So schön!

5 Ideen und Tipps für eine perfekte Hochzeit am Strand

5 Ideen und Tipps für eine perfekte Hochzeit am Strand

Eine Hochzeit am Strand: Davon träumen viele Paare. Aber wie plant man die Party am besten? Worauf sollte man achten, welche Deko passt dazu und was macht man bei schlechtem Wetter?

1. Versende die Hochzeitseinladungen als Flaschenpost

Damit schon mit der Einladung klar ist, was für eine Art von Hochzeit gefeiert wird, kannst du eine Flaschenpost für deine Gäste vorbereiten, die du ihnen dann persönlich überreichst. So eine besondere Hochzeitseinladung bleibt deinen Liebsten lange im Gedächtnis und wird sicher aufbewahrt! Passende Glasflaschen bekommst du zum Beispiel bei Amazon*.

2. Verwende maritime Deko

Ein Anker hier, ein kleiner Seestern da: Eine Hochzeit am Strand schreit geradezu nach maritimer Deko. Diese muss dabei nicht zwangsläufig in den Farben Blau oder Weiß gestaltet sein. Hier wurde mit zarten Blush-Tönen und Holz gearbeitet. Schön, oder?

3. Wähle ein Notfallkörbchen als Gastgeschenk

Auch wenn alle Gäste wussten, dass es ein heißer Tag wird, gibt es immer jemanden, der seine Sonnenbrille vergessen, oder sich nicht eingecremt hat. Um diesem Phänomen vorzubeugen, kannst du deinen Gästen ein kleines Care-Paket zusammenstellen, in das du Flip Flops, eine Flasche Wasser, eventuell ein kleines Handtuch, sowie eine Sonnencreme und -brille packst.

4. Sorge für gemütliches Licht

Wenn Mutter Natur das Licht ausknipst, kann es am Strand sehr dunkel werden. Nach Sonnenuntergang können Laternen, Fackeln*, Kerzen und batteriebetriebene Lichterketten* für eine romantische Atmosphäre sorgen.

5. Sei auf jedes Wetter vorbereitet

Auch am Strand kann es mal ungemütlich werden. Deshalb solltest du mindestens ein Zelt aufstellen, unter das deine Gäste im Zweifelsfall flüchten können. Noch besser ist es, wenn du einfach ein Hotel oder Restaurant in Strand-Nähe buchst, damit zwischen Indoor- und Outdoor-Location gewechselt werden kann. Hier finden deine Gäste auch einen Rückzugsort – und nicht zu vergessen: eine Toilette, wenn sie mal müssen. Gegen die Sonneneinstrahlung können Sonnensegel* aufgestellt werden und für den Abend solltest du Decken bereithalten, falls es frisch wird.

Kann man einfach so am Strand heiraten?

Der Strand ist in vielerlei Hinsicht eine ganz besondere Location. Wenn du dir einen deutschen Strand aussuchst, musst du die Eheschließung zunächst im Standesamt deiner Stadt anmelden und dann angeben, dass du nicht dort, sondern in einer anderen deutschen Region heiraten möchtest. Dann werden die entsprechenden Unterlagen an das Standesamt der Stadt geschickt, in der dein Wunsch-Strand liegt. In den vielen Küstenregionen Deutschlands ist es möglich, dass der Standesbeamte zum Strand kommt und die Trauung dort vollzieht. Allerdings muss für diesen Service ein Aufpreis bezahlt werden.

Schöne Locations in Deutschland für eine Strand-Hochzeit:

  • Rettungsturm Binz auf Rügen
  • Seebrücke Sellin auf Rügen
  • Hörnumer Leuchtturm auf der Insel Sylt

Heiraten im Ausland

Wer einen Strand im Ausland wählt, hat häufig einen größeren bürokratischen Aufwand bzw. muss mehr Dokumente parat halten. Unter anderem werden oft übersetzte und beglaubige Kopien wichtiger Papiere benötigt. Die Regularien sind dabei aber von Land zu Land unterschiedlich. Außerdem können längere Wartefristen auf dich und deinen Verlobten zukommen. Kümmert euch also frühzeitig um die Organisation eurer Traumhochzeit.

Die 11 schönsten Orte für deine Traumhochzeit

Die 11 schönsten Orte für deine Traumhochzeit
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)

Auch wenn es ein wenig aufwendiger ist, eine Strand-Hochzeit zu planen: Die Mühe lohnt sich! Gerade wenn ihr mit einer bestimmten Insel besondere Erinnerungen verbindet, ist es schön, sie bei eurer Trauung wieder aufleben zu lassen. Was hältst du von Outdoor-Hochzeiten? Verrate uns gerne in den Kommentaren, an welchem Ort du deinem Partner am liebsten das Jawort geben würdest.

Bildquelle:

iStock/ozgurcankaya, Pinterest

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich