Frau grinst

Tierische Rache

Liebeskummer? Mach den Ex zur Kakerlake!

Susanne Falleram 11.02.2018

Die Beziehung ist vorbei und was bei dir zurückbleibt, sind Wut, Frust und Trennungsschmerzen? Dann solltest du jetzt nicht mehr in Selbstmitleid baden, sondern dir das witzige Anti-Liebeskummer-Programm des „El Paso Zoo“ in Texas anschauen. Mit einer tierischen Rache-Aktion kann man dort nämlich Dampf ablassen und seinen Ex kurzerhand zur Kakerlake machen. Glaub uns: Allein die Beschreibung des Ganzen sorgt schon für ein wohliges Gefühl der Genugtuung.

„Was ist das perfekte Valentinstagsgeschenk? Natürlich eine Kakerlake nach den Exfreund zu benennen!” So geht der Facebook-Beitrag zur witzigen Aktion des Zoos los. Die heißt „Quit Bugging Me!!!”, also so viel wie „Hör auf, mir auf die Nerven zu gehen!!!” (wobei „Bug” auch das englische Wort für Käfer ist). Wer seinem Ex einen tierischen Denkzettel verpassen will, verrät dem Zoo-Team via privater Nachricht einfach den Namen des Exfreunds; dieser wird dann einer Kakerlake zugeteilt. Fertig! Rache kann so einfach sein. Doch es kommt noch besser…

Am 11. Februar will der Zoo die Namen dann (abgekürzt natürlich, aus Datenschutz-Gründen) veröffentlichen und dann, an Valentinstag, kommt der Clou: Per Facebook-Livestream kannst du dabei zuschauen, wie eine Horde hungriger Erdmännchen die Kakerlaken genüsslich verspeist. Ein bisschen fies, zugegeben, aber nicht nur Liebe geht eben durch den Magen… 🙂

Leider kann man mittlerweile keine Namen mehr einreichen, aber die Chancen stehen ganz gut, dass zumindest der Vorname deines Exfreundes vertreten ist. Falls du den Valentinstag also allein verbringen musst, dann kannst du ja mal in den Livestream reinschalten und deinen Rachefantasien freien Lauf lassen.

Das machen übrigens schon einige Facebook-Nutzer unter dem Beitrag des Zoos. „Ist es möglich, einen Voodoo-Fluch auf die Kakerlake zu legen, damit es einen ähnlichen Effekt wie bei einer Voodoo-Puppe gibt?”, „Bin ich die Einzige, die das gerne mit ganz vielen Leuten zusammen gucken möchte?” und „Falls ihr eine Kakerlake findet, die im Kreis rennt und immer wieder zurückkommt, dann gebt ihr den Namen von meinem Ex!” sind nur einige der (sehr) lustigen Kommentare. Hach, manchmal ist es eben schön, gemein zu sein!

Auch der Bronx Zoo bietet einen Kakerlaken-Service

„Schwer fassbar, unverwüstlich und manchmal beängstigend: Die Liebe ist wie eine Kakerlake.“ Mit diesem Motto warb der Bronx Zoo in New York City bereits vor drei Jahren für einen ähnlichen „Service” für trauernde, verlassene Menschen. Und siehe da: Noch heute kann man für 15 Dollar (rund 13 Euro) eine Kakerlake der Gattung „Madagaskar-Fauchschabe“ nach seinem Ex-Freund benennen lassen. Hier kommst du zu der Aktion.

Kakerlaken

Aus Exfreunden werden Kakerlaken!

Natürlich steht dir bei beiden Zoos frei, nach wem die Kakerlake im Endeffekt benannt ist. Die nervige Schwiegermutter, der eigene Chef, oder eben doch der Ex? Man kann der Kreativität freien Lauf lassen. Da die Aktion aber speziell zum Valentinstag läuft, bietet sich die verflossene Liebe aber besonders gut an.

Mit im Namenspaket ist natürlich auch ein Zertifikat mit allen wichtigen Daten der tierischen Taufe enthalten, das man sich entweder schmückend in die Wohnung hängt oder gleich an den Exfreund und Namenspaten weiterleitet. Mit allerherzlichsten Grüßen!

Ob man sich nach der Kakerlaken-Aktion wirklich dauerhaft besser fühlt, sei natürlich dahingestellt. Schließlich ändert es nicht viel an der Situation. Doch eine solche kleine Vergeltung und die daraus resultierende Genugtuung können doch schon einiges zum Seelenheil und einem Lächeln auf den Lippen beitragen. Würdest du eine Kakerlake nach deinem Ex benennen oder findest du die Aktion albern? Verrate es uns gern in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/MR.NATTHAWUT PUNYOSAENG, Giphy


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?