beim Schniblo-Tag oder, ganz international, Schniblo-Day geht und warum sich Männer so sehr darauf freuen, erfährst du hier!

Wenn du noch nie etwas vom Schniblo-Tag, dem wohl heiligsten aller Feiertage für Männer – neben dem Herrentag –, gehört hast, keine Sorge. So lange gibt es ihn nämlich noch gar nicht. Wie er genau entstanden ist, darum ranken sich viele Mythen, aber angeblich wurde er 2002 durch einen US-amerikanischen Radiosender ins Leben gerufen und hat sich über das Internet in der ganzen Welt verbreitet. Wozu es den Schniblo-Day gibt? Zu Ehren der Männer. Frauen, aufgepasst: Das erwartet er am Schniblo-Tag von dir (falls ihm der feierliche Anlass geläufig ist).

Schniblo Day

Jedes Jahr erwachen Männer am 14. März wie kleine, aufgeregte Kinder. Ja ist denn heut scho Weihnachten? Nein, es ist Schniblo-Tag!

Schniblo-Tag: Was ist das, zum Teufel?

Machen wir es kurz: Hinter dem niedlichen Namen Schniblo-Tag verbirgt sich eine Abkürzung für eine Kombination, wie sie nur Männer erfinden konnten: Schnitzel und Blowjob. Ganz genau, am 14. März wird der Schnitzel-und-Blowjob-Tag zelebriert.

Schniblo Tag Blowjob

Ein Feiertag, der einen Blowjob voraussetzt? Kann natürlich nur von Männern stammen.

Die Idee dahinter: Frauen werden am 14. Februar, also Valentinstag, von ihren Freunden bzw. Ehemännern nach Strich und Faden verwöhnt. Blumen, Pralinen, Candle Light Dinner, romantische Musik, Massagen, Liebesbekundungen… im besten Fall eben das volle Romantik-Programm (Dumm nur, dass eben das vielen Frauen schnuppe ist, aber egal…). Und die Männer? Die gehen nicht selten leer aus. Zeit für Gleichberechtigung, denkt sich die Herrenwelt da natürlich!

Und so entstand das Gegenstück zum Valentinstag, das Pendant für Männer, die auch mal beglückt werden wollen, Ladies and Gentlemen: Der Schniblo-Tag. Und wann ist der? Natürlich genau einen Monat nach dem traditionellen Tag der Liebenden, damit Frauen ihn auch nicht so schnell „vergessen“ können.

So bereitest du deinem Freund einen einzigartigen Schniblo-Day

Schnitzel und Blowjob Tag

Nur für Dich, Schatz.

Hat dein Freund nun also Wind von der ganzen Schniblo-Sache bekommen und erwähnt den Tag hier und da, dann könntest du das zum Anlass nehmen, um ihm wirklich mal einen ganz wunderbaren Schnitzel-und-Blowjob-Tag zu bereiten. Natürlich nur, wenn er sich am Valentinstag auch ordentlich Mühe gegeben hat. Geben und nehmen, liebe Männer!

Damit wir Frauen es nicht allzu schwer mit der Vorbereitung haben, sind die männlichen Wünsche für diesen Tag ja klar genug formuliert: Der Liebste will ein Schnitzel essen und einen Blowjob bekommen. Reihenfolge? Egal. Wenn er lieb zu dir war, kann es beides ja auch mehrfach geben.

Das Schnitzel kann einfach gekauft oder, mit aller Liebe, selbst paniert sein (Tipps zum Schnitzelbraten findest du bei uns!). Wahre Liebe geht eben durch den Magen. Und der Blowjob, ja, der sollte natürlich mit ganz viel Leidenschaft und Geduld ausgeführt werden. Vielleicht probiert ihr beiden ja auch mal die Deepthroat-Variante aus? Dann wird er seinen Schniblo-Tag ganz sicher nicht so schnell vergessen!

Video: Das macht eine wahre Blowjob-Expertin aus

Wenn schon, denn schon: Im Video verraten wir dir, wie du deinen Schatz mit dem Blowjob so richtig um den Verstand bringst. Doch Vorsicht: Danach wird er wohl jeden Tag um den Blowjob von seinem Schniblo-Tag betteln…

Ach, bevor wir es vergessen: Wie es sich für einen anständigen Schwachsinns-Feiertag gehört, gibt es für den Schniblo-Tag auch eine eigene Hymne. Den Schniblo-Song kannst du dir hier anhören:

Kanntest du diesen ganz besonderen Feiertag für Männer schon? Hast du den Schniblo-Tag schonmal mit deinem Freund gefeiert und wirst es dieses Jahr wieder machen oder kommt dir so ein Unsinn gar nicht in die Tüte? Wir sind auf deine Meinung in den Kommentaren gespannt und wünschen allen Männern, die dieses Jahr beglückt werden: Happy Schniblo-Day!

Bildquellen: iStock/Magone, iStock/vizualni, iStock/Kerkez, iStock/oneinchpunch


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?